5 Things To Do In Autumn

Tschüss Sommer, hallo Herbst! Spätestens seit der Zeitumstellung habe auch ich es begriffen: der Herbst ist da. Und zwar so richtig. Und auch wenn ich den warmen Tagen hinterher trauere, freue ich mich auf die schönen Seiten des Herbst. Denn es gibt durchaus ein paar Dinge, die bei kühleren Temperaturen erst so richtig schön sind.

flat-tea

Get Creative


Der Herbst ist die perfekte Zeit um kreativ zu werden und den Dingen nachzugehen, die man schon immer mal machen wollte, zu denen man im Sommer aber nie die Zeit findet. nie die Zeit dazu findet. Die Fotos aus dem Sommerurlaub in Alben kleben und dabei in Erinnerungen schwelgen. Die letzten beerigen Vitamine konservieren und Marmelade einkochen von der man den ganzen Herbst nascht. Einen Schal stricken um ihn an Weihnachten zu verschenken. Eine Lichterkette selbst basteln. Oder endlich eine neue Sprache lernen.

Clean Out


Ich finde ja der Herbst eignet sich fast noch besser als der Frühling um mal so richtig auszumisten und den Kleiderschrank und die Wohnung auf Vordermann zu bringen. Macht es euch daheim gemütlich, schließlich werden die nächsten Monate mehr drinnen als draußen verbracht. Die Wohnung mal wieder ordentlich aufräumen, entrümpeln und umgestalten bringt richtig Spaß. Ich habe es auch gerade gemacht (falls ihr noch eine Home Office Inspiration benötigt, hier entlang) und kann es nur empfehlen.

Binge Watch


Serien in Dauerschleife, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben, weil es draußen so kalt und dunkel ist.  Serien-Marathons sind der perfekte Zeitvertreib im Herbst. Meine derzeitigen Favoriten: Velvet, Grace & Frankie und The Good Wife. Und natürlich Klassiker wie Friends (meine alltime favourite Serie!) oder Seinfeld.

Escape


Und wenn alles nichts hilft einfach ausreißen. Gibt es eine bessere Zeit für einen Wellnesstrip, als den Herbst? Ich finde ja nein und bin selbst schon auf der Suche nach einem kurzen Ausreißer. Am liebsten in den Schwarzwald, so richtig herbstlich mit Wald & Co. Was haltet ihr hiervon? Oder doch lieber an die Nordsee… an einem fast leeren Strand spazieren gehen, ist bestimmt auch schön. Falls ihr Vorschläge für tolle Wellnesshotels habt, immer her damit!

Spa Time


Und wenn es mit dem Ausreißen nichts wird, dann macht es euch einfach im Home Spa gemütlich. Mit Kerzen, entspannender Musik, einem Bad und einem ausgiebigen Pflegeritual. Wie meine Home Spa Routine aussieht könnt ihr euch hier ansehen.

Liebste (herbstliche) Grüße

Nadine

Folge:

3 Comments

  1. November 2, 2016 / 11:02

    Stimmt, ich miste aus, putze und räume momentan echt gern auf. Wenn es draußen kalt ist, und einem drin in der Wohnung langweilig ist, da bietet sich das ganze echt gut an. Und hinterher kann man noch kreativ sein, passt perfekt! Mir fehlt es in letzter Zeit echt an Kreativität, ich sollte mich online ein wenig inspirieren.
    Ohja, Binge watching! Im Herbst beginnen sowieso alle meine Serien wieder, neben the walking dead und vampire diaries schaue ich momentan auch noch arrow und flash, der Rest meiner Serien beginnt auch bald! Herbstzeit heißt Serienzeit, nicht? haha

    Liebe Grüße,
    Tamara | brunettemanners.at

  2. November 2, 2016 / 12:01

    In der Tat misten wir gerade auch einiges aus und organisieren unser Haus neu 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.