New Hair: Soft Balayage mit Aveda

Was meine Haare anbelangt bin ich ein Sensibelchen. Einige unschöne Erfahrungen von grünen Haaren über angebliche Lauftstegtrends, die ich unbedingt ausprobieren müsse, die am Ende allerdings eher an Vogelnester erinnerten, hatte ich schon so ziemlich jedes Malheur auf dem Kopf. Das hinterlässt Spuren. Verständlich, oder? Bei der Wahl meines Friseurs bin ich daher äußerst…nennen wir es mal „vorsichtig“. Vorallem in Sachen Farbe habe ich schon lange niemanden außer mir selbst vertraut. Als Aveda mich allerdings fragte, ob ich nicht mal vorbeischauen möchte um mir den Lifestyle & Spa Salon anzuschauen, dachte ich: gucken kann man ja mal…

aveda-balayage-berlin
Als ich den von außen relativ klein wirkenden Aveda Lifestyle Salon & Spa am Kurfürstendamm in Berlin betrat, war ich ersteinmal erstaunt, wie großzügig der Salon ist. Über mehrere Etagen verteilt ist dort auch die Aveda Academy ansässig. Nach einem netten Empfang wurde ich in die Hände von Hair Colour Specialist Dominic übergeben. Wir unterhielten uns, ich erzählte ihm das ich mir durchaus etwas mehr Farbreflexe im Haar wünsche, aber auch Sorge habe auszusehen wie ein Streifenhörnchen.

Ihr müsst wissen, ich war lange blond. Anfänglich mit Highlights, irgendwann Strohblond. Bei blonden Strähnen geht das schnell, da beim Nachfärben ja nie die exakt gleichen Haarsträhnen getroffen werden können. So war ich irgendwann komplett Hellblond auf dem Kopf (in diesem furchtbar alten Beitrag kann man es noch ein wenig erkennen) . Für eine Zeitlang war das okay, allerdings ging mir das ständige Nachfärben und der spätestens nach 2 Wochen durchkommende, sehr kontraststarke Ansatz, irgendwann doch sehr auf die Nerven. Ich entschied mich zurück zu meiner Naturhaarfarbe zu kehren. Eine Odyssee sag ich euch. Von Dunkelbraun über Ombré hat es Jahre gedauert an dem Punkt zu sein, an dem ich heute bin.

Wie wir Frauen aber so sind, wollen wir ja immer genau das haben, was wir selbst nicht haben. Hast du glatte Haare willst du Locken und andersherum. Und Nadine dachte sich, ach naja, Naturhaarfarbe schön und gut, aber ein bisschen heller könnte es doch irgendwie wieder sein.

Da ich mich bei Dominic sehr wohl fühlte, warf ich alle Bedenken über Bord und wagte es einfach. Wir entschieden uns für ein Soft Balayage, das nach meinen Vorstellungen so natürlich wie möglich aussehen sollte.

Zugegeben, als die Farbe dann da so angerührt stand und es ans Eingemachte ging, war ich kurz davor einen Rückzieher zu machen. Da war es auch schon zu spät und die erste Strähne  angepinselt. Augen zu und durch, Nadine. Augen zu und durch!

aveda-haarfarben

aveda-balayage-Friseur
Beim Balayage werden alle Strähnen freihändig coloriert und auf eine Art Butterpapier gelegt. Die Aveda Farben sind übrigens alle pflanzlich und werden aus 99% natürlichen Inhaltsstoffen gewonnen, wusstet ihr das? Die biologischen Pflanzenölen in der Haarfarbe, pflegen die Haare beim Färben und verleihen ihnen Glanz. Dies war übrigens ein weiterer Faktor, warum ich mich dazu entschied meine Haare bei Aveda färben zu lassen. Denn wer seine Haare einmal konventionell gebleicht hat, weiß wie strapazierend dies für die Haare ist und wie trocken und glanzlos die Haare dadurch werden.

Als ich all die eingefärbten Strähnen auf meinem Kopf sah, war ich noch nervöser. Streifenhörnchen ahoi, das war alles woran ich denken konnte. Kurz vor dem auswaschen, entschied Dominic noch ein Gloss für 10 Minuten aufzutragen um für besonderen Glanz und Farbreflexe zu sorgen. Mein Nervositätslevel: 10+.
aveda-smooth infusion

berlin-haare-foehnen-aveda
Wie gut, dass ich zwischendurch auch noch eine Handmassage bekam. Dies war kein Luxus Bloggertreatment, sondern gehört zur Aveda Philosophie. Beim Haare färben gibt es ja immer diesen Überraschungsmoment nach dem auswaschen. Wenn die Haare noch nass sind, kann man die Farbe nur erahnen, so richtig erkennen kann man sie aber erst beim Föhnen, wenn sie trocken  werden. Davor sollte ich aber noch einen frischen Haarschnitt bekommen. Spannungslevel: Hoch 10.

Hier ging es für mich dann weiter zu Bastian, dem Artistic Director bei Aveda. Wir entschieden uns gegen eine Kurzhaarfrisur (als ob!) und dafür ein wenig die Längen zu kürzen. Bastian schaute sich auch mein Gesicht an und empfand die Haar-Partie die mein Gesicht rahmt als zu schwer. Hier wurde also gut gekürzt, damit die Haare das Gesicht schöner umschmeicheln. Auf dem Vorher-Nachher Bild erkennt man diesen Effekt sehr schön. Auch bei Bastian fühlte ich mich super aufgehoben.

Aber da war ja noch was, die Farbe! Die sich nach dem Föhnen endlich zeigte. Und was soll ich sagen, all meine Zwischenängste waren völlig unbegründet. Ich habe ganz, ganz zarte Farbreflexe  im Haar. Nix da Streifenhörnchen. Ich weiß nicht, wie Dominic das gemacht hat, aber man erkennt keine einzige Strähne. Chapeau, Dominic. Im Gesamten sieht es so aus, als wäre ich eine Woche am Beach gewesen und hätte mir die Sonne auf mein Haupt scheinen lassen. Wenn ich euch nicht erzählt hätte, das ich meine Haare habe färben lassen, hättet ihr es vermutlich nicht einmal gesehen. Und genau so sollte es auch sein, wenn man es sich natürlich wünscht. Allerdings bin ich jetzt doch ein wenig angefixt und könnte mir sogar vorstellen noch ein wenig heller zu werden. Dieser Teufelskreis…
aveda-goodiebag

aveda-soft-balayage-vorher-nachher
Was sagt ihr zu meinen neuen Haaren?

— Vielen Dank an Aveda, Dominic und Bastian! —

Folge:

7 Kommentare

  1. April 26, 2016 / 17:58

    Wow! Deine Haare sehen total frisch und lebendig aus! Von aveda habe auch auch schon mal was gehört.. Hab mich gerade daran erinnert!
    Ich bin bei meinen Haaren irgendwie gar nicht pingelig, ich habe schon fast alles ausprobiert, was man mit ihnen machen kann! Außer einen Kurzhaarschnitt – das kommt für mich auf keinen Fall in Frage!
    Liebe Grüße,Tamara
    brunettemanners

    • beautyressort
      Mai 1, 2016 / 20:22

      Ich bin auch super happy! Da hast du aber Glück mit deinen Haaren, die sehen aber auch gesund und kräftig aus – du Glückspilz 😉 Kurze Haare sind für mich auch nichts, an anderen finde ich es toll, mir würde es aber vermutlich überhaupt nicht stehen.

  2. April 28, 2016 / 21:22

    Die Frisur ist ehrlich ein absoluter Traum! Mir haben deine Haare schon immer gut gefallen, aber das ist echt der Hammer! Ich bin ganz hin und weg 😀 Dieser Schnitt, die Farbe und Farbreflexe… WOW! Liebste Grüße

    • beautyressort
      Mai 1, 2016 / 20:13

      Du Liebe, da werde ich ja ganz rot! Ich bin auch super happy mit Schnitt und Farbe :)))

  3. Larissa
    April 30, 2016 / 13:26

    Wow, danke für diesen tollen Bericht! Ich habe schon soviel gutes über Aveda Farben gehört, vielleicht sollte ich es auchmal damit probieren. Deine Haare sehen traumhaft aus!

    Ganz liebe Grüße
    Larissa

    • beautyressort
      Mai 1, 2016 / 20:11

      Danke liebe Larissa, falls du aus Berlin kommst, kann ich dir den Salon am Kurfürstendamm 26 sehr ans Herz legen 😉

  4. November 19, 2016 / 08:31

    Sieht wirklich gut aus, gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.