Let’s try this: Michelle Phan inspired Autumn Ombré Lips

Als ich vor ein paar Wochen ein Video von Michelle Phan sah, saß ich – mal wieder – mit offenem Mund davor und war begeistert, wie gut sie mit ihren Make Up Pinseln umgehen kann (hier gehts zum Video). Von dieser Pinselfertigkeit bin ich meilenweit entfernt und dachte, dass ich den von ihr geschminkten Look bestimmt nie hinbekommen würde, abgesehen davon würde mir das Ganze vermutlich auch nicht stehen.
Aber woher will man das eigentlich wissen, wenn man es nicht ausprobiert!?
Ich meine, kennt ihr dass, ihr seht ein Kleid und denkt: “das steht mir doch nie!” beim anprobieren sieht es dann aber doch ganz prima aus. Oder ihr bestellt voreingenommen etwas neues im Restaurant, weil euer Lieblingsgericht aus ist und es schmeckt dann doch erstaunlich gut…
Könnten mir Ombré Lippen dann nicht vielleicht doch stehen? Well, let’s try it!
Let’s go Ombré!
Die Hauptdarsteller des Looks: Kryolan Lippenstift in LF103 & essence mono eyeshadow in “out of the blue”
Der Kryolan Lippenstift wurde zuerst solo auf die Lippen aufgetragen danach wurde der blaue essence Lidschatten mit einem Lidschattenpinsel von den Mundwinkeln zur Lippenmitte hin verblendet.
Vorurteil Nummer eins, wurde ganz schnell widerlegt. Es war tierisch einfach nachzumachen. Ich hätte hier und da ein wenig sauberer beim Auftragen des Lippenstiftes sein können, oder hätte einen Lipliner verwenden sollen. Die Konturen sind doch ein wenig ausgefranst.
Der essence Lidschatten eignete sich hervorragend und ließ sich gut in den Lippenstift blenden. Allerdings hätte ich hier auch noch ein wenig mehr in die Konturen gehen können.
Vorurteil Nummer zwei hingegen, kann ich nicht ganz widerlegen. Unbedingt stehen tut mir der Look, meiner Meinung nach, so nicht. Die Farbkombination ist irgendwie zu hart für mich. Zumindest mit blonden Haaren. Mit einem Altrosa Lippenstift und braunem Lidschatten könnte ich es mir besser an mir vorstellen.
Es hat aber wirklich Spaß gemacht mal ein wenig in ungewohnte Richtungen zu experimentieren und ich für meinen Teil werde künftig öfter mal etwas neues ausprobieren!:)
Lebt ihr nach dem Motto probieren geht über studieren? Und was sagt ihr zu den Ombrè Lippen?
 

Folge:

14 Kommentare

  1. Oktober 27, 2013 / 20:01

    Bin auf deinem Blog durch Zufall gelandet und du hast nun eine neue Leserin mehr. Klasse Blog. Werde bestimmt öfters reinschauen.

    Der Lippenstift ist klasse. Ich mag sehr gerne Rottöne, gerade jetzt in der herbstlichen Zeit.

    LG Miss Smith

    • November 4, 2013 / 00:27

      Ich freu mich so, dass du zu mir gefunden hast und ich dich als neue Leserin begrüßen darf!:)

  2. Oktober 27, 2013 / 21:41

    Also ich finde Deine Ombre Lippen richtig klasse <3 Auch zu blonden Haare ;)) Vielleicht nichts für den Alltag, aber für abends toll!! Super nachgeschminkt und die Idee mit dem Lidschatten werde ich mir merken ;))
    Liebe Grüße <3

    • November 4, 2013 / 00:28

      Danke für deine lieben Worte! Die Idee mit dem Lidschatten habe ich auch in mein Repertoire aufgenommen:)

  3. Oktober 28, 2013 / 21:27

    Ich find Ombre Lips total cool – aber leider auch ziemlich unpraktisch. Und essen ist auch schwierig. Also nix für mich. Andererseits: Ich probiere zu gerne Makeups aus, die ich auf Blogs oder in Zeitschriften sehe…

    • November 4, 2013 / 00:29

      Da hast du in der Tat recht! Wobei der Lidschatten das Ganze schon ziemlich gut fixiert. Zum Essen würde ich solche Lippen aber wahrscheinlich auch eher nicht tragen…

  4. Oktober 29, 2013 / 10:39

    Sieht doch richtig klasse aus! Und dein Blog ist auch sehr hübsch;)
    Liebe Grüße
    Marion

  5. November 1, 2013 / 07:31

    Also ich finde, dir steht roter Lippenstift ganz hervorragend. :-)
    Liebe Grüße,
    Beautybloggerkollegin Marie <3

    • November 4, 2013 / 00:30

      Hallo liebe Kollegin,
      findest du, ja? Ich bin da immer skeptisch. Aber vielleicht wage ich mich da jetzt mal öfter ran:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.