I <3 NY Cheesecake à la Starbucks

BR_NY Cheesecake_1

Es wäre kein perfektes Wochenende ohne ein wohlverdientes Stück Kuchen. Und eurer lieben Mama wollt ihr morgen doch auch etwas Leckeres anbieten, wenn sie zum Kaffee vorbeikommt. Oder wolltet ihr etwa auf die Schnelle was beim Bäcker besorgen? Nee! Für die Besten nur das Beste!

Also holt euch euren Einkaufszettel und fangt an mitzuschreiben, denn nun folgt das weltbeste Cheesecake Rezept, welches von Generation zu Generation von meiner Ur-Ur-Uroma auf einer alten Pergament-Rolle weitervererbt wurde, bis es im zweiten Weltkrieg geklaut und an Starbucks verkauft wurde :)


 Weltbestes Cheesecake Rezept

 

Zubereitungszeit: 10 Minuten
Backzeit: 55 Minuten
 

Boden:

200 g Vollkornkekse (am Besten die Hobbitkekse von Brandt)

100 g Butter (flüssig)

 

Belag:

200 g Zucker

3 EL Speisestärke

600 g Frischkäse

200g Magerquark

150 g Sahne

1 Ei

2 EL Zitronensaft

 

Guss:

250 g Schmand

2 EL Zucker

1 Pckg Vanillezucker

1 TL Zitronensaft

 

Zubereitung

Die Vollkornkekse zerbröseln, gut mit der flüssigen Butter vermischen und die Mischung auf den Boden einer Backform drücken. Bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen 5-10 Minuten vorbacken, dann herausholen. Den Zucker mit Stärke, Frischkäse und Magerquark cremig rühren. Das Ei, die Sahne und den Zitronensaft dazugeben und alles glatt rühren. Nicht mit dem Rührgerät schlagen, sondern langsam cremig rühren, das ist ganz wichtig. Die Creme auf den vorgebackenen Boden streichen und den Kuchen weitere ca. 45 Minuten backen. Wenn der Rand leicht braun ist, herausnehmen.Die Zutaten für den Guss miteinander verrühren, den Guss auf den Kuchen streichen und den Kuchen nochmal 5 Minuten backen.

Den Kuchen idealerweise über Nacht auskühlen lassen, dann erreicht er seinen Höhepunkt.

 

Eure Mütter werden euch lieben und ihr werdet mich hassen, wenn ihr morgen 5 Stück Kuchen verputzt habt und euch abends auf die Waage stellt. Aber hey, manchmal muss das eben sein;)

 

Folge:

8 Kommentare

  1. Victoria
    Mai 11, 2014 / 14:14

    Ich liebe den Cheescekae von Starbucks! :) Ich suche schon solange nach einem Rezept dafür und deines klingt sehr vielversprechend!

  2. Mai 12, 2014 / 00:59

    Sehr cool, den merk ich mir für meinen Geburtstag! Yummy!

  3. Mai 12, 2014 / 14:28

    Der sieht so lecker aus! ich muss zugeben, dass ich am Samstag gleich alle Zutaten besorgt habe und ihn die Woche auf jeden Fall nachbacken werde ;))

  4. Mai 18, 2014 / 13:11

    Oh mit Hobbitkeksen als Boden, sehr gute Idee, das waren früher mal meine Lieblingskekse :-) Den Kuchen werde ich bestimmt mal nachmachen.

  5. Pingback: iraq Seo
  6. Pingback: ADME

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.