Laura Mercier Silk Crème Moisturizing Photo Edition Foundation

Was dem einen die Lidschatten, sind mir Foundations. Meine mit Abstand liebste Sparte in der großen, weiten Make Up Welt. Perfekte Haut, ein ebenmäßiger Teint, airbrushed Finish – I love me a flawless face! An Laura Mercier Teint Produkten kommt man als Make Up Liebhaber kaum vorbei, nicht umsonst genießen sie ihren guten Ruf. Die Neue unter Lauras Foundations ist die Silk Crème Moisturizing Photo Edition Foundation und sie verspricht maximale Deckkraft und extra langen Halt.

BR_Laura Mercier_3

Die cremige Grundierung ermöglicht die Kreation eines makellosen, langanhaltenden Finishs und lässt die Haut trotz hoher Deckkraft natürlich aussehen. Die ursprüngliche Silk Crème zählt zu den beliebtesten Grundierungen professioneller Make-up Artisten. Laura Mercier ergänzt den Klassiker um eine Moisturizing Variante. Die langanhaltende Formulierung der Silk Crème Photo Edition Foundation kaschiert und mattiert Unebenheiten und sorgt für einen strahlenden Teint.

Eigenschaften:

  • Langanhaltend: extra langer Halt und Tragekomfort bis zu zwölf Stunden.
  • Hochpigmentiert: Intensive Farbelemente sorgen für maximale Deckkraft und kaschieren Unreinheiten und passen sich dem Hautton an.
  • Kamerataugliches Finish: Perfekter Teint für Videos, Photoshootings und besondere Anlässe
  • Öl-freie Formulierung: natürlich, mattes Finish

Inhaltsstoffe: Seidenpuder, Schwarztee-Extrakt, Vitamine A und E, Seidenproteinfaser, Extrakte des Grün-, Weiß- und Roibuschtees, Feuchtigkeitskomplex: Shea Butter, Glycerin, Natrium, Perlmuttpigmente (reflektieren Lichtstrahlen und bringen die Haut zum Strahlen)

Die hochpigmentierte Eigenschaft der Foundation habe ich direkt an meiner Brandnarbe am Arm auf die Probe gestellt. Die Narbe ist sehr dunkel und nur schwer abzudecken. Hinzu gesellt sich ein noch stärker pigmentierter Leberfleck. Höchste Anforderungen also an die Deckkraft der Foundation.

BR_Laura Mercier_8

Die Narbe, sowie der Leberfleck schimmern nur noch leicht durch und sind mit ein wenig Abstand nur noch zu erahnen. Mit einer zweiten Schicht wären beide „Makel“ perfekt abgedeckt. Test mit Bravour gemeistert.

Die Textur ist wie zu erwarten recht dickflüssig. Man muss beim Auftragen recht zügig arbeiten, damit die Foundation nicht antrocknet. Die empfohlene Anwendung mit einem feuchten Schwamm ist tatsächlich die beste Lösung. Die Foundation lässt sich schön verblenden und man erhält ein deckendes und dennoch recht natürliches Ergebnis. Trägt man das Produkt mit den Fingern oder einem Pinsel auf, sieht und spürt man schnell, dass man eine recht dicke Grundierung trägt.

Der von mir benutzte Farbton „Bamboo Beige“ passt sich perfekt meinem Hautton an und eliminiert Rötungen, Poren und Pickelchen nahezu perfekt. Die Haut wirkt mattiert aber nicht tot. Die enthaltenen Perlmuttpigmente lassen die Haut lebendig strahlen.

BR_Laura Mercier_2

Der Tragekomfort ist unschlagbar und die angepriesenen 12 Stunden locker schlagbar. Ich hatte die Foundation zuletzt satte 14 Stunden auf dem Gesicht und es ist nichts verrutscht oder abgefärbt. Das Blush saß noch fast wie am Morgen und meine ölige Haut musste nicht ein einziges Mal nachgepudert werden. Note 1+ hierfür!

Für den Alltag vielleicht ein wenig viel, es sei denn, man bevorzugt Full Coverage. Für besondere Anlässe, lange Tage, Events oder wenn man sich einfach zu 100% auf die Haltbarkeit der Foundation verlassen will allerdings ein Topprodukt, dass ich uneingeschränkt empfehlen kann.

Preis: € 48,00 / 30 ml

Erhältlich in 12 Nuancen (Rose Ivory, Cream Ivory, Ivory, Ecru, Bamboo Beige, Beige Ivory, Medium Ivory, Cashew Beige, Sand Beige, Suntan, Pecan, Truffle) an den Laura Mercier Countern und Online: www.ludwigbeck.de, www.breuninger.com, www.douglas.de, www.karstadt.de, www.niche-beauty.com



PR-Sample

Folge:

7 Kommentare

  1. April 16, 2015 / 20:13

    Wow, die Foundation sieht einfach klasse aus auf deinem Gesicht! Wirklich ebenmäßig und nicht tot. Leider fehlt mir ein wenig der Aspekt des Moisturizing Effects – ist es auch für trockene Haut geeignet? oder wird die bei trockeneren Hautstellen eher caky? Liebe Grüße,
    Sophie

    mein Blog: http://pastellaris.wordpress.com

  2. Pingback: loker pjka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.