Overnight Beauty Secrets

Der Wecker klingelt bereits zum fünften Mal, die Augen wollen sich immer noch nicht so richtig öffnen, das Bett ist warm und gemütlich…aber huch, ich muss ja schon in einer halben Stunde im Büro sein! Ein Szenario, das sich bei mir mindestens fünfmal pro Woche abspielt. An einem stressigen Morgen, bleibt keine Zeit für eine ausgiebige Schönheitsroutine. Manchmal würde es da wirklich helfen wie Dornröschen aus dem Schlaf zu erwachen anstatt wie ein Struwwelpeter durch den Tag zu rennen. Mit ein wenig Vorbereitung vor dem zu Bett gehen ist das überraschenderweise einfacher als man denkt.

BR_Overnight-Beauty-Secrets_2

 

Vor dem zu Bett gehen:


Reinige dein Gesicht

Zeit: 2 Minuten
Eigentlich selbstverständlich, jedoch offenbarte eine kürzlich veröffentlichte Studie, dass sich nur 50% der Frauen regelmäßig abschminken! Die Reinigungsroutine sollte zu einem festen Abendritual gehören. Das entspannt Körper und Geist und bewahrt die Haut vor Pickeln und frühzeitiger Faltenbildung. Für eine Extraportion Wellness: ein Handtuch unter warmes Wasser halten und für 30 Sekunden auf das Gesicht legen. Dabei öffnen sich die Poren und die Haut wird optimal auf die nachfolgende Pflege vorbereitet. Und wenn ausführliches abschminken wirklich mal nicht drin ist, greift einfach zu Abschminktüchern.

Wähle die richtigen Produkte

Zeit: 3-5 Minuten
In der Nacht regenerieren sich die Hautzellen. Neben ausreichend Schlaf ist die Wahl der richtigen Produkte für die Nachtpflege ebenso wichtig. Ich setze auf eine Kombination aus Augenpflege, Kokosöl, Serum und Konzentrat. Ich benutze für einen Overnight Skin Boost gerne das Advanced Night Repair Serum von Estee Lauder unter dem Hyalusome Konzentrat von Dermasence. Die hochkonzentriert enthaltene Hyaluronsäure bindet Wasser und sorgt dafür, dass man am nächsten Morgen mit praller, frischer Prinzessinenhaut aufwacht. Lippen, Wimpern und Nagelhaut bekommen einen Klecks meiner liebsten Allzweckwaffe Kokosöl ab. Generell gilt: Finde eine Kombination aus Produkten, die für dich funktionieren und zu denen du gerne greifst um dich am Abend zu verwöhnen.

Flechten, flechten, flechten

Zeit: 5-7 Minuten
Egal ob frisch gewaschen oder Second Day Hair, geflochtene Zöpfe sind die Nachtfrisur schlechthin. Für sanfte Beachwaves, einfach einen Klecks Leave-In-Conditioner ins handtuchtrockene Haar geben, und links und rechts einen Zopf flechten. Am Morgen sanft mit den Fingern entwirren und mit ein wenig Texturspray in Form kneten. Keine Zeit zum Haare waschen? Einfach ein wenig Trockenshampoo in die Ansätze sprühen und zwei Zöpfe flechten. Das Trockenshampoo absorbiert überschüssigen Talg und bringt Textur und Volumen ins Haar. Auch hier die Haare locker entwirren und fertig ist der done, but undone Look.

Während du schläfst:


Benutze einen Diffusor

Wie wichtig Wasser für unsere Haut ist, wissen wir alle. Ein Luftbefeuchter verleiht der Haut im Schlaf Feuchtigkeit mit nur einem Knopfdruck. Durch verdampfen von Wasser in die Luft beruhigen und hydratisieren Luftbefeuchter die Haut. Dies ist besonders hilfreich im Wintern, wenn die Haut dazu neigt trockener zu sein. Das Wasser sollte allerdings täglich gewechselt werden, damit keine unnötigen Bakterien entstehen.

Investiere in Satin oder Seidenbettwäsche

Raue Baumwollbezüge strapazieren nicht nur die Haut, sondern auch die Haare. Beim Schlaf auf Baumwollkissen wird Druck auf Haut und Haare ausgeübt, der zu Falten und Haarbruch führen kann. Bei Satinbezügen (wie z.B. diesem hier) ist dies nicht der Fall. Die glatte Oberfläche mildert Falten und feine Linien, da weniger Reibung zwischen Haut und Kopfkissenbezug entsteht. Auch wenn wir unser frisch gewaschenes Gesicht am Abend ins Kissen kuscheln, sammeln sich vor allem im Bett etliche Bakterien über Nacht. Wechsle deinen Kopfkissenbezug regelmäßig (2x wöchentlich) und wende dein Kissen an den Tagen dazwischen.

Schlafe auf dem Rücken

Apropos Falten, auf dem Rücken zu schlafen, kann helfen sie im Keim zu ersticken, bevor sie sich überhaupt bilden. Wiederholter Druck auf die Haut kann zu tiefer Faltenbildung führen. Wer beispielsweise immer auf der rechten Seite schläft, kann auf dieser besagten Seite mehr Falten haben als auf der anderen. Auch geschwollene Augen können verhindert werden indem man etwas erhöht auf dem Rücken schläft. Die Hochlagerung verhindert Flüssigkeitsansammlungen um die Augen.

Mit ein paar Tricks und geringem Zeitaufwand am Abend kann man am nächsten Morgen so vielleicht noch einmal mehr auf den geliebten Snooze-Button drücken…

 

 Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Estella entstanden. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Folge:

6 Kommentare

  1. Oktober 21, 2015 / 20:54

    Ich finde dein Beitrag ist wahnsinnig schön aufbereitet. Wenn ich an mich denke, muss ich gestehen, dass ich (zurzeit!) gar keine Abendrituale leben kann bzw. auch in der Nacht auf recht wenig achte. Ich arbeite häufig noch so spät, dass da keine Ruhe für ausgiebige Pflege bleibt. Und ehrlich gesagt beschwert sich meine Haut darüber auch schon. Eine Sache befolge ich jedoch katholisch. Ich schlafe immer mit Sportsbra oder einem Yoga-Top, um die Faltenbildung am Busen (weil Frau gern seitlich schläft) zu vermeiden. :D Das ist wie mit Schlaffalten und dem beliebten Kopfkissen. :D

    Liebe Grüße,
    Mia

    • beautyressort
      Autor
      Oktober 24, 2015 / 15:57

      Liebe Mia,

      vielen Dank für die Blumen! Ich kenne solche stressigen Phasen nur zu gut. Ich kann dir einen Diffusor da echt wärmstens empfehlen. Der spendet deiner Haut während du schläfst ein wenig Feuchtigkeit. Dafür muss man nur ein Knöpfchen drücken, dass schafft man auch in den stressigsten Zeiten ;) Und wenn du noch einen Tropfen Lavendelöl hinzugibst, beruhigt dich der sanfte Dampf am Abend auch noch!

  2. Oktober 24, 2015 / 06:29

    Guten Morgen,
    der Beitrag gefällt mir richtig gut. An Abendritualen mangelt es bei mir zur Zeit, nur das Abschminken bleibt.
    Liebe Grüße
    Nadine

    • beautyressort
      Autor
      Oktober 24, 2015 / 08:15

      Liebe Nadine,

      solche Zeiten gibt i es leider immer mal wieder. Den wichtigsten Part , das Abschminken, beherzigst du ja. Vielleicht findest du ein Produkt, das Reinigung und Pflege gut miteinander kombiniert. Die Filabe Tücher sind für solche Fälle wirklich genial

      http://beautyressort.de/beautypress-highlights-filabe-gesichtspflegetuecher/
      Bestes Minimalprinzip :)

  3. Pingback: colarts Diyala44

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.