5 Gründe, jeden Tag einen Löffel Kokosöl zu sich zu nehmen

Anzeige

 

Es gibt viele Superfoods, aber nur einige haben ihren Titel wirklich verdient. Kokosöl ist eines davon. Nicht nur zum verfeinern von Salatdressings eignet es sich, man kann sich damit eincremen und sogar die Haare pflegen. Doch das exotische Naturprodukt hat noch viel mehr zu bieten. Das Öl aus den Tropen ist ein wahrer Allrounder, der viele positive Effekte auf unsere Gesundheit und unsere Schönheit haben kann. Was wäre, wenn du jeden Tag einen Löffel Kokosöl zu dir nimmst?

Das passiert mit deinem Körper, wenn du jeden Tag einen Löffel Kokosöl einnimmst:

1. Es wirkt sich positiv auf deine Gesundheit aus

Kokosöl zu sich zu nehmen, kann das Risiko für Krankheiten wie Krebs und Herzprobleme verringern, die Blutzuckerwerte regulieren und die Schilddrüsenfunktion ankurbeln. Kokosöl besteht zu fast 90 Prozent aus gesättigten Fettsäuren, von denen rund 50 Prozent Laurinsäure ist. Diese kann Bakterien, Pilze und Viren abtöten, was dafür sorgt, dass du weniger Infektionen bekommst.

2. Brainfood

Aufgrund seiner besonderen Fettsäuren-Verbindung gilt Kokosöl als eine der besten Energiequellen für eine gesunde Hirnfunktion und zeigt sogar Erfolge in der Behandlung von Alzheimer!

3. Anti-Aging-Wunder

Kokosöl kann den Alterungsprozess verlangsamen, denn es ist vollgepackt mit Antioxidantien und kann das kardiovaskuläre System unterstützen – das trägt letztendlich zu einem jüngeren Aussehen, mehr Vitalität und einem verbesserten Hautbild bei.

4. Deine Zähne werden weißer

Ölziehen, d.h. den Mund mit einem Teelöffel Kokosöl am Morgen durchzuspülen, tötet Bakterien im Mund ab, reduziert schlechten Atem und hinterlässt einen Schutzfilm auf den Zähnen, der Keime und Bakterien bindet und so Paradontose und Verfärbungen vorbeugt. 15 Minuten lang im Mund lassen, durch die Zähne ziehen und danach ausspucken – fertig!

5. Kokosöl ist ein wahres Beautyelixier

Statt das Öl einzunehmen, kannst du es natürlich auch äußerlich auftragen: Viele Menschen nutzen es für kosmetische Zwecke, denn Kokosöl schützt zum Beispiel vor Spliss oder pflegt trockene Haut streichelzart.

Mehr dazu: Einen Faktencheck und noch mehr hilfreiche Infos zu Kokosöl findet ihr auch hier auf douglas.de

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.