Get the Glow back! Meine Hautpflege nach der Schwangerschaft

Anzeige

Zugegeben, ich bin verwöhnt. 9 Monate lang hatte ich den schönsten Glow und meine Haut strahlte wie nie zuvor. Ja, der berühmte “Schwangerschaftsglow” – ich durfte ihn genießen. Jetzt nach der Geburt meiner kleinen Tochter, sieht das allerdings ganz anders aus. Der Hormonabfall und schlaflose Nächte, machen meiner Haut ganz schön zu schaffen. Nicht nur ich bin müde, meine Haut ist es auch. Also habe ich mich mit Paula’s Choice zusammen getan und mir eine individuelle, zu meinen Hautbedürfnissen passende Pflege zusammen stellen lassen um meine Haut wieder zum strahlen zu bringen.

 

Die richtige Hautpflege

Vor der Geburt hatte ich richtig viel Zeit für Pflege. Ich zelebrierte meine tägliche Dusche, stand ewig unter dem heißen Wasser. Ich ölte und cremte und machte und tat. Dafür fehlt mir nun schlicht die Zeit. Dennoch möchte ich auf schöne Haut nicht verzichten. Umso wichtiger also, dass die Pflege die ich benutze maximal wirkt und perfekt zu meinem Hauttyp und meinen Hautbedürfnissen passt, dabei noch easy anzuwenden ist und sich unkompliziert in meinen Alltag integrieren lässt.

Gesunde Haut ist die wichtigste Grundlage für uns alle, egal ob man nun ein Make-Up Fanatiker oder Natural Beauty ist. Wenn es aber darum geht die richtigen Hautpflegeprodukte zu finden, dann fällt die Entscheidung oft schwer. Denn diese Kategorie ist mitunter ganz schön unübersichtlich. Inhaltsstoffe und ihre Wirkung sind oft nicht klar und manches Produkt verspricht was es nicht halten kann. Kein Wunder, dass es da oft schwierig, ist das richtige und wirksamste Produkt für die individuellen Bedürfnisse zu finden.

Was ich mir in Sachen Haut wünsche: ich möchte morgens aufwachen, in den Spiegel schauen von frischer und erholter Haut angestrahlt werden. Wenn ich etwas auftrage, dann möchte ich auch, dass es etwas bringt. Nicht nur meine Haut hat sich während der Schwangerschaft verändert, ich bin beispielsweise auch viel geruchsempfindlicher geworden. Das hat definitiv Auswirkungen auf die Wahl meiner Pflegeprodukte. Ich möchte auf reizende Inhaltsstoffe verzichten und setze dafür lieber auf Wirksamkeit. Getreu dem Motto: so viel wie nötig, so wenig wie möglich.

Paula’s Choice

Paula’s Choice ist in der Beautywelt vor allem für effektive Inhaltsstoffe und Transparenz bekannt. Dennoch ist die Pflege sanft, frei von irritierenden Inhaltsstoffen, nicht hautreizend und obendrein tierversuchsfrei. Zusätzlich zu den hochwirksamen Produkten liefert Paula’s Choice eine Fülle an Informationen über Hautpflege, Hautprobleme, Inhaltsstoffe und zur genauen Anwendung.

Paula’s Choice ist nichts wichtiger als die beste Haut deines Lebens. Um dies zu erreichen, muss Hautpflege halten was sie verspricht. Deshalb wird transparent über Inhaltsstoffe, Formulierungen und Beauty Mythen gesprochen und die Wahrheit über Hautpflege mit der Welt geteilt.

Die Produktentwicklung stützt sich auf wissenschaftliche Forschung. Die Wirksamkeit der Inhaltsstoffe und Produkte ist von größter Bedeutung. Deshalb findet man in den Produkten keine hautreizenden Duftstoffe, es werden keine Tiegel verwendet und alle Tagescremes haben einen Lichtschutzfaktor von mindestens 30.

Die Idee von Paula’s Choice, immer genau die richtige Pflege für jeden Hauttyp und jedes Hautproblem aufzunehmen und dabei alle Produkte gut kombinierbar zu machen ist die heutige Grundlage für mein neue Hautpflegeroutine. Derzeit benutze ich den Resist Anti-Aging Foaming Gesichtsreiniger, das Skin Perfecting 2% BHA Liquid Peeling, die Resist Anti-Aging Tagescreme LSF 30 und die Resist Anti-Aging Clear Skin Feuchtigkeitscreme.

Meine Pflegeroutine mit Paula’s Choice:

Morgens & Abends:

Resist Anti-Aging Foaming Gesichtsreiniger

Die Gesichtsreinigung ist der erste Schritt meiner Hautpflegeroutine am Morgen und Abend. Der cremig-schaumige Gesichtsreiniger sorgt für ein sauberes, erfrischtes Hautgefühl. Die natürliche Hautbarriere wird dank einer Mischung aus mild reinigenden und hautreparierenden Inhaltsstoffen bewahrt. Es schäumt leicht und eignet sich für Mischhaut bis fettige Haut.

Ich befeuchten mein Gesicht mit warmen Wasser und verteile eine haselnussgroße Menge des Reinigers auf den Fingerspitzen und trage ihn mit kreisenden Bewegungen auf Gesicht und rund um die Augen auf und wasche anschließend alles gründlich ab. Der Reiniger entfernt Make Up problemlos! Nach der Verwendung fühlt sich meine Haut rein und frisch an und es spannt nichts.

Morgens:

Resist Anti-Aging Tagescreme LSF 30

DAS Produkt gegen müde Gesichter, und von denen habe ich gerade viele…Eine leicht tönende, mattierende Feuchtigkeitspflege. Die mir quasi einen Arbeitsschritt erspart, denn so kann ich getrost auch mal auf Make Up verzichten und sehe trotzdem richtig frisch aus. Die leichte Anti-Aging Feuchtigkeitspflege mit LSF-Schutz vermindert glänzende Haut, indem es überschüssige Fette absorbiert. Der sanfte, mineralische Sonnenschutz und eine wirksame Kombination aus Antioxidantien schützen und kräftigen die Haut. Diese Creme ist jetzt schon einer meiner Favoriten. Und noch ein Tipp: eine ideale Geschenkidee für alle Neu-Mamas!

Abends:

Skin Perfecting 2% BHA Liquid Peeling

Ein flüssiges Peeling, das sanft entschuppt und sichtbar gegen Pickel & Mitesser wirkt. Die Flüssigkeit ist kaum spürbar und zieht schnell ein. Das Peeling entfernt abgestorbene Hautzellen, selbst aus den Poren. BHA (Salicylsäure) hat entzündungshemmende Eigenschaften und vermindert Unreinheiten und Hautrötungen. In dieser 2% Variante ist es übrigens auch bedenkenlos in der Stillzeit verwendbar! Man sollte sich aber dennoch langsam herantasten und die Verwendung schrittweise erhöhen. Ich hab es zu Beginn alle 2-3 Tage am Abend verwendet und nutze es aktuell täglich Abends nach der Gesichtsreinigung. Es wird nicht abgewaschen. Man sollte auch darauf achten, das Peeling nicht zu nah am unteren Wimperkranz oder auf dem Augenlid aufzutragen und tagsüber unbedingt einen LSF von mind. 30 aufzutragen.

Abends:

Resist Anti-Aging Clear Skin Feuchtigkeitscreme

Nach dem Peeling verwende ich die leichte Gel-Lotion. Sie enthält wirksame Antioxidantien, die Sonnenschädigungen vermindern und zellkommunizierende Inhaltsstoffe, die Pickelmale und braune Flecken schneller verblassen lassen. Der Feuchtigkeitshaushalt der Haut wird wiederhergestellt, ohne dass sich die Haut dabei fettig anfühlt. Das ist der letzte Schritt meiner täglichen, abendlichen Hautpflegeroutine. Das Produkt eignet sich übrigens auch als Augencreme.

Inhaltsstoffe in Kosmetika während der Schwangerzeit und Stillzeit

Und weil ich es selbst noch aus meiner Schwangerschaft kenne, wie unsicher ich im Bezug auf viele Inhaltsstoffe in Kosmetika war, habe ich hier noch ein paar Infos von Paula’s Choice für euch:

Wir werden oft gefragt, ob die Verwendung von Produkten, die Benzoylperoxid, hautaufhellende Inhaltsstoffe, Sonnenschutzwirkstoffe oder Sacicylsäure enthalten, während der Schwangerschaft und des Stillens sicher ist. Leider beantworten viele Ärzte diese Fragen nicht eindeutig und lassen werdende Mütter damit frustriert und verwirrt zurück. Wir haben das American College of Obstetricians and Gynecologists (Amerikanische Hochschule für Geburtshelfer und Gynäkologen) konsultiert und sie zu den Produkten befragt, zu denen wir am häufigsten Anfragen bekommen. Ihre Antworten waren folgende:

  • Hautaufheller sind während der Schwangerschaft und des Stillens am besten zu vermeiden.  (dies betrifft konkret, Retinol und Arbutin)
  • Benzoylperoxid ist ein ausgezeichneter Inhaltsstoff gegen Hautunreinheiten und wird in geringer Konzentration (5% oder weniger) als sicher während der Schwangerschaft eingestuft.
  • Verschreibungspflichtige topische Antibiotika gelten als sicher während der Schwangerschaft.
  • Sacicylsäure (BHA) ist ein hochwertiges Hautpeeling, welches in hoher Konzentration bei professionellen Peelings ein Risiko während der Schwangerschaft darstellen kann. Ein geringer Prozentsatz (2% oder weniger) in Hautpflegeprodukten wird jedoch als sicher angesehen. Alternativ können Sie auch Peelings auf Basis von Glykolsäure oder Milchsäure (AHA) während der Schwangerschaft verwenden.
  • Sonnenschutzwirkstoffe, so wurde in Tierstudien gezeigt, scheinen kein Risiko während der Schwangerschaft darzustellen. Obwohl einige wenige Randgruppen in den Medien fälschlicherweise das Gegenteil behaupteten, konnte das American College of Obstetricians and Gynecologists diese Befürchtungen in Bezug auf Sonnenschutzwirkstoffe auch nach medizinischen Forschungen nicht bestätigen. Daher wird die Verwendung eines täglichen Sonnenschutzes von Dermatologen ausdrücklich empfohlen. Wenn Sie feststellen, dass Ihre Haut während der Schwangerschaft empfindlicher ist, sollten Sie erwägen, einen Sonnenschutz mit sanften mineralischen Substanzen wie z.B. Titandioxid und/oder Zinkoxid zu verwenden.

Meiner Haut geht es seit ich die Produkte von Paula’s Choice verwende deutlich besser. Das strahlen kehrt zurück, meine Haut spannt nicht und fühlt sich gut mit Feuchtigkeit versorgt an. Jetzt muss ich nur noch am Thema Schlaf arbeiten, aber das ist eine andere Geschichte…

Kennt ihr Paula’s Choice bereits und falls ja: auf welches Produkt schwört ihr persönlich?

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.