New Hair, New Me w/ Wellaplex

Anzeige

Ich fiebere sowas von den ersten warmen Sonnenstrahlen entgegen und kann es kaum noch erwarten, das auch meine Haarpracht endlich wieder wie von der Sonne geküsst aussieht. Und da ich das warten so langsam satt habe, habe ich kurzerhand “ja zu blond” gesagt. Genauer gesagt #yestoblonde mit Wellaplex. Ich hole mir den Sommer also schon etwas früher, zumindest auf’s Haupt. Das bekommt bekanntlich auch dem Gemüt, denn wenn man beim Blick in den Spiegel nicht mehr an Winter sondern Sommer denkt, weil man Beachwaves und ein warmes Balayage, statt müdem Naturblond sieht, dann ist gute Laune vorprogrammiert.

Was das Haarefärben angeht bin ich allerdings nicht der einfachste Kandidat. Denn nachdem ich mir in meinen Teeniezeiten, literweise harsche Blondierung auf den Kopf geschüttet habe und meine Haare eher Stroh als Seide glichen, bin ich… nun ja, sagen wir mal vorsichtig geworden, was das Blondieren angeht. Ich habe gewisse Vorstellungen an den Farbton und möchte nicht, dass meine Haare allzu viel Schaden davon tragen. Deshalb habe ich natürlich beide Ohren gespitzt, als ich von dem schonenden Färbe-Treatment mit Wellaplex erfahren habe.

Was ist Wellaplex?

Bei geschädigtem Haar sind die sogenannten Brücken zwischen den Aminosäuren im Haarinneren gebrochen. Haarschäden können durch chemische Prozesse, mechanische Belastung oder Umwelteinflüsse auf das Haar entstehen. Um dem entgegen zu wirken, haben die Wissenschaftler von Wella Professionals eine exklusive Technologie entwickelt, die für perfekte Blondierungs- und Farbergebnisse und gesünder aussehendes Haar sorgt. Wellaplex restrukturiert das Haar bereits während des Blondierens und Färbens auf Basis natürlicher Äpfelsäure und stärkt es so von innen. Für perfekte Farbergebnisse sowie gesünder aussehendes Haar.

Die neue Wellaplex Serie besteht aus drei Produkten, zwei davon sind salonexklusiv (N°1 und N°2), eines für die Anwendung daheim (N°3).

  • N°1 Bond Maker stärkt das Haar während des Blondierens und Färbens und ermöglicht mit seinem hohen pH-Wert ein optimales Aufhellen und Eindringen der Farbmoleküle.
  • N°2 Bond Stabilizer bringt den pH-Wert nach der Wellaplex Behandlung wieder ins Gleichgewicht, baut neue Brücken im Haarinneren auf, glättet die Haaroberfläche und reduziert Haarschäden um bis zu 97 Prozent gegenüber Blondierungen ohne Wellaplex.
  • N°3 Hair Stabilizer garantiert als einmal wöchentliche Anwendung für zuhause, dass das Haar bis zur nächsten Wellaplex Anwendung im Salon stark, weich und geschmeidig bleibt.

Wie funktioniert Wellaplex?

1. Phase: Ich habe das Wellaplex Treatment im Salon von Shan Rahimkhan hier in Berlin getestet (falls ihr mal dort sein solltet, fragt unbedingt nach Janine), über den Winter ist das meiste meines aktuellen Balayages herausgewachsen oder verblasst. Da ich ein großer Fan von diesem natürlichen, sonnengeküssten Look bin, wollte ich gerne wieder mehr Helligkeit in den Längen und Spitzen. Janine hat meine Haare also mit einer leichten Blondierung freihändig gesträhnt und ihnen einen warmen, nicht zu orangestichigen Ton verpasst. Wenn ihr mich fragt, ist der Farbton einfach perfekt geworden und genau das, was ich wollte. Die erste Phase des Wellaplex-Treatment, der Bond Maker, wurde dabei direkt mit in die Farbe gegeben.

2. Phase: Nach dem Auswaschen der Farbe wurde dann die 2. Phase, der Bond Stabilizer in die Haare massiert. Damit habe ich dann etwa 10 Minuten während des Einwirkens im Massagestuhl relaxt. Meine Haare fühlten sich anschließend schon im nassen Zustand während des Kämmens gestärkt an. Nach dem Föhnen war ich aber wirklich hin und weg, meine Haare waren geschmeidig und haben geglänzt wie Gold.

3. Phase: Zuhause wende ich wöchentlich die dritte Phase an. Dafür wasche ich meine Haare mit Shampoo, trockne sie mit einem Handtuch, trage den Hair Stabilizer vom Ansatz bis zu den Spitzen auf und lasse das Ganze für etwa 10 Minuten einwirken. Anschließend spüle ich alles aus und style meine Haare wie gewohnt. Ich liebe diese Phase, denn sie ist ein echter Glanzbooster.

Meine Erfahrungen mit Wellaplex

Ich suche ja immer nach dem Haar in der Suppe, gibt es aber hier nicht. Meine Mähne leuchtet wie am Tag der Haarveränderung, fühlt sich mit wöchentlicher Benutzung von N°3 Hair Stabilizer immer noch seidig an und die Farbe ist ein Träumchen, das bisher auch immer noch nicht verblasst oder stumpf geworden ist. Dazu verwende ich aktuell auch die passende Fusion Reihe von Wella und bin mit dieser Kombination richtig happy. Meine Haare fühlen sich weicher und geschmeidiger an – und was in meinem Fall mit meinen widerspenstigen Haaren auch ein echter Segen ist: sie sind leichter kämmbar! Der Sommer auf dem Kopf ist also da, wird Zeit, dass er sich nun auch meteorologisch blicken lässt. Ich wäre jedenfalls bereit.

Falls ihr auch Lust auf Wellaplex habt: Unter diesem Link könnt ihr einfach euren Standort eingeben und dann filtert der Finder alle Wella-Salons in eurer Nähe. Im zweiten Step könnt ihr dann noch einen weiteren Filter anwenden und die Salons explizit nach Produkten wie z.B. Wellaplex filtern.

Folge:

2 Kommentare

  1. März 15, 2018 / 15:54

    Meine Liebe,
    endlich schaffe ich es mal wieder einen Kommentar bei dir zu hinterlassen. :) Deine Haare schauen eh immer schon fantastisch aus (meiner Meinung nach) und das sonnengeküsste ist wunderschön geworden. Ich bin leider ein kleiner Friseurphobiker, da es meistens immer schief gegangen ist mit der Vorstellung und dem Ergebnis :(
    Aber ich muss wirklich sagen, deine Haare schauen toll aus!
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

    • beautyressort
      März 21, 2018 / 15:37

      Meine Liebe, das freut mich aber, dass du dir die Zeit dafür nimmst. Ist ja nicht selbstverständlich :) Danke auch für deine lieben Worte! Ich kann das mit deiner Friseurphobie total verstehen! Mir geht es da ganz ähnlich und ich vertraue meine Haare nur ganz wenigen an. Ich hab gelernt das man seine Vorstellungen wirklich bis ins kleinste Detail mitteilen muss, auch wenn man sich dabei schon fast blöd vorkommt. Ich sitz dann immer da uns zeige 20 Fotos von Farbe und schnitt und sage auch dazwischen bestimmt 10 mal dass es so und so aussehen soll und dass ich natürlich aussehen will. Vermutlich nerve ich damit so sehr, dass sie froh sind wenn sie mich wieder los sind und lieber auf Nummer sicher gehen :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.