8 TIPPS FÜR SCHÖNE HAUT IM SOMMER

Endlich Sommer! Doch damit unsere Haut die Schattenseiten der Sonne nicht zu spüren bekommt, braucht sie viel Aufmerksamkeit und Pflege. Sonnenschutz, ausreichend Feuchtigkeit und Kühlung sind jetzt besonders wichtig. Doch es gibt noch ein paar mehr Tipps, die man beherzigen sollte, um im Sommer mit gesunder und sonnengeküsster Haut zu strahlen!

BR_Summer Skincare 5

 

Protection Is Key.

UV-Strahlen sind für die Haut eine große Belastung. Selbst der vermeintlich kurze Spaziergang in der Mittagspause bedeutetet für die Haut Anstrengung pur. Eine Schicht Sonnenschutz in die morgentliche Beauty Routine einzubauen ist im Sommer ein unverzichtbarer Punkt auf der täglichen To-Do-Liste. Die Formulierungen für Sonnenschutz werden immer besser und die Zeiten von fettigen, pickelauslösenden Cremes scheinen allmählich vorbei zu sein. Ich benutze momentan die Sun Gel Cream mit SPF 30 von Eucerin und bin begeistert. Sie fühlt sich fast schwerelos auf der Haut an und lässt meinen Teint mit Anti-Glanz-Effekt den ganzen Tag über strahlend aber nicht fettig aussehen.

Be Natural.

Längere Tage, leichtere Kleidung und weniger Make Up regieren die Saison. Lass deine Haut auch ein wenig atmen und wähle lieber eine leichte BB-Cream oder Mineral Make Up anstelle einer schweren Foundation. Die bareMinerals Complexion Rescue Tinted Gel-Creme z.B. vereint das Beste aus beiden Welten. Sie spendet Feuchtigkeit, gleicht Unebenheiten aus, schenkt einen tollen Glow und hat obendrein LSF 30.

Water, Water, Water.

Wenn es um den Körper geht, weiß Mutter Natur immer noch am besten was gut für uns ist. Saisonale Früchte wie Wassermelone, Pfirsiche und Beeren haben eine höhere Konzentration an Wasser um uns bei der Hitze mit genügend Flüssigkeit zu versorgen. Natürlich müssen wir auch reichlich trinken – mindestens 1,5 Liter am Tag sollten es sein, damit die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit vorsorgt ist. Optimal sind Wasser, Kräutertees oder auch grüner Tee, der zusätzlich einen Anti-Aging-Effekt hat. Also nur zu, genieße deine Wassermelone – sie besteht zu 91 % aus Wasser!

Smooth Operator.

Das Geheimnis für glatte, schöne und ebenmäßig gebräunte Haut sind ganz klar Peelings! Ein- bis zweimal die Woche sollten wir unserer Haut ein mildes Peeling gönnen. Dieses entfernt überschüssige Hautschüppchen und verfeinert unsere Poren. Die VisaPure Gesichtsbürste von Philips* sorgt mithilfe von Rotation und Vibration für eine porentiefe Reinigung. Dabei ist sie 10x effektiver und so sanft wie die eigenen Hände zur Haut. Mit einem Zweitaufsatz kann sie auch super für raue Stellen wie die Ellenbogen zweckentfremdet werden.

BR_Philips Visa Pure

Sweat It Out.

Zusätzlich zu den offensichtlichen, physischen Vorteilen, die eine Fitnessroutine mit sich bringt, ist sie auch ein echtes Beauty Ritual. Schweiß, die natürliche Reaktion des Körpers auf Anstrengung, ist ein brilliantes Elixier, dass die Körpertemperatur reguliert und den Schmutz in den Poren löst (deshalb fühlt man sich übrigens immer „extra-sauber“ nach der After-Workout Dusche). Schwitzen erhöht zudem die Durchblutung, was dazu führt, dass die Haut mit einem gesunden Glow strahlt. Für eine extra Portion Beauty, also auch im Sommer nicht das Fitnessprogramm auslassen.

Cool Off.

Bewahre dein Thermalspray im Kühlschrank auf! Es gibt keine bessere Abkühlung! Ich habe schon diverse Sprays probiert und bin ein Riesenfan des Avène Thermalwassers (zu finden in jeder Apotheke). Zusätzlich beruhigt es die gestresste Haut nach einem Sonnenbad und erfrischt müde Gesichter.

Don’t Scratch.

Insektenstiche können jucken und auch nach Wochen noch unansehnlich aussehen. Im Falle eines Stiches, Ruhe bewahren und nicht kratzen! Stattdessen einfach ein wenig Zinksalbe auftragen, die antiseptische Wirkung beruhigt die Haut und beschleunigt den Heilungsprozess. So beugt man unschönen Narben vor.

Moisturize.

Durch die Hitze verliert die Haut im Sommer an Feuchtigkeit. Es ist daher nicht nur wichtig sie von innen heraus mit genügend Flüssigkeit zu versorgen, sondern sie auch von außen mit einer feuchtigkeitsspendenden Creme zu unterstützen. Aktuell begleitet mich das Ahava Time To Hydrate Active Moisture Gel. Die ultraleichte Formulierung beschwert die Haut nicht und schenkt extrem viel Feuchtigkeit, fast so als würde man sich das pure Wasser ins Gesicht cremen.

BR_Summer Skincare 7

 

 Was sind eure Tipps um im Sommer zu strahlen?

 

Folge:

4 Kommentare

  1. Joanna
    Juli 12, 2015 / 12:25

    Das Spray von Avene benutze ich auch sehr gerne! Ist auch super, wenn man mal einen Mückenstich hat, dann juckt es nicht mehr so stark. Ich habe auch überlegt mir so eine Gesichtsbürste anzuschaffen, sind die denn wirklich so gut, bist du zufrieden?

  2. Juli 18, 2015 / 15:29

    Facial Mists sind super bei heißen Temperaturen! Ich finde auch die Lotion Yon-Ka super, bestelle mir auch gerne Rosenwasser bei Aromazone in Paris (in München hab ich bis jetzt nur welches mit Alkohol :( entdeckt) und fülle dieses in eine Sprayflasche. Facial Mist – mein Sommer-Must-Have :)

  3. Juli 23, 2015 / 22:09

    Vom Tee der Marke habe ich schon so viel gehört. Hilft der wirklich? Ich vertraue da nicht so auf die ganzen Instagrambeiträge..

    Liebste Grüße aus Hamburg
    Jenny

  4. Juni 5, 2020 / 08:46

    Danke für die zahlreichen Tipps! Ich habe immer eine Hautallergie von der Sonne, daher ist es sehr wichtig, dass ich sie schütze. Werde gerne ein paar Produkte ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.