STAY TANNED! SO HÄLT DEINE SOMMERBRÄUNE

Neben Relaxen, gutem Essen, Ausschlafen und schöne Eindrücke sammeln, steht die perfekte Sommerbräune ganz oben auf meiner Holiday-Must-Have-List. Nur so schnell wie der Urlaub vergeht, verblasst leider auch der Sommerteint. Damit meine und auch eure Haut dieses Jahr so lang wie möglich von der Sonne geküsst ausschaut, habe ich einige Tipps für euch.

1. Peeling for a soft tan

Vor dem Urlaub, ist vor dem Sun Kissed Glow. Mit einem Peeling, bevor es für euch in die Sonne geht, könnt ihr unschöne Flecken vermeiden und euch auf eine gleichmäßige Bräune freuen. Doch auch ein sanftes Peeling unter der Dusche einmal die Woche nach dem Sonnenbad entfernt lose Hautschüppchen. Die Haut sieht zarter aus und die Bräune bleibt gleichmäßig schön.

2. Save your skin

Vor, während und nach dem Sonnenbaden ist eincremen ein absolutes Muss. Welche Sonnencreme ich euch empfehlen kann, könnt ihr hier erfahren. Eine gute Sonnencreme verleiht euch eine gesunde Bräune und schützt eure Haut vor Sonnenbränden – ganz wichtig! Ich bevorzuge einen hohen Lichtschutzfaktor, auch wenn es so mit der Bräune etwas länger dauert. Zudem tanke ich Vitamin B gerne im Schatten!

3. Keep your skin hydrated

Das wohl wichtigste Gebot für eine lang anhaltende Bräune ist: Feuchtigkeit, Feuchtigkeit, und nochmals Feuchtigkeit! Vor allem jetzt muss gecremt werden, was das Zeug hält. Durch eine gute Feuchtigkeitspflege, z. B. mit einem Aloe Vera Anteil, wird die oberste Hautschicht versorgt. In ihr befindet sich das Pigment Melanin, welches unsere Haut braun werden lässt und ca. alle 4 Wochen erneuert sich diese Hautschicht. Diesen Prozess könnt ihr mit ausreichend Feuchtigkeit etwas verzögern und umso länger hält euer Sommerglow.

4. Drink the right

Unser Körper besteht aus ca. 70% Wasser, umso wichtiger ist es, diesen auch mit ausreichend Flüssigkeit zu versorgen. Hier empfiehlt sich Mineralwasser und ungesüßte Tees. Vor allem Grüner Tee enthält Antioxidantien, welche einen langen dunkleren Teint fördern. Außerdem wird die Haut praller und jugendlicher. Wer möchte das bitte nicht?

5. Short shower-sessions

Zu viel Duschen trocknet die Haut aus, auch wenn das erstmal unlogisch klingt. Aber zu langes und zu heißes Duschen oder Baden verändert den pH-Wert der Haut. Als Folge kann die Haut austrocknen und die Bräune durch den Pigmentverlust verloren gehen. Besser sind ​kurze Duschgänge und ihr solltet zu pH-neutralen Pflegeprodukten greifen. Leider hat auch Chlor diese Wirkung. Wer nicht auf Besuche im Schwimmbad verzichten möchte, sollte sich auf jeden Fall regelmäßig kurz abduschen, um den Chlor abzuspülen.

6. Tanning Spray

Schummeln ist erlaubt! Um die Sommerbräune noch etwas hinauszuzögern, darf zu Bronzer und Selbstbräuner gegriffen werden. Auch hier empfiehlt sich vorab ein sanftes Peeling (siehe oben), um die losen Hautschüppchen zu entfernen und ein gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen.
Stay tanned meine Lieben & falls ihr noch weitere Tipps habt, schreibt sie gerne in die Kommentare!

Folge:

2 Kommentare

  1. August 20, 2017 / 21:39

    In einer Woche gehts auch endlich für uns in die Sonne!
    Da werde ich mir deine Tipps auf jedne Fall zu Herzen nehmen 🙂

    Vielen Dank für die Tipps und ganz liebe Grüße aus Hamburg
    Caro

    https://carolionk.com/

  2. August 22, 2017 / 23:25

    Tolle Tipps 🙂 , freue mich auch schon auf meine Bräune in den nächsten zwei Wochen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.