Worth the Hype? | Baby Lips by Maybelline

In meinem liebevoll ausgesuchten Wichtelpäckchen, dass ich euch hier gezeigt habe, befand sich auch ein Baby Lips Lipbalm. Totale Euphorie meinerseits! Denn obwohl man meinen könnte, dass man in einer 3,5 Millionen-Metropole wie Berlin so ziemlich alles bekommen müsste, findet man die Baby Lips Balms hier nirgendwo!

Baby Lips_2

Seit etwa 2 Jahren werden diese Lipbalms ja vorallem von amerikanischen Youtubern in den Himmel gelobt. So etwas geht nicht ganz spurlos an einem vorüber und man fragt sich unweigerlich, ob an diesem Hype etwas dran ist?

Baby Lips_1

Jenny hat den Ton „Peach Kiss“ für mich ausgesucht, eine sehr neutrale Farbe mit deutlich erkennbaren Schimmer, der den Lippen einen feuchten Glanz verleiht. Der Pfirsich findet sich auch im Geruch des Balms wieder, allerdings nicht zu künstlich und angenehm unaufdringlich. Der Schimmer und die helle Farbe in Kombination betonen trockene Stellen allerdings sehr stark, das fällt beim Auftragen sofort auf. Suboptimal, da ich einen Lipbalm ja dazu verwenden möchte, trockene Stellen zu durchfeuchten und nicht noch zusätzlich zu betonen. Auch die allgemeine Pflegewirkung lässt zu wünschen übrig. Der Balm trägt sich sehr schnell ab und man hat nach etwa einer Stunde das Gefühl noch trockenere Lippen zu haben als zuvor. Ich habe sogar deutlich mehr Risse auf den Lippen wahrgenommen.

Als Finish über einem Lippenstift könnte ich mir den Baby Lips durchaus vorstellen. Solo als Lipbalm auf den Lippen, fällt er aber absolut durch. Da greife ich lieber zu Pflegestiften von Burt’s Bees oder Kiehl’s.

Wie der Hype zustande kommt kann ich mir nicht erklären, denn auch auf einigen deutschsprachigen Blogs habe ich mehr negatives als positives über die Baby Lips lesen können.

Worth the Hype: No

 

 

Folge:

3 Kommentare

  1. Februar 21, 2014 / 09:52

    Ich bin froh, dass du schreibst, dass er/sie Hype nicht wert ist/sind ^^ :D Das klingt jetzt zwar ziemlich blöd, weil ich eig. keinen habe, aber wenn man sich die Inhaltsstoffe anguckt (Katastrophe meiner Meinung nach), KÖNNEN dieses Dinger gar nicht pflegend sein. Ich bin deshalb jedes Mal wieder froh wenn ich lese, dass sie ihren Hype nicht wert sind ^^ Ich denke mal die gehen hauptsächlich wegen ihrem Design so gut über die Kassa, aber who knows ;D

    Liebste Grüße
    <3

  2. Februar 22, 2014 / 13:27

    Habe gerade heute deinen Blog entdeckt und finde ihn ganz toll! Kompliment :)

    Ich selber habe die „Baby Lips“ nicht ausprobiert, aber ich habe eine Freundin die schon seit langem davon schwärmt :)

    Liebe Grüsse,
    Alessia

    http://www.lashesandblushes.blogspot.ch/

  3. April 24, 2014 / 00:23

    Ich hab grad eben zufällig den Artikel hier gefunden – den hab ich damals gar nicht gelesen oO Ich hab mir genau denselben gekauft, da ich auch wissen wollte, was an dem ganzen Gerede dran ist und er ist einfach nur schlecht. Ich nehm ihn jetzt immer schnell, während ich mein Make Up auftragen, bevor der Lippenstift drauf kommt, damit ich ihn wenigstens irgendwann mal aufbrauche :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.