Meine Herbstfavoriten

Anzeige

Jetzt, wo es draußen wieder kälter ist, ändern sich auch die Bedürfnisse meiner Haut. Der ständige Wechsel von Drinnen nach Draußen, kalter und warmer Luft, bringt sie jedes Jahr aufs neue durcheinander. Mittlerweile habe ich aber eine paar verlässliche Pflegekumpanen gefunden, die mir das Beauty-Leben im Herbst versüßen.

Clinique Pep Start Pout Restoring Lip Mask

Dieses Zeug ist so, so gut! Man trägt es auf wie einen Lipbalm und lässt es über Nacht auf den Lippen. Am nächsten Morgen wacht man mit den weichsten und gepflegten Lippen auf. Da ich eigentlich ständig spröde Lippen habe, ist diese Lip Mask wie für mich gemacht.

Dr.Jart+ Dermaclear Trans Foam Clay Mask

Dr.Jart+ habe ich in diesem Jahr generell für mich entdeckt. Das spannende Korean Brand macht ganz großartige und innovative Hautpflege. Neben den bekannten Sheet Masks, bin ich ein Fan der Dermaclear Trans-Foam Masken. Das sindTonerde-Maske mit Dreifach-Funktion: Die Maske trocknet auf der Haut und verwandelt sich beim Kontakt mit Wasser in einen milden Reinigungsschaum, der die Haut sanft peelt, porentief reinigt und intensiv mit Feuchtigkeit versorgt. Man muss sie nur kurz (3–5 Minuten) einwirken lassen und kann sie sogar als Make-up-Entferner verwenden. Mein Liebling aktuell: Moisturizing Pink Clay – wegen der Feuchtigkeit und so, ist klar näch?

Weleda Skinfood Hautcreme

Gerade wieder neu für mich entdeckt, nachdem eine liebe Make Up Artistin bei einem Shooting neulich, die Wundertube aus ihrer Tasche geholt und als Lipbalm auf meine trockenen Lippen aufgetragen hat. Meine Lippen waren binnen Minuten wieder in Takt und den ganzen Tag nicht mehr ausgetrocknet! Ich schmiere die Skinfood gerade also auf alles was sich besonders trocken anfühlt. Ellbogen, Nagelhaut, Lippen, Hände…ALLES.

Mixa Beruhigende Bodylotion

Ich hatte schon soviel Gutes über die Bodylotions von Mixa gehört, dass ich mich riesig freute, als mich ein PR-Päckchen von Mixa erreichte. Mein Verschleiß an Bodylotions ist hoch, denn ich muss mich IMMER nach dem Duschen eincremen. Meine Haut ist so wahnsinnig trocken, dass ich mich sonst keinesfalls, auch nur irgendwie anziehen könnte, ohne am Stoff hängen zu bleiben. Kein Scherz! Ich creme nun also seit einigen Wochen mit Mixa und habe auch schon meine Lieblingsvariante ausmachen können: die beruhigende Bodylotion. Sie enthält Hafermilch und ist frei von Alkohol, Duft- und Farbstoffen. Da meine Haut im Gesicht sehr sensibel auf Duftstoffe und co. reagiert, warum sollte es am Körper da auch anders sein. Ich merke auf jeden Fall einen Unterschied zu parfümierten Bodylotions und meine Haut spannt definitiv weniger und fühlt sich auch Stunden nach dem eincreme noch geschmeidig an. Ich liebe übrigens auch den Pumpspender, der macht einem das Eincreme-Leben soviel einfacher! Kein umständliches hantieren und verschmierte Öffnungen – jede Bodylotion sollte einen Pumpspender haben!

Bare Minerals Warmth

Und dann entdeckt man Produkte, bei denen man weiß, dass man nie wieder ohne sie leben will und sich fragt, warum man nicht schon Jahre zuvor auf solch ein tolles Teil gestoßen ist? So geschehen mit dem Warmth Bronzer von Bare Minerals. Das beste Make Up Produkt was ich mir seit langem zugelegt habe. Ich bin ja ohnehin schon ein großer Fan der Marke aber dieser Bronzer ist der absolute Kracher! Er hat einen leichten rötlichen Einschlag und ist wirklich zum aufwärmen des Gesichts gedacht. Nicht zum konturieren, wobei dieser Trend ja ohnehin vorbei ist, aber das ist ein anderes Thema. Man braucht nur ganz wenig Produkt, weshalb ich den Topf vermutlich erst in 3 Jahren aufgebraucht haben werde. Bis dahin vermute ich stark, dass ich ihn jeden Tag in Gebrauch haben werde. Man sieh damit so wach, gesund und strahlend aus. Mega Produkt!

L’Oreal Paradise Extatic Brow Pomade

Hier hat mich die Neugierde angetrieben, die Paradise Brow Pomade, die ich auf einmal überall sah, selbst zu testen. Es hat eine Weile gedauert, bis ich mich mit ihr angefreundet hatte, denn ich war sonst nur Augenbrauenstifte und Augenbrauenpuder gewohnt. Wenn man den Dreh dann aber einmal raus hat, klappt es super. Das Gute an diesem Produkt ist, das man alles in einem hat, da der Pinsel direkt mit dabei ist, was vor allem auf Reisen ziemlich praktisch ist. Das Schlechte wiederum ist, das der Pinsel nicht so wirklich taugt, da er ziemlich schnell ausfranst. Man kann zwar dennoch damit arbeiten, die Augenbrauenperfektionisten unter euch, wird es aber vermutlich nerven. Nichts desto trotz ist das Produkt im Tiegel echt gut. Die Farbe ist genau richtig für meine Brauen – ich benutze den Ton 103 Chatain – bei dem ich erst Bedenken hatte, das er zu dunkel ist, sich aber als perfekt, nicht rotstichig und schön aschig herausgestellt hat. Und auch wichtig zu erwähnen, die Pomade ist wasserfest!

BIO:VÉGANE Bio Acai Augencreme-Gel

Bio Vegane habe ich vor ein paar Wochen auf der Glow entdeckt. Zuvor hatte ich auch hier schon viel positives über das Brand gelesen. Bei der Skin Food Acai Augencreme war es liebe auf den ersten Blick. Das enthaltene Wildrosenöl, Jojobaöl und Bio Acai bügelt meine Augenpartie quasi glatt. Während die Konsistenz leicht und erfrischend ist. Vor Jahren hatte ich schonmal eine Augencreme mit Acai von 100 Percent Pure, die mir ursprünglich für die Behandlung von Pigmentflecken empfohlen wurde und die ich auch abgöttisch geliebt habe. Superfoods für die Haut sind wohl mein Ding.

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.