Beach Reads: meine Lieblingsbücher für den Strand

*Beitrag enthält Affiliate Links

 

In letzter Zeit habe ich die guten alten Bücher wieder für mich entdeckt. Also die echten aus Papier, mit diesem tollen Geruch und der Haptik zwischen den Fingern. Ich genieße es regelrecht durch die Seiten zu blättern und werde mit jeder umgeschlagenen Seite entspannter.

Für euren nächsten Urlaub, habe ich ein paar Empfehlungen gesammelt. Ob Thriller, Liebesromane oder Klassiker, das Schöne an Büchern ist ja, dass sie nie aus der Mode kommen…

Roman – Morgen kommt ein neuer Himmel von Lori Nelson Spielman

„Können Träume glücklich machen? Eine Mutter zeigt ihrer Tochter den Weg, ihre wahren Träume zu verwirklichen.
Mit 14 hielt Brett all ihre großen Lebenspläne auf einer Liste fest. Heute, mit 34 Jahren, ist die Liste längst vergessen, denn Brett ist zufrieden, mit dem was sie hat: einen Freund, einen Job, eine schicke Wohnung. Doch als ihre Mutter Elizabeth stirbt, taucht die Liste wieder auf.
Aber Brett ist nicht mehr das Mädchen von damals. Ein Baby bekommen? Das hat sie schon lange ad acta gelegt. Ein Pferd kaufen? In ihrer Wohnung sind nicht mal Haustiere erlaubt. Eine gute Beziehung zu ihrem Vater aufbauen? Ha – der ist seit sieben Jahren tot. Sich verlieben? Die einzig wahre, große Liebe gibt es doch nur im Film.
Um sie bei der Erfüllung ihrer Ziele zu unterstützen, hat ihre Mutter Brett mehrere Briefe hinterlassen.“

Berührend, kurzweilig, eine wunderbare Geschichte.

Thriller – Ich. darf. nicht. schlafen. von S. J. Watson

Erinnerungen machen unser Leben lebenswert, nur was, wenn du dich am nächsten Morgen an nichts mehr erinnern kannst? Und es nur eine Person gibt, der du vertraust? Kannst du ihr vertrauen?
Christine wacht in einem fremden Schlafzimmer, neben einen unbekannten Mann auf. Einen Filmriss, sowas kannte sie noch nicht. Auch war der Typ neben ihr eigentlich viel zu alt für die Zwanzigjährige. Der Schreck nimmt zu als sie erfährt, dass sie verheiratet, einen Unfall mit der Folge Amnesie hatte und schon 47 ist. Sie ist vollkommen abhängig von ihrem Mann, Ben. Wo ist ihr Leben hin? Als sie ein Tagebuch, mit ihrer Handschrift findet, beunruhigt sie das, was dort geschrieben steht bis aufs Äußerste. Was ist wirklich passiert? Wem kann sie wirklich vertrauen?

Gespickt mit Spannung. Mitreißend und glaubwürdig.

Klassiker – Stolz und Vorurteil von Jane Austin

Nicht weniger als fünf Töchter haben die Bennets standesgemäß unter die Haube zu bringen. Kein leichtes Unterfangen für eine Familie auf dem Land, die nur über ein bescheidenes Vermögen verfügt. Ausgerechnet die intelligente Elizabeth, das Lieblingskind des Vaters, erweist sich als besonders schwieriger Fall. Zum allgemeinen Unverständnis hat sie die Stirn, den Antrag eines wohlsituierten Pfarrers auszuschlagen. Statt dem Drängen der Familie nachzugeben, folgt Elizabeth hartnäckig ihrem eigenen Urteil …

Klassiker müssen nicht immer staubtrocken sein, wie Jane Austins Werke zeigen.

Jugendbuch – Selection von Kiera Cass
35 Mädchen aus dem ganzen Land kämpfen um die Chance Maxon, den Prinzen und Thronfolger des Staates Ilea, zu heiraten. Doch nur eine wird erwählt. America Singer, ein hübsches und junges Mädchen, ist sich nicht sicher, ob sie sich den Kameras und damit der Öffentlichkeit wirklich stellen wollen würde, auch wenn es die einige Möglichkeit wäre aus der niedrigen Gesellschaft und Armut, in der sie und ihre Familie sich befinden, aufzusteigen. Will und kann sie mit 34 anderen Mädchen um die Gunst des Prinzen konkurrieren und auf ihre heimliche große Liebe verzichten?

Wer den Bachelor verfolgt, wird in diesem Buch sicherlich auch seine Unterhaltung finden. Ganz im Sinne: „Nimmst Du meine Rose an?“

Achtsamkeit – Die Kunst, ein kreatives Leben zu führen: oder Anregung zu Achtsamkeit

Mein absolutes Lieblingsbuch. Gerade erst habe ich es zum dritten Mal gelesen und bin jedes Mal wieder fasziniert. In jeder Seite steckt soviel informatives, dass einem zum nachdenken und überdenken gewisser Muster anregt. Sich nicht vom Alltag einfangen zu lassen, das Leben leichter zu nehmen, zwischendurch mal eine Tasse Tee zu trinken und den Moment zu zelebrieren.

Ein Buch für jeden der mehr als 9 to 5 vom Leben will. Ganz egal ob Kreativ oder nicht.

Sachbuch – Safari des Lebens von John Strelecky
„Es gibt einen Ort in unserer Seele, an dem wir unsere größten Wünsche aufbewahren. Diese Wünsche sind unsere Lebensziele, unsere Big Five for Life.“

Der junge Amerikaner Jack hat einen Traum. In der Wildnis Afrikas, so ist er der Überzeugung, wird er sein Glück finden. Festentschlossen begibt er sich auf eine abenteuerliche Reise. Ma Ma Gombe, eine alte weise Dame, begleitet den jungen Jack auf seinem Weg zum Glück und lehrt ihn viele Lebensweisheiten, die seine Sicht auf die Welt für immer verändern werden.

Die Lektüre um in sich zu kehren und sein Leben Revue passieren zu lassen.

 

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.