SOS-Lösung für trockene Lippen: selbstgemachtes Lippenpeeling

BR_selbstgemachtes Lippenpeeling_4

 

Ob wir nun wollen oder nicht, der Winter kommt unaufhaltsam auf uns zu. Ein Problem das in der Übergangszeit sicherlich viele von uns kennen sind trockene Lippen. Sie sind spröde, reißen ein und laden so nicht gerade zum küssen ein. Um unsere Lippen wieder zart und bereit für die dunklen Lippenstifttrends des Herbstes zu machen, habe ich ein ganz einfaches Rezept für ein selbstgemachtes Lippenpeeling im Gepäck. Mit nur 2 Zutaten, die sicher in jedem Küchenschrank zu finden sind, ist es in wenigen Minuten selbst hergestellt.

 

Zutaten:

1 Esslöffel brauner Zucker

2 Esslöffel Olivenöl

Eine Schüssel

Löffel

Ein verschraubbares Döschen (optional)

 

Herstellung:

Olivenöl und braunen Zucker (dieser hat gröbere Zuckerkörner, die das Peeling besonders effektiv machen) miteinander vermengen bis sich alles gut verbunden hat. Falls die Konsistenz zu flüssig oder fest sein sollte einfach noch ein wenig Zucker oder Olivenöl hinzugeben.

Eine kleine Menge des Lippenpeelings mit den Fingern auf die Lippen geben und  in kreisenden Bewegungen für 30 Sekunden einmassieren. Mit Wasser abspülen und die Lippen trocken tupfen. Die Lippen sind anschließend prall, frei von abschuppender Haut und gut mit Feuchtigkeit versorgt.

Der Rest des Peelings kann in einem Döschen mit Deckel einige Wochen aufbewahrt werden.

Diesen Beitrag findet ihr übrigens auch in der Zehlendorf Aktuell, dort gibt es ab jetzt jeden Monat eine Beauty Kolumne von mir!

 

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.