A Beauty Boosting Elixier.

Ich erinnere mich noch genau wie meine Mutter mir als Kind, immer wenn ich krank war, diesen bitter schmeckenden Ekel-Hustensaft für Erwachsene verabreichte. Beim bloßen Gedanken daran zieht sich mir alles zusammen. Ist ja nicht so als hätte es nicht auch Kinder-Hustensaft mit leckerem Waldbeergeschmack gegeben. Wenn es nicht schmeckt, wirkt es wenigstens – sagte sie dann immer. Und auch wenn ich es damals furchtbar fand – recht hatte sie. Ähnlich ist es mit dem Orac & Camu Camu Olive Tree Concentrate von Oliveda. Das Beauty-Elixier schmeckt leider auch nicht nach süßen Waldbeeren sondern ähnlich bitter wie der Hustensaft aus meiner Kindheit. Belohnt wird man allerdings mit einem gestärkten Immunsystem und Schönheit von Innen heraus.

oliveda-beauty-elixier-orac-camucamu-olive tree-concentrate-glow-booster
In der kleinen Trinkkur steckt jede Menge Abwehrpower gegen Viren und schädliche Umwelteinflüsse. Das frische, grüne Olivenblatt Zellelixier und die darin befindlichen Antioxidantien, in bis zu 3000-fach höherer Konzentration als in Olivenöl, agieren als Schutzschild. Sie wehren freie Radikale ab und beugen so frühzeitiger Hautalterung vor. Die weltweit Vitamin C-reichste Frucht Camu Camu übersteigt mit 21.000 bis 500.000 ppm Ascorbinsäure den Vitamin C-Gehalt von Orangen um das 30-fache, ist reich an Eisen und schützt so vor Viren und schädlichen Umwelteinflüssen.

So wird nicht nur das Wohlbefinden gestärkt, gleichzeitig findet eine Harmonisierung zwischen Körper und Geist statt. Mich hat vor allem der Beautyboost des Elixiers interessiert, da ich schon hörte, dass auch Madonna und Charlize Theron auf den Oliveda Glow-Effekt schwören sollen. Seit meiner GreenPeel Behandlung bin ich sowieso süchtig nach allem was nur ansatzweise mit Glow zu tun hat.

Der Geschmack des Orac & Camu Camu Olive Tree Concentrates ist wie gesagt gewöhnungsbedürftig. Aber auch für jemanden wie mich, mit leicht traumatischer Hustensaft Vergangenheit, dennoch verkraftbar. Seit ein paar Wochen träufele ich mir nun morgens ein paar Tropfen des Konzentrates auf die Zunge oder noch lieber in meinen Smoothie. Bereits nach der zweiten Woche in Benutzung fühlte ich mich irgendwie energetisierter und strahlender. Nicht plakativ glowy, eher so als wären meine Zellen gut mit Nährstoffen versorgt und meine Haut würde von innen heraus strahlen. Als mir diese Effekte auffielen wurde ich neugierig und habe angefangen zu recherchieren und ich fand soviel spannendes über Olivenblattextrakte heraus! Unter anderem, dass es hilft den Blutdruck und Blutfette zu senken, vor Virenbefall zu schützen, den Alterungsprozess zu verlangsamen, zur Reinigung des Blutes beizutragen, die Zellfunktion des Gehirns, der Nerven sowie sämtlicher Organe und Organsysteme anzuregen, vor Verbrennungen durch UVA-Strahlen zu schützen und vieles mehr! Falls euch das Thema interessiert, könnt ihr hier gerne mehr dazu lesen.

Scheint fast so, als sei das Olivenblattelixier ein echtes Heilmittel. Ich werde das Konzentrat weiter täglich einnehmen und bin auf die Langzeitanwendung sehr gespannt.

Folge:

8 Kommentare

  1. März 15, 2016 / 20:40

    Das hört sich auf jeden Fall sehr spannend an und reizt mich gerade sehr, es selbst einmal zu probieren. Da ich allerdings einen kranken Darm habe und Nahrungsmittel teilweise schlecht aufnehme frage ich mich, wie sich das wohl bei mir auswirkt :) Na ja probieren geht bekanntlich über studieren!

    • beautyressort
      Autor
      März 15, 2016 / 20:45

      Liebe Sooyona, schau dir wirklich mal den Link hier an:

      http://www.zentrum-der-gesundheit.de/olivenblattextrakt-ia.html

      Gerade was den Darm angeht soll Olivenblattextrakt helfen, falsche Bakterien aus dem Verdauungssystem zu schleusen – und auf diese Weise die Regeneration einer gesunden Darmflora ermöglichen.

      Halt mich auf dem Laufenden, ich finde das ganze Thema hochspannend!

      Liebst,
      Nadine

  2. März 15, 2016 / 22:01

    Klingt wirklich sehr interessant, auch für mich. Danke für die Info.

    neri

    • beautyressort
      Autor
      März 29, 2016 / 22:13

      Sehr gerne liebe Neri!

  3. März 16, 2016 / 15:35

    Danke für den Tipp, ich lass mich ja schnell für solche Dinge begeistern und werd es auf jeden Fall ausprobieren! Die Flasche ansich gefällt mir optisch auf jeden Fall schon mal sehr.

    Beste Grüße
    Charlotte

    • beautyressort
      Autor
      März 29, 2016 / 22:15

      Gerne liebe Charlotte, ich bin auch ein großer Fan des Verpackungsdesigns. So schön schlicht, macht richtig was her. In dem Fall also: außen hui, innen hui! :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.