15 Beauty Vorsätze für 2015!

Auch wenn man seine Vorsätze nicht per se auf den Neujahrsbeginn legen, sondern ruhig auch mal zwischendurch Taten sprechen lassen sollte, so kann ein bestimmtes Datum doch ein guter Motivator sein. Während ich sicher bin, dass ihr bereits eine Liste persönlicher Ziele für das neue Jahr habt, habe ich noch ein paar Vorschläge, die ihr in eure Beautykategorie für 2015 einbauen könnt.

Beauty Resolutions 2015_Beautyressort

 

1. Eine neue Routine. Während es Produkte gibt, auf die man immer bauen kann, ist es doch hilfreich ab und an etwas in der täglichen Beauty-Routine umzustellen. Die Tagescreme, die mit 18 gut für dich war, ist in deinen Zwanzigern vielleicht nicht mehr reichhaltig genug. Nimm dir ein wenig Zeit um die Bedürfnisse deiner Haut zu erkunden. Wie wäre es, wenn du in diesem Jahr mal ein Feuchtigkeitsserum in deine Abendroutine einbaust?

2. Mach dein Handy sauber! Hast du dich schon einmal gewundert, warum du auf der einen Gesichtshälfte schlechtere Haut hast, als auf der anderen? Dein Handy ist die reinste Bakterienschleuder, die du dir jedesmal an die Wange drückst und somit für Unreinheiten sorgst. Mach dein Handy regelmäßig sauber um deinem Gesicht gutes zu tun.

3. Wage einen Schritt heraus aus deiner Komfort Zone. Probier etwas neues aus, trage nicht immer denselben Lippenstift. Woher willst du denn wissen, ob MAC’s Ruby Woo nicht gigantisch an dir aussieht, wenn du es nie wagst? Hab keine Angst, Make Up kann man schließlich immer wieder abnehmen, wenn dir etwas an dir nicht gefällt.

4. Tu es einfach! Du wolltest dir schon immer einen Long Bob schneiden? Dann denk nicht soviel darüber nach, tu es einfach!

5. Lerne was dir steht. Auch wenn du dich auch an neues heranwagen solltest, so ist es doch gold wert, auf Anhieb zu wissen was einem steht. Finde heraus welchen Hautunterton du hast und welche Farben am besten zu eben diesem passen.

6. Kaufe keine Produkte nur weil sie „trendy“ sind wenn du nunmal keinen Lidschatten trägst, warum solltest du dir dann die Naked Palette kaufen, nur weil sie angesagt ist? Investiere lieber in etwas, dass du auch wirklich benutzt.

7. Investiere in das was deine Haut wirklich braucht. Hast du dunkle Augenringe? Dann gönn dir eine pflegende Augencreme. Hast du besonders trockene Haut? Dann informiere dich und besorg die die beste hydratisierende Creme auf dem Markt. Das muss nicht unbedingt die Hochpreisigste sein, mittlerweile gibt es auch sehr gute Pflege in der Drogerie. Solltest du es aber mal auf eine teurere Pflege abgesehen haben, dann gönn sie dir! Bei Hautpflege sollte man wirklich nicht sparen.

8. Trink mehr Wasser. Ich kann es nicht oft genug sagen! Du kannst noch soviel von außen auf deine Haut einwirken, wenn sie nicht von innen heraus mit genügend Feuchtigkeit versorgt wird, nützt dir auch die beste Feuchtigkeitscreme der Welt nichts.

9. Finde deinen „signature“ Duft. Jeder sollte ihn haben, den einen Duft, mit dem man sich unwiderstehlich fühlt.  Solltest du ihn schon gefunden haben ist das super, aber vielleicht gibt es auch eins duftendes Shampoo oder eine Bodylotion, die das ganze komplettieren.

10. Wirf die Pinzette weg! Lass deine Brauen wachsen. Die Zeiten von dünnen Strichen über den Augen sind endgültig vorbei. 2015 ist dein Jahr um Cara Delevingne Konkurrenz zu machen.

11. Sei nett zu deinen Fingernägeln. Kein kauen, kein zuppeln. Stattdessen pflegende Handcreme, Nagelöl und Nagellackpausen. Neben Augen und Haaren sind Hände das erste worauf andere schauen und du willst doch einen guten ersten Eindruck machen, oder?

12. Tiefenkur für dein Haar. Wenn du auch nur im Ansatz wie ich bist, dann macht dein Haar bei dir bestimmt einiges mit. Der einzige Grund, weshalb meine Haare noch gnädig zu mir sind, ist der, dass ich ihnen regelmäßig eine Intensivkur gönne. Wenn dein Haar viel Hitze und Stylingtools ausgesetzt ist musst du ihm ein wenig Liebe und Feuchtigkeit schenken. Benutze einmal in der Woche eine Intensivkur für den Extrakick Pflege.

13. Perfektioniere „deine“ go-to Frisur. Du wolltest schon immer einen Fishtailbraid tragen, aber du weißt nicht so recht wie das funktioniert? Dann schau dir ein paar Tutorials dazu an und lerne. Mit ein bisschen Übung könnte er schon bald zu deiner Lieblingsfrisur werden.

14. Gönn die eine Massage! Top Kosmetiker schwören auf Gesichtsmassagen. Ein kleines Ritual, dass wir alle in unseren Beauty-Alltag einbauen können. Deine Haut wird frischer, gleichmäßiger und praller aussehen. Benutze ein Gesichtsöl (ich liebe hierfür mein Pai Rosehip Oil) und massiere damit dein Gesicht in sanften, kreisenden Bewegungen. Beginne am Hals und arbeite dich nach oben über die Wangen, die Nase, um die Augen herum und ende mit der Stirn.

15. Detox! Und zwar nicht deinen Körper, sondern deine Make Up Sammlung. Schmeiß Abgelaufenes weg und trenne dich von Dingen, die du eh nie benutzt. Es macht wesentlich mehr Spaß aus einer übersichtlichen Anzahl von Produkten zu wählen.

Wenn du nur einige dieser Tipps beherzigst, könnte 2015 dein „schönstes“ Jahr werden 😉


Folge:

14 Kommentare

  1. Januar 2, 2015 / 12:15

    Tolle Tipps! Viele davon versuche ich 2015 auch eher zu beherzigen 🙂

    Liebe Grüße,
    Amelie

    • beautyressort
      Januar 4, 2015 / 00:39

      Selbst wenn es nur ein par sind, tust du dir damit etwas gutes 😉

      Liebe Grüße
      Nadine

  2. Januar 2, 2015 / 12:34

    Top Vorsätze! Ich persönlich muss mich vor allem bei Punkt 8 dahinterklemmen. Bei Punkt 10 war ich am schmunzeln –> nooo way, meine sauteure, geliebte Rubis Pinzette wird nicht weggeschmissen! ;D Ne Spaß beiseite, ich muss dir prinzipiell zustimmen, wobei mir persönlich der Cara D. Style schon wieder etwas zu heftig ist.

    Liebste Grüße

    • beautyressort
      Januar 4, 2015 / 00:41

      Punkt 8 ist der aller, allerwichtigste! Mir helfen hübsche Tassen oder Gläser um mich zu motivieren. Auch ein wenig Zitrone im Wasser lässt mich mehr trinken. Und ein paar Häärchen die aus der Reihe tanzen zu zupfen, das zähle ich einfach mal zu Ausnahmen 😉

      Liebste Grüße zurück!

  3. Januar 2, 2015 / 16:34

    Haha, sehr gute Vorsätze und Ideen. Wir werden am Ende des Jahres alle noch schöner aussehen als jetzt ;-).

    Liebste Grüße und einen guten Start in das neue Jahr
    Stephie

    • beautyressort
      Januar 4, 2015 / 00:42

      Haha, na das hoffe ich doch! Dir auch einen guten Start ins neue Jahr!

  4. Januar 3, 2015 / 07:30

    Super Tipps, besonders den Tipp mit dem Handy reinigen finde ich gut 🙂
    Mal kucken was ich davon in die Tat umsetze.

    Liebe Grüße
    Jule

    • beautyressort
      Januar 4, 2015 / 00:43

      So simpel eigentlich, aber man denkt meist gar nicht darüber nach! Halte mich gerne auf dem Laufenden, was du davon während des Jahres in die Tat umsetzt 🙂

      Liebe Grüße
      Nadine

  5. Januar 4, 2015 / 20:02

    Schöner Post! Ich bin momentan auch am versuchen, meine Sammlung zu reduzieren, versuche aber tatsächlich einige Sachen leer zu machen, weil ich mich so schwer trennen kann. ^^

    Auf dem Foto siehst du übrigens bezaubernd aus!

    • beautyressort
      Januar 6, 2015 / 09:59

      Liebe Anna,

      lieben Dank für das Kompliment <3
      Aufbrauchen ist ein guter Vorsatz, vielleicht nur nicht alles nachkaufen, dann klappt es auch mit dem reduzieren 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.