Outfit im Boho-Style: Fashiontrend mit Sommerkleid & Basttasche

Anzeige

 

Sommer? Kleider? In meinen Augen die beste Kombination für die warmen Tage. Ja, wir sind mittendrin in der Kleidersaison und ich würde lügen wenn ich nicht zugeben würde, dass ich ein riesiger Kleiderfan bin. Ich liebe diese praktischen Allrounder, die zu jeder Gelegenheit passen. Egal ob lang oder kurz, Kleider stehen für mich für Sommer, ein gutes Gefühl und eine schöne Zeit.

Dezent, luftig und schön. Locker, elegant und nicht zu viel Stoff. Soll ich weiter schwärmen? Ok, ich bin verliebt und erzähle euch natürlich auch noch, wie ich mein liebstes Sommerkleid dieses Jahr kombiniere. Meine Favoriten zum Sommerkleid sind definitiv meine geliebte Korbtasche von Ted Baker und passende Schläppchen. Die Haare trage ich entweder offen oder zu einem Messy Bun. Alles soll sich nicht nur leicht und locker anfühlen, sondern auch so aussehen. Ich glaube das trifft auch ganz gut meinen Kleiderschrank und dieser Look spiegelt wohl auch unbewusst komplett meinen persönlichen Stil wieder. Was auch nie fehlen darf: Sonnenschutz und Sonnenbrille.

Boho-Chic oder auch Ibiza Style

Was gibt es im Sommer Besseres, als weiche, luftige Stoffe, die sich an die Haut schmiegen und stilvolle Prints, die für gute Stimmung sorgen? All das wird in Boho-Kleidern bis zur Perfektion vereint und darum gehören die romantischen Kleidungsstücke im Bohemien-Stil für mich ganz klar zu den Must-Haves für die warme Jahreszeit. Boho-Chic oder manchmal auch Ibiza-Stil genannt, beschreibt übrigens eine Moderichtung, die auf vor allem Einflüssen vor den Hippies und der Bohème basiert. Entstanden ist der Boho-Stil aus der Hippie-Bewegung heraus. Natürliche Stoffe, romantische Muster und Naturfarben sorgen für einen femininen, naturverbundenen und verspielten Touch, der sich ideal für deine Sommer-Looks eignet. Hauptsache die Kleidung fliegt, ist bequem und sieht aus als hättest du dir überhaupt keine Gedanken gemacht. Und mal ehrlich, was ist bequemer als weite Kleidung? Egal ob ausgestellte Ärmel oder Hosen. Solange sich das Teil bewegt und mit jedem Schritt mitschwingt, bist du voll im Boho-Trend dabei.

Das Kleid ist von Greek Archaic Kor via Omoda und wird wohl auch die nächsten Sommer ein festes Staple Piece in meinem Kleiderschrank sein.

Warum sollte ein Boho-Kleid zu deiner Sommergarderobe gehören?

Ein Boho-Kleid sollte auf jeden Fall zu deiner Garderobe im Sommer gehören,

  • Weil… es ein Sommerklassiker ist.
  • Weil… es trägst und fertig bist, ohne viel über deinen Look nachdenken zu müssen.
  • Weil… es zeitlos ist und nie aus der Mode kommen wird.

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.