Sunday Talk

Happy Sunday ♥ Ich dachte, wir machen diesen Sonntag mal etwas ganz anderes und anstelle von Tipps & Tricks, Make Up Tutorials, Fashionposts und Co. quatschen wir einfach mal eine Runde, was haltet ihr davon?

cozy-sundays

In den letzten Tagen war es hier doch ungewohnt ruhig. Während meiner Zeit in New York (ich schneide übrigens gerade auch mein erstes Follow Me Around aus New York und bin schon so gespannt wie ihr es finden werdet) ist hier doch so einiges aufgelaufen, was ich in den letzten 3 Wochen akkordmäßig abgearbeitet habe. Die Wochen sind wie im Flug vergangen und nun befinde ich mich auch schon in den Vorbereitungen für den diesjährigen Beauty Ressort Adventskalender – ihr solltet euch schonmal den 1. Advent in euren Kalender eintragen, denn in diesem Jahr starte ich schon ein wenig eher! Das Ganze erfordert natürlich eine Menge Organisation und so kamen nicht nur Blogposts in den letzten Tagen eindeutig zu kurz, auch der Austausch mit euch. Ihr müsst wissen, ich habe einen hohen Anspruch an meine Blogposts und möchte euch nur bestmöglichen Content liefern, aus dem ihr im Idealfall euren Nutzen ziehen könnt und eure Zeit die ihr hier verbringt euch auch etwas bringt und nicht vergeudet ist. In den meisten Fällen sitze ich von der Idee bis zum fertigen Beitrag aber gut und gerne 1-2 Tage. In Zeiten in denen sich dann aber die Arbeit drum herum überschlägt, komme ich dann doch ein wenig ins straucheln. Beiträge wie diesen, in dem ich einfach nur meine Gedanken mit euch teile, schreibe aber ich superselten. Einfach weil ich nicht weiß, ob es wirklich sinnvoll ist? Ich finde es zwar wichtig, dass ihr einfach auch einmal einen Einblick bekommt und hinter diesem Blog ja schließlich auch ein Mensch sitzt, dessen Tag eben auch nur 24 Stunden hat (Notiz auch an mich selbst!), andererseits will ich eure Zeit aber wie gesagt auch nicht sinnlos vergeuden. Das ist ein bisschen als würden Engel und Teufel auf meinen Schultern sitzen und der eine sagt: “nein, der Beitrag ist nicht gut genug, das will doch keiner lesen” und der andere sagt: “entspann dich mal und schreib doch einfach drauf los, ist doch dein Blog, da kannst du machen was du willst”. Ihr seht, ich hab da so ein wenig meine Schwierigkeiten. Sehen wir diesen Beitrag also mal als Versuch, bei dem euer Feedback sehr erbeten ist. Wollt ihr hin und wieder neben gehaltvolleren Posts auch mal einfach nur lesen, was so los ist und was mich beschäftigt? So eine Art Weekly Update ohne “perfekt inszenierte” Bilder und stundenlang aufbereiteten Content, sondern eher spontan und persönlich? Oder langweilt euch das und ich bin hier total auf dem Holzweg mit meinen Gedanken?

Teilt eure Gedanken gerne in den Kommentaren mit mir und lasst uns quatschen!

Folge:

9 Kommentare

  1. Ijil
    November 20, 2016 / 12:00

    Liebe Nadine,
    ich finde es toll wenn du deine Gedanken mit uns teilst! Ich ersönlich lese Wochenrückblicke immer super gerne, da hat man das Gefühl dabei zu sein und den Blogger noch besser kennen zu lernen.

    Ganz liebe Grüße und einen schönen Sonntag!

    • Ijil
      November 20, 2016 / 12:01

      Ach ja und ich freue mich auf den New York Vlog :)

    • beautyressort
      Autor
      November 20, 2016 / 18:51

      Liebe Ijil,

      das freut mich! Manchmal ist man da einfach total unsicher. Ich danke dir für dein Feedback und das Video ist fast fertig und geht schon ganz bald online ;)

  2. November 20, 2016 / 14:04

    Meine Liebe,
    ich mag solche Rückblicke auch total gerne und die Person die hinter dem Blog steht darf schließlich auch nicht vergessen werden. Ich liebe deinen hochwertigen Content, aber ich möchte auch gerne lesen was dich so beschäftigt.
    Deine Idee ist somit klasse und wird von mir auf jeden Fall unterstützt!
    Hab einen tollen Sonntag!
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

    • beautyressort
      Autor
      November 21, 2016 / 19:55

      Liebe Kathi, vielen Dank für dein positives Feedback! Dann werd ich das mit den Rückblicken mal versuchen und hoffe, dass ich euch damit nicht zu sehr langweile :) Sei mir lieb gegrüßt <3

  3. November 20, 2016 / 17:12

    Ach das kenn ich. Ich möchte auch nur den besten Content liefern, gut durchdachte Blogposts veröffentlichen, da geht aber ganz schön viel Zeit drauf. Ich gebe mir besonders in letzter Zeit wirklich viel Mühe, und da schaff ich gerade einmal 1-2 Blogposts die Woche. Ganz selten gibt es dann persönlichere Einblicke, aber wenn ich solche Beiträge veröffentlichen will, dann werden mir meine Leser dadurch nicht verloren gehen.
    Hinter dieser ganzen Arbeit steckt eben wie du sagst auch eine Person, und Einblicke hinter den Blog sehe ich außerdem ganz gerne, so wie heute! Wir sind alle nur Menschen und keine Arbeitsmaschinen:) Ich freu mich außerdem auf das New York Video!

    Liebe Grüße,
    Tamara | brunettemanners.at

    • beautyressort
      Autor
      November 21, 2016 / 19:53

      Liebe Tamara, vielen Dank für deine lieben und aufbauenden Worte. Ja, der Aufwand der hinter so einem Blog steckt, wird wirklich oft unterschätzt. Manchmal auch von einem selbst. Da denkt man, man macht noch “schnell” einen Artikel fertig um sich dann 5 Stunden später immer noch am Schreibtisch wiederzufinden. Ich bin ja grundsätzlich auch der Meinung Qualität vor Quantität. Aber manchmal darf man es mit seinem Perfektionismus auch nicht übertreiben ;) Ich schick dir Liebe Grüße

  4. November 20, 2016 / 18:46

    Also ich lese solche Texte sehr gerne, vor allem weil man auch den Menschen hinter dem Blog besser kennen lernt. Wenn wir mal ehrlich sind, kann sich ja auch nicht 24 Stunden am Tag alles um Beauty drehen :D Deswegen finde ich solche Texte zwischendurch immer sehr erfrischend. Ich würde mich freuen in Zukunft mehr Persönliches von dir zu lesen :-)

    Liebste Grüße
    Juli

    • beautyressort
      Autor
      November 21, 2016 / 19:50

      Liebe Juli, hab ganz lieben Dank für dein Feedback! Da hast du Recht, 24 Stunden rund um Beauty, das wäre selbst für den hartgesottensten Beautylover vermutlich zuviel des Guten :) Ich werd es mir zu Herzen nehmen und dann gibt es künftig mehr persönliches von mir zu lesen. Liebe Grüße an dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.