Flight Essentials

BR-Flight Essentials-Herschel-6

Wieder im Lande habe ich noch immer mit den Folgen der Zeitverschiebung zu kämpfen. Jetlag, hallo! Leider habe ich hiergegen kein wirkliches Geheimrezept. Ihr vielleicht? Mit ein paar Tipps für einen angenehmen Flugzeugaufenthalt kann ich hingegen dienen. Und so dachte ich mir, ich öffne mal meinen Rucksack und zeige euch, welche Essentials in meinem Handgepäck für einen Langstreckenflug nicht fehlen dürfen. Anstelle umständlich mit einer Handtasche zu reisen, habe ich meine Habseligkeiten diesmal aber viel lieber in meinem neuen Lieblingsrucksack von Herschel, den mir das reizende Team von Lieblingstasche zugesendet hat, verstaut. Armfreiheit, Olé! Der Rucksack ist ein echtes Raumwunder und bietet mit einem extra gepolsterten Fach sogar Platz für meinen Laptop. Stylisch & Praktisch! Obwohl Herschel Rucksäcke in Amerika bereits seit einiger Zeit total angesagt sind, wurde ich dort etliche Male auf mein Model angesprochen. “Where do you got your backpack from? It looks so retro, awesome! I’ve been searching for one like this for years!” Lieblingstasche ist einer der wenigen deutschen Onlineshops, die Herschelrucksäcke anbieten. In ihrem liebevoll gestalteten Shop gibt es aber noch jede Menge andere tolle Highlights. Schaut unbedingt mal vorbei!

BR-Flight Essentials-Herschel-3

 

Entertainment

Leider finde ich nicht, das 10 Stunden Flug, wie im Flug vergehen. Wer hat sich diesen Spruch eigentlich ausgedacht? Glücklicherweise verfügen die meisten Flugzeuge inzwischen aber über ein umfangreiches Entertainmentsystem, das den Zeitvertreib erleichtert. In unserem doppelstöckigen (crazy!) Airbus A380 hatten wir sogar eines der Modernsten, mit etlichen Serien, Filmen, Dokumentationen und Spielen. So kam eigentlich kaum Langeweile auf. Ihr müsst euch übrigens unbedingt Man Up (sehr amüsanter britischer Film über ein Dating-Desaster) anschauen. Ich habe Tränen gelacht! Für alle Fälle, habe ich aber dennoch immer ein Buch dabei um auch Wartezeiten am Flughafen zu überbrücken. Auf schwere Literatur kann ich mich bei all der Ablenkung allerdings nicht konzentrieren. Lieber habe ich etwas zum schmunzeln. Ellen DeGeneres, eine meiner liebsten TV-Persönlichkeiten, schafft dies mit ihrem Buch “Seriously…I’m Kidding” und ihrem scharfsinnigen Humor mit Bravour!

Skincare

In 10.000 Metern Höhe ähnelt der Flugzeugaufenthalt dem eines Aufenthaltes im Hochgebirge: es gibt wenig frische, sauerstoffreiche und reichlich trockene Luft. Die Haut ist im Flieger daher extremen Belastungen ausgesetzt. Damit ich bei meiner Ankunft nicht tagelang mit lästigen Pickeln und unausgeglichener Haut kämpfen muss, kümmere ich mich bereits im Flugzeug intensiv um sie. Mein Make Up nehme ich mit Burt’s Bees Reinigungstüchern ab und gebe danach das SOS Olive Leaf Skin Gel von Oliveda auf die Haut. Das kleine Wundermittel duftet angenehm kräutrig und beruhigt nicht nur meine Haut, sondern auch die gestressten Nerven. Gefolgt vom Hyaluron Filler Serum Konzentrat von Eucerin, das in praktischer Ampullengröße ideal für das Handgepäck ist. Mit den Fingerspitzen eingeklopft, gibt es der Haut Feuchtigkeit zurück, ohne dabei zu beschweren. Den Extra-Kick Frische verpasst mir nach einem kurzen Nickerchen meist noch ein Spritzer Thermalspray. Besonders trocken werden auf Reisen vor allem auch meine Hände. Die Hand Therapy Avocado, Olive & Basil von Crabtree & Evelyn ist mein absolutes Lieblingsstück! Sie duftet nach grünen Kräutern und frischen frische Zitronen, macht die Hände streichelzart und sieht dabei auch noch wunderschön vintage aus.

Comfort

Eines ist es im Flugzeug garantiert immer: kalt! Ein kuscheliger Schal ist daher Pflicht. Ob um den Hals gewickelt oder als Decke über den Beinen, rettet er vor so manchem Erfrierungstod. Problem Nummer 2: Laute Turbinen, schreiende Kinder, schnarchende Sitznachbarn. Die Geräuschkulisse im Flugzeug ist meist bombig. Normale Ohropax halten in meinen Mini-Ohren allerdings nie. Glücklicherweise gibt es seit neuestem Mini-Softies, die mir perfekt passen und super abdichten. Passend dazu gibt es von Ohropax die genialste 3D Schlafmaske ever! Sie dunkelt komplett ab und drückt nirgends. Durch die dreidimensionale Form, könnte man sogar mit getuschten Wimpern schlafen gehen und würde ohne lästige Knicke aufwachen. Auch bei Migräneattacken, ist die Maske mein Held. Apropos Migräne, seit ich einmal mit Mega-Migräne und Übelkeit fliegen musste – der Horror – habe ich immer Tabletten gegen Übelkeit dabei. Zu wissen, das man für solche Situationen gewappnet ist, beruhigt mich ungemein.

Beauty

Ich reise meist fast ungeschminkt und trage höchstens ein wenig Concealer. Die Haare in einem Dutt oder Half Up Bun, schmerz- und abdruckfrei zusammengehalten mit einem Invisibobble. Um mich vor der Ankunft ein wenig frisch zu machen habe ich nur die nötigsten Beauty Essentials dabei um unter dem Handgepäck Limit für Flüssigkeiten zu bleiben. Ein Blushstick um nicht auch noch mit einem Pinsel hantieren zu müssen, Concealer für Augenringe und Unreinheiten und einen feuchtigkeitsspendenden Lippenstift. Bewährt hat sich hier das Blush von Babor in einem soften Pink, welches unkompliziert direkt auf die Wangen gegeben werden kann. Noch ganz neu, aber bereits große Concealer-Liebe: e.l.f. Studio HD Lifting Concealer. Unfassbar haltbarer Stoff! Und einer meiner liebsten Lippenstifte, der Pop of Passion Lip Oil Balm von bareMinerals in der Farbe Peach Passion. Dieser vereint Pflege und Farbe und ist das ideale Lippenprodukt für die Reise.

BR-Flight Essentials-Herschel-7

Was darf bei euch im Flugzeug auf keinen Fall fehlen?

Folge:

9 Kommentare

  1. September 16, 2015 / 07:19

    Ein schöner Beitrag.
    Im übrigen verfolge ich sehr gern deine Snaps. Ich hätte nicht gedacht, dass du so quirlig bist und vor allem so schnell redest :D
    Aber so kann man sich täuschen :)

    Liebst,
    Bell

    • beautyressort
      Autor
      September 20, 2015 / 17:03

      Liebe Bell, ich bin 157 cm geballte Energie :) Das mit dem schnell reden bedingt glaube ich die herunterlaufende Zeit bei Snapchat. Schlimm, wenn der Kreis unaufhörlich kleiner wird. Das hetzt einen und schwupps geht alles schneller. Vielleicht sollte ich immer snappen? Ob ich dann wohl auch schneller bei der Hausarbeit wäre? :)

  2. Juliane
    September 16, 2015 / 08:37

    So tolle Sachen! Die Schlafmaske hört sich super an! Woher bekommt man die denn? Und auf das Oliveda Gel hast du mich auch ganz neugierig gemacht! Ich muss bei langen Flügen immer eine Nackenrolle dabei haben, sonst lande ich beim einschlafen auf der Schulter meines Sitznachbarn :)

    • beautyressort
      Autor
      September 20, 2015 / 17:11

      Liebe Juliane,

      die Schlafmaske ist so super! Sie drückt nirgends, die Wimpern knicken nicht und sie dunkelt so richtig ab. So weit ich weiß bekommt man sie in der Apotheke oder aber auch bei amazon, schau mal hier:

      http://www.amazon.de/OHROPAX-Schlafmaske-mit-Ohrstoepsel-Packung/dp/B005R5ATBS

      Und über das Oliveda Gel werde ich demnächst noch ausführlicher auf dem Blog berichten ;)

  3. September 18, 2015 / 19:56

    Dein Rucksack ist aber auch wundervoll – ich liebe die Farbe! Habe ich so noch nie gesehen – wirklich traumhaft :)
    Deine Tipps sind auch toll – ich bin zwar noch nie long haul geflogen denke aber diese Tipps können ganz schön hilfreich sein!

    Love, kerstin
    http://missgetaway.com

    • beautyressort
      Autor
      September 20, 2015 / 17:14

      Liebe Kerstin,

      ich bin auch ganz vernarrt in den Rucksack. Beide Hände frei zu haben ist so entspannt beim reisen! Einige der Tipps kann man bestimmt auch auf kürzeren Flügen anwenden. Einen Schal zum Beispiel sollte man wirklich immer dabei haben ;)

  4. Andrea
    September 20, 2015 / 17:16

    So tolle Essentials! Mir wird auf Flügen auch oft schlecht, aber irgendwie habe ich noch nie daran gedacht mal Tabletten gegen Übelkeit einzupacken! Vielen Dank für den Denkanstoß :) Gegen den Jetlag habe ich leider auch keinen ultimativen Tip, aber viel schlafen hilft aufjedenfall!

  5. Oktober 29, 2016 / 13:18

    Hi,
    als Flugbegleiterin hat mich natürlich brennend interessiert was andere so als Must-Haves auf einem Flug dabei haben.
    Bei mir sieht das ganz ähnlich aus, nur das ich für zwischendurch auf einen erfrischenden Toner auf gar keinen Fall verzichten kann, ich verwende den von LovelydayBotanicals.
    Und das allerwichtigste: WASSER !
    Flugmediziner empfehlen alle 10 min ein kleines GLas (0.15 l) Wasser zu trinken. Das muss man sich bei 10 Std Flug mal ausrechen , so oft kommt keiner von uns Flugbegleiterin mit etwas zu trinken vorbei. Also, auch wenn es oft super teuer ist: noch am Flughafen mit am besten gleich 2 Flaschen Wasser versorgen und trinken, trinken, trinken! Die Wasserflschen natürlich erst NACH der Sicherheitskontrolle kaufen ;)
    Auch das Essen im Flugzeug ist nicht immer das gesündeste, daher nehme ich mir ( egal ob ich beruflich oder privat fliege) immer mein eigenes mit. Leichte Gerichte wie Salat ( mit oder ohne Quinoa o.ä.) , Gemüsesticks zum Knabbern, Reiswaffeln oder selbstgemachte Müslibars.
    Und schon steigt man viel fitter aus!
    lg und always Happy Landings
    Stephanie /www.plantifulskies.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.