Schenk doch mal Blumen!

Anzeige

 

„Nein, du musst mir nichts schenken. Ich habe schon alles.“  Kommen dir diese Worte bekannt vor?

Mir auch. Es gibt immer diese eine Person der man etwas schenken möchte, die aber schon alles hat und wunschlos glücklich zu sein scheint. Also überlege ich mir jedes Jahr ein besonderes Geschenk für diese eine Person. Blumen können etwas, das wir manchmal nötig haben: Eine positive Atmosphäre schaffen. Sie können Dankbarkeit, Liebe oder Zuneigung repräsentieren oder einfach eine Erinnerung an das eigene Wohlgefühl sein. Daher sind Blumen für mich immer die richtige Wahl und brauchen eigentlich keinen bestimmten Tag und kein Datum um sie zu verschenken, damit beschenkt zu werden oder sie einfach für sich selbst zu kaufen.

Eine der besten Erfindungen sind Blumenläden. Vor allem die, die online vertreten sind, denn dort kann ich von zu Hause aus rund um die Uhr ganz einfach einen Blumenstrauss zu mir oder zu der Person senden, die ich gern beschenken möchte. Das ist praktisch für Leute wie mich, die gern mal etwas vergessen, für Vorplaner und für Menschen, die gern spontan aber schön verschenken. Daher bin ich ein riesiger Fan der Blumensträuße von bergamotte.de die innerhalb von 24 Stunden überall in Deutschland verschickt werden, von Hamburg nach München über Berlin oder Köln. Und verrate euch heute meine drei Geschenktipps für den einen Menschen, der eigentlich schon alles hat, dem wir aber dennoch gern Danke sagen möchten.

Drei Blumenstrauß Geschenkideen 

Idee Nummer 1: Der Strauß – pur.

Blumen sind eine schöne Möglichkeit Danke zu sagen, an etwas zu erinnern und einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Sie sind in den meisten Fällen farblich ein Volltreffer und bleiben wegen ihrer Vergänglichkeit nur für einen gewissen Zeitraum beim Beschenkten. 

Idee Nummer 2: Der Strauß mit Brief.

Ein Strauß kann auch ein Überbringer schöner Worte sein. Ich glaube früher war es fast schon Pflicht, eine persönliche Karte auszusuchen und in schön arrangierten Worten Danke zu sagen. Und vielleicht ist das auch eine Möglichkeit ein bestimmtes Thema anzusprechen, das man bislang nicht ansprechen konnte.

Idee Nummer 3: Der Strauß als Dekoration. 

Schnappt euch die schönsten Blüten aus einem Blumenstrauß und packt sie in eine Vase,  die ihr mit verschenken könnt, oder dekoriert die Blüten als kleines visuelles Dankeschön auf einer Schachtel Pralinen.

 

Meinen ausgewählten Strauß und weitere wunderbare Sträuße findet ihr natürlich auf bergamotte.de

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.