Bobbi Brown Shimmerbrick Rose + Blush Brush

Vor einiger Zeit rief Douglas auf Facebook nach Produkttestern für den Shimmerbrick sowie den Blush Brush von Bobbi Brown aus. Schon ewig wollte ich diese beiden Produkte testen, habe jedoch auf Grund des doch recht hohen Preises immer wieder vor dem Kauf zurückgeschreckt. Als sich nun die Gelegenheit bot die beiden Produkte zu testen, habe ich ganz laut – hiiiiiiiiiier, ich will!!! – geschrien und siehe da, ich wurde erhört!
Highlighter haben in den letzten Jahren ja wahnsinnig an Popularität gewonnen. Strahlende Haut scheint heute wichtiger denn je zu sein. In den Drogerien und Parfümerien gibt es unzählige verschiedene Highlightervarianten von flüssig bis kompakt, mit feinen bis groben Schimmer und in den verschiedensten Nuancen. Grundsätzlich sieht natürlich jedes Produkt auf jeder Haut anders aus. Ich beispielsweise habe eher fettige Haut mit, ich nenne es mal “gut erkennbaren” Poren und einem leicht gebräunten, gelbstichigen Teint. Ich würde also nicht zu einem Produkt greifen, welches groben Schimmer enthält, da dies die Poren einfach noch mehr betont. Ich würde auch eher zu wärmeren anstatt kühleren Farben greifen, da dies meinen Hauttyp besser kleidet.

Bobbi Brown Shimmerbrick in Rose

Der Shimmerbrick in Rose von Bobbi Brown erscheint in einer kompakten Version mit schwarzer Hochglanz Verpackung. Aufgeklappt kommt der Brick – welcher übrigens in Italien handgefertigt wird – mit 5 verschiedenfarbigen Streifen zum Vorschein. Alle in unterschiedlichen Rosétönen. Selbst der anfänglich weiß aussehende Teil schimmert aufgetragen in Rosé. Positiv hervorzuheben ist auch der riesige, integrierte Spiegel mit dem man einwandfrei unterwegs das Make Up checken kann.

Bobbi Brown Shimmerbrick Rose

Bobbi Brown Shimmerbrick Rose Swatch

Bobbi Brown Shimmerbrick Tragebilder

Gut, die Optik ist beurteilt. Nun also zu den inneren Werten, denn die sind ja, was wirklich zählt. Auf den ersten Blick schimmert der Brick in allen erdenklichen Nuancen wie ein kleiner Juwel. Afgetragen, kann man das ganze dann schon ein wenig näher betrachten.

Von links nach rechts – vom hellsten zum dunkelsten Ton und ganz rechts alle zusammen aufgetragen. Hier erkennt man ganz links gut, wie stark der Rosaschimmer des anfänglich weiß aussehenden Tons ist.
Der Schimmer ist jedoch stärker und gröber als ich ihn erwartet hätte. Vielleicht waren meine Erwartungen aber auch einfach zu groß. Ich habe ihn mir ein wenig subtiler und feiner vorgestellt. Zumal der Shimmerbrick teilweise als der non plus ultra Highlighter gehandelt wird. Aber auch hier, gehen Empfindungen ja manchmal weit auseinander.
Wie man sieht macht der Shimmerbrick seinem Namen alle Ehre und schimmert was das Zeug hält. Mir ist das jedoch schon fast zuviel des Guten. Ich möchte ja am Ende nicht aussehen wie eine Discokugel. Und ich bin bei dem Swatch auf den oberen Bildern nur ganz leicht mit dem Pinsel über den Brick gegangen. Das spricht natürlich auch für die erstklassige Qualität. Die Textur ist buttrig und sehr gut pigmentiert. Und ich denke das man über die 48 Monate Haltbarkeit des Produkts locker mit einem Brick auskommt.

Bobbi Brown Blush Brush

Stichwort Qualität: der Blush Brush! Ein Pinsel mit solch extrem guter Qualität ist mir bisher noch nie untergekommen! Der 20cm lange Pinsel verliert kein einziges Härchen, übersteht bis jetzt jede Wäsche ohne sich zu verändern, ist fest gebunden aber trotzdem fluffig und sehr weich auf der Haut. Zudem ist er universell einsetzbar, obwohl er Blush Brush getauft wurde, kann man ihn genauso gut für den Auftrag von Bronzer oder auch Puder verwenden. Was mich jedoch irritiert ist, das ich nirgends etwas über das Material des Pinsels herauskriege. Weder auf der Seite von Douglas, noch von Bobbi Brown, noch sonst wo. Es könnte Tierhaar, aber auch Synthetikhaar sein. Ich kann es nicht mit Gewissheit sagen.
Bobbi Brown Blush Brush
Bobbi Brown Blush Brush
Für diejenigen unter euch, die bisher noch keine Highlighter benutzt haben. Highlighter wird auf die so genannten Sonnenterassen des Gesichts aufgetragen. Dort, wo die Sonne auf natürliche Weise zuerst hinauf scheint. Auf die Wangenknochen, den Nasenrücken, die kleine Falte über der Oberlippe und das Kinn. Dies sorgt für einen frischen und strahlenden Teint. Und bildet Kontraste im Gesicht.

Mein Fazit: 

Der Shimmerbrick hat mich ernüchtert. An sich ein tolles Produkt, welches meinen Erwartungen jedoch nicht gerecht geworden ist. Der Schimmer ist für meine Verhältnisse zu grob, hier hätte ich mir etwas weniger Dominanz gewünscht. Ich denke für einen Preis von 44,95 EUR für 10,3 g, muss man den Highlighter nicht unbedingt haben. Meines Erachtens gibt es wesentlich günstigere Produkte zu denen man hier alternativ greifen kann.
Der Blush Brush, an den ich eigentlich keinerlei Erwartungen hatte, hat mich jedoch umgehauen. Ein Produt mit Topqualität! Ein Universaltalent, welches auf ganzer Linie überzeugt. Egal ob ich damit Puder, Rouge oder Bronzer auftrug, alles funktionierte einwandfrei und super angenehm. Auch nach mehrmaligen Pinselwäschen ist für mich kein Qualitätsverlust erkennbar. Auch wenn dieser mit einem Preis von 46,95 EUR nicht gerade günstig ist, investiert man sein Geld hier richtig, denn bei guter Pflege hat man diesen Pinsel wohl Ewigkeiten. Einziges Manko ist jedoch die fehlende Information über das Material des Pinsels. Ich bin der Meinung das man im Vorfeld aufjeden Fall erfahren können muss, ob man sich ein Produkt mit Tier- oder Synthetikhaar anschafft.

Vielen Dank auch an Douglas, dass ich Teil dieses tollen Produkttests sein durfte!

Benutzt ihr überhaupt Highlighter? Wenn ja, welche sind eure Liebsten? Wenn nein, warum nicht?:)

Folge:

12 Kommentare

  1. September 4, 2012 / 20:35

    Vllt ein Tipp auch für dich…. mann kann die shimmerbrick gut als Lidschatten benutzen… vllt kannst du sie somit besser nutzen ;D

  2. September 4, 2012 / 20:42

    Tolle Sachen, da hätte ich auch mal laut “Hiiieeeer” schreien sollen, doof das ich bei FB nicht so aktiv bin! Der Shimmer Brick ist toll, er schaut einfach so hübsch aus! Aber ich denke das ist auch einer der besten Dinge an ihm, ich war erstaunt als ich den Auftag auf deinem Arm gesehen habe, schön aber sehr schimmrig! Hätte ich auch feiner erwartet. Trotzdem ein wirklich schöner Schatz!

    • September 4, 2012 / 20:57

      Douglas sucht öfter mal nach Produkttestern auf Facebook, musste mal vorbeischauen;)
      Ich find auch das er unheimlich hübsch aussieht, wie du schon sagst, schön aber sehr schimmrig!

  3. September 6, 2012 / 10:18

    Ich finde sie toll, schleiche schon langer um das Produkt herum :)

    liebe Grüße

    • September 7, 2012 / 20:08

      Vielen, vielen lieben Dank Erdbeermäulchen! Da freue ich mich riesig drüber!:)

  4. Sally
    September 11, 2012 / 11:16

    Ja, ich glaube man sollte es echt nicht damit übertreiben. Ich finde 48 Monate schon fast ein bisschen wenig, aber vielleicht hält es ja auch länger als angegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.