P2 Perfekt Eyes Make Up Correcting Pen

Was wären wir nur ohne unsere kleinen Beautyhelfer? Also ich wäre ohne Q-Tips, Wattepads und Co. echt aufgeschmissen. Da ich Schlupflider habe, verschmiert grade der frisch gezogene Lidstrich gerne Mal. Das ist natürlich besonders ärgerlich wenn man gerade eine halbe Ewigkeit in ein aufwendiges Augenmakeup investiert hat. In solch einem Fall, stampfe ich erst eine Runde im Bad, weil ich mich so ärgere, greife dann zu besagtem Q-Tip oder Wattepad und probiere den verrutschten Lidstrich zu korrigieren. Das klappt in den seltensten Fällen, also stampfe ich erneut eine Runde, diesmal mit passenden Ausrufen, denn jetzt ist meist das ganze Augenmakeup futsch. Im Idealfall schminke ich mich ab und mache das Ganze nochmal von vorne. Eine abendfüllende Veranstaltung sage ich euch:)

Doch es gibt einen neuen Beautyhelfer in meinem Bad und meine Nachbarn unter mir werden es mir mit Sicherheit danken! I present to you:

Meine neue kleine Wunderwaffe! Der P2 Perfect Eyes Make Up Correcting Pen. Er ist im Grunde wie ein Filzstift der Anstelle von Tinte, pflegendes Jojobaöl und beruhigendes Bisabolol enthält. Er erinnert von der Aufmachung ein Wenig an die Nagelpflegestifte von P2.

Die Filzspitze ist sehr präzise und ordentlich verarbeitet. Kein Ausfransen oder Ähnliches ist zu vermelden.

Da so ein Lidstrich, oder sonstiges Augenmakeup ja vornehmlich dunkel ist, bleibt solch eine reinweiße Filzspitze natürlich nicht lange sauber. Deshalb sind auf der anderen Seite des Pens noch drei Ersatzspitzen zum Auswechseln zu finden. Und das finde ich richtig super, denn so hat man wirklich lange etwas vom Produkt und muss sich nicht nach ein paar Malen Benutzung gleich einen Neuen zu legen.

Jetzt aber zu den harten Fakten,was kann der Pen wirklich? Um dies zu demonstrieren habe ich vier verschiedene Liner auf meinem Arm aufgetragen. Angefangen von Oben: Gel-Eyeliner, Felttip-Eyeliner, Kajal und Jumbokajal.

And this is where the Magic happens (das wollte ich immer schon Mal schreiben:) Ganz ohne Druck bin ich mit dem Pen einmal über alle Eyeliner gegangen.

Man sieht, das es kein 100 %ig sauberes Ergebnis gibt, jedoch alle Liner gleichgut entfernt wurden. Und gerade der Geleyeliner ist sonst sogar mit speziellem Makeup Entferner schwierig abzubekommen.

Beim zweiten Mal drübergehen sieht man aber, das der Pen wirklich gute Arbeit leistet. Dies war schließlich auch der Härtetest, er ist ja nicht dafür gedacht ein ganzes Augenmakeup zu entfernen, sondern eher kleine Patzer auszubessern. Und dafür möchte ich ihn wirklich nicht mehr missen!

Ein ganz tolles Produkt von P2, welches man im Übrigen nicht nur für die Augen verwenden kann, auch kleine Lippenstiftausrutscher macht er ungeschehen. Ideal auch für Unterwegs! Kostenpunkt: 3,25 EUR. Top!

Habt ihr auch kleine Beautyhelfer, die euch das Leben ein wenig erleichtern?

Folge:

12 Kommentare

  1. November 5, 2012 / 21:53

    Schon zweimal hatte ich den Stift in der Hand und jedes mal habe ich ihn wieder zurückgelegt. Brauch ich nicht unbedingt, kann man auch Q-Tipps benutzen…
    Aber jetzt nach deiner Review will ich ihn vielleicht doch ;)
    Liebste Grüße Corinna

    • November 6, 2012 / 19:42

      Klar kann man auch Q-Tip’s benutzen, aber bei mir verschmiert es das meistens noch mehr. Das nächste Mal nimmste ihn einfach mit, du wirst es nicht bereuen;)

  2. November 6, 2012 / 09:54

    Ich glaube ich sollte mir ihn doch holen, zwar klappt es beim Lidstrich bei mir meistens ganz gut, aber ich patze recht oft beim Wimpern tuschen und habe dann so kleine Pünktchen auf dem Lid. Danke fürs Vorstellen!

  3. November 6, 2012 / 15:51

    Genau diesen Pen habe ich auch und finde ihn total klasse um meinen misslungenen eyeliner bei Bedarf zu korrigieren, ist einfach praktischer und präziser als ein Wattestäbchen mit Reinigungslotion ;-) Toller Post und schöne Fotos übrigens! Habe deinen Blog ganz zufällig über google entdeckt vor ein paar Tagen und mag ihn auf Anhieb total gerne :-)

    • November 6, 2012 / 19:47

      Das freut mich, ich freue mich immer über neue Leser:) Ich find es auch viel praktischer, vor allem auch, wenn es morgens schnell gehen muss!

  4. November 6, 2012 / 17:17

    Ohhh…ich muss den auch unbedingt haben! <3
    Der scheint echt gute Arbeit zu leisten! Ich bin überzeugt, vor allem für den Preis.

    ♥♥♥

  5. November 6, 2012 / 17:51

    Der scheint ja recht ordentlich zu sein! Wollte erstmal ein paar Reviews abwarten, aber das klingt doch echt gut :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.