Favoriten im April

BR_Favoriten April 1. Spätestens seit meinem letzten Geburtstag bin ich auf eine gute Augencreme angewiesen. Immerhin gehe ich steil auf die 30 zu! Das sich die Suche so schwierig gestaltet, hätte ich aber nicht erwartet. Nach vielen Enttäuschungen habe ich aber die für mich bisher am besten funktionierende Augencreme gefunden! Von Seba Med, einer Marke die mich schon mit ihren Duschgelen begeistern konnte. Hier stimmt nicht nur der Preis. Ich finde sie unkompliziert in der Drogerie, die Inhaltsstoffe überzeugen (Avocadoöl! Ein MUSS in Augencreme), sie irritiert meine Kontaktlinsenaugen nicht, hat eine zarte Textur und tut vorallem genau das, was eine Augencreme tun muss: meine Augenpartie ist gut durchfeuchtet, nicht durchfettet und meine Trockenheits/Mimikfältchen wirken deutlich schwächer.

2. Ja, das Blush sieht so erstmal unscheinbar aus, das dachte ich zuerst auch. Aber die Farbe, die leider deutlich zu fest gepresst ist, sieht auf den Wangen herrlich natürlich und doch besonders aus. Ihr kennt doch das Spiel, wenn das Blush eurer natürlichen Lippenfarbe ähnelt, dann passt es perfekt auf eure Wangen, genau das ist hier der Fall. Ein perfect match! Aufgrund der festen Pressung kann ich es allerdings nicht mit einem fluffigen Rougepinsel auftragen sondern greife hier zu meinem fest gebundenen Real Techniques Face Expert Brush, damit gelingt der Auftrag, mit ein wenig verblenden, wunderbar.

3. Lange, lange, lange schon suche ich eine natürliche Wimperntusche mit weniger „schlechten“ Inhaltsstoffen, die meine Wimpern aber dennoch schön formt, ihnen Volumen gibt und die vorallem hält. Tja, gesucht, gefunden. Ich habe mich so über diese Probe gefreut. Sie kommt meiner geliebten Volume de Chanel erstaunlich nahe. Diese außergewöhnliche Bürstenform (die Bürste dreht sich in sich um 180 Grad) macht DEN Unterschied. Dadurch hat man das Gefühl die Wimpern werden beim tuschen gebogen und jede einzelne Wimper bekommt genug Farbe ab. Jetzt hoffe ich nur, dass die große Größe genauso überzeugt, denn manchmal habe ich das Gefühl die Miniaturprodukte sind besser als die Fullsizer.

4. Ich stehe auf elegante Nägel. Und wenn es auf eben diesen mal ruhiger zugehen soll, darf Klarlack auf gar keinen Fall fehlen. Er macht die Nägel im Nu einen Tacken schicker. Und wenn die Partikel im Klarlack die Nägel dann auch noch weißer erstrahlen lassen, dann kann man sich vor Eleganz kaum retten. Ehrlich, es sieht so gut aus. Der Wahnsinn, was so Kleinigkeiten manchmal ausmachen können. Und auf gebräunter Haut sieht das erst aus….

5. Wiederentdeckt! Lange von mir verschmäht, weil dieses Produkt für mich irgendwie nicht Fleisch und nicht Fisch war. Als Highlighter zu unspektakulär, als Concealer zu spektakulär. Ich habe aber das ultimative Einsatzgebiet für ihn gefunden. Normaler Concealer unter den Augen ist ja prima, allerdings verbleibt bei mir am Innenwinkel immer noch einer recht dunkle Linie parallel zur Nasolabialfalte. Auf genau diese gebe ich den Pinceau Lumiere und siehe da, dunkle Linie eliminiert!

BR_Favoriten_April



Produkt des Monats_mai

Zum Produkt des Monats habe ich diesmal den Porefessional von Benefit erkoren. Ich hätte nie gedacht, dass ich einmal so regelmäßig zu einem Primer greifen würde. Aber, wenn du denkst du denkst, dann denkst du nur du denkst :) Denn wenn mein Make Up makellos den ganzen Tag sitzen muss und ich keine Zeit für Nachpudereien einplanen kann, dann ist dieses Baby sofort am Start. Sehr zuverlässig bietet es mir genau das und fühlt sich dabei nicht beschwerend auf der Haut an. Ich habe zwar schon vermehrt gehört, dass der Primer bei Einigen zu verstopften Poren oder Pickelchen geführt hat, dass kann ich persönlich allerdings nicht bestätigen. Meine Haut wurde in keinster Weise negativ beeinflusst. Man sollte halt nur wirklich nicht damit schlafen gehen und sich abends gewissenhaft abschminken.



Wie immer gilt, wenn euch ein Produkt genauer interessiert, lasst es mich in den Kommentaren wissen!

Folge:

11 Kommentare

  1. Mai 3, 2014 / 09:00

    Ich hätte nie gedacht, dass der Benefit Primer wirklich so gut ist aber ALLE schwärmen von ihm. Vor allem, wenn man tagsüber nicht mehr nachpudern muss, ist das ja schon echt Luxus. Jetzt werde ich ihn wohl endgültig auf meine Geburtstagswunschliste setzen ;-) Ich mag deinen Favoriten-Post-Stil total gerne, sehr Magazin-Like! LG Jenny

    • beautyressort
      Autor
      Mai 3, 2014 / 09:52

      Liebe Jenny, das freut mich, dass dir die Favoriten- Artikel so gut gefallen :)
      Ich hätte herlich auch nicht gedacht, dass der Porefessional so gut ist und habe mich lange dagegen gewehrt. Aber irgendwann konnte ich nicht mehr standhalten und nun denke ich mir, ich hätte ihn schon viel früher haben müssen. Und wie du schon sagst, es ist wirklich Luxus, tagsüber nicht nachpudern zu müssen! Und wenn dann noch die Poren kleiner sind und das Make Up sitzt, dann ist das Luxus Deluxe :)

  2. Mai 3, 2014 / 09:45

    Das p2 Health Glow möchte ich auch mal ausprobieren :)

    • beautyressort
      Autor
      Mai 3, 2014 / 09:53

      Du, für unkomplizierte Alltage wirklich super! Und ein Schnäppchen obendrein!

  3. Pingback: engineer x11
  4. Pingback: Miami

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.