Make Up Tipps für Brillenträger

Ich trage Brille seit ich vier bin. Von Mickey Mouse Gestellen, bis hin zu randlosen Brillen, hatte ich schon so ziemlich jede Brillenform auf der Nase. Mit der Zeit, dem Alter und steigender Weitsichtigkeit habe ich gelernt, worauf es makeuptechnisch ankommt, um die Augen und den Rest des Gesichtes richtig in Szene zu setzen. Was man beim Make Up für Kurzsichtigkeit oder Weitsichtigkeit beachten sollte, wie man Mascarapatzer auf den Brillengläsern verhindert, oder das lästige Brille-von-der-Nase-rutschen stoppen kann. Ich hätte da den ein oder anderen Tipp für die Brillenträger unter euch, um eure hübschen Gesichter noch mehr zum Strahlen zu bringen.

BR_Make Up Brillentraeger_10

 

1. Do your Brows

Während die Brille die Augen rahmt, rahmen die Augenbrauen die Brille. Bei der Wahl eurer Brille solltet ihr daher auch nicht außer Acht lassen, sie entsprechend eurer Augenbrauenform auszusuchen. Die Brauen sollten nicht vom Rahmen verdeckt werden. Auch die Form der Augenbrauen spielt eine wichtige Rolle, um mit dem Brillenrahmen zu harmonieren. Ein Gestell mit kräftigem, dunklen Rahmen passt gut zu vollen Augenbrauen. Ein zartes, helles oder randloses Brillengestell hingegen besser zu definierten, schmalen Augenbrauen. Die Aufmerksamkeit liegt natürlich auf eurer Augenpartie, daher sollte der Brauenbogen immer gut gepflegt sein und Lücken in den Brauen mit einem Brauenstift oder Brauenpuder aufgefüllt werden.

2. Curl your Lashes

Habt keine Angst vor Mascara! Ich weiß, ihr habt Sorge, dass die Wimpern an den Gläsern anschlagen und alles verschmiert. Benutzt einfach eine Wimpernzange und biegt die Wimpern nach oben. Das öffnet nicht nur den Blick, sondern verhindert auch nerviges Wimpernklimpern an den Gläsern.

3. Waterproof Mascara

Und falls das Wimpern biegen bei euch nicht funktionieren sollte, probiert es mit wasserfester Mascara. Hier verschmiert garantiert nichts!

4. Highlight your Cheekbones

Je nach Größe der Brille, kann man mit Highlights auf den Wangenknochen das Gesicht akzentuieren, so dass es nicht komplett hinter dem Brillenrahmen verschwindet. Mit Blush lässt sich ebenfalls viel ausgleichen. Wichtig ist, dass das Puder an der Kontur der Brille entlang läuft, der Brillenrahmen sollte die Rouge-Partie nicht überschreiten.

5. Keep it simple

Natürlich kann man hin und wieder ein starkes Augen Make Up mit Brille rocken. Im Alltag macht es sich aber durchaus einfacher, das Augen Make Up simpel zu halten. Die Brille macht ja die eigentliche Arbeit für euch.

6. Choose the right Frame

Die Gesichtsform bestimmt, ob das Gesicht uns hart oder weich, lang oder kurz oder auch super harmonisch vorkommt. Auch die Brillenform kann diese Empfindung beeinflussen. So werden eckige Gesichter durch runde oder geschwungene Formen deutlich weicher. Ein allzu rundes Gesicht kann durch kantigere Fassungen härtere und markantere Züge annehmen. Hohe Gläser in Vollrandfassungen lassen lange Gesichter kürzer wirken. Zarte Fassungen hingegen schmeicheln den herzförmigen Gesichtszügen und zierlichen Gesichtern. Auch ich war unsicher, welche Form wirklich zu meinem Gesicht passt und habe die praktische Zuhause Anprobe von Mister Spex genutzt. Ich habe mir verschiedene Modelle zusenden lassen und konnte sie mir so in Ruhe Zuhause anschauen. Mit eurer Hilfe via Snapchat habe ich mich schlussendlich für dieses Modell in Braun von Boss Orange entschieden. Das Braun harmoniert super mit meinen Haaren und meinem Teint. Die größeren Gläser, lassen meine Augen (ich bin weitsichtig) nicht mehr allzu riesig und im Gesamtbild harmonischer wirken.

7. Focus on the Lips

Wenn ihr von eurer Brille ablenken möchtet, könnt ihr die Aufmerksamkeit mithilfe eines auffälligen Lippenstiftes auf die Lippen lenken. Denkt mal an den sexy Sekretärinnen Look. Die Farbe des Lippenstiftes sollte dennoch mit der Farbe eurer Brille harmonieren und sich nicht beißen. Rote Brille und rote Lippen sind zum Beispiel ein super Statement!

BR_Make-Up-Brillenträger_6

Tipps für kurzsichtige Brillenträger

Die Augen werden bei Brillen mit Minus-Stärke verkleinert. Helle, schimmernde Töne auf den Augen sind hier ideal, sie reflektieren das Licht und lassen die Augen größer wirken. Auf dunkle Farben wie schwarz sollte man eher verzichten. Schwarz lässt die Augen noch kleiner wirken. Mascara kann man bei Kurzsichtigkeit hingegen kräftig auftragen. Ein nudefarbener Kajal auf der unteren Wasserlinie des Auges kann ebenfalls helfen, das Auge größer wirken zu lassen.

Tipps für weitsichtige Brillenträger

Die Brillengläser fungieren bei Weitsichtigkeit wie Lupen und lassen die Augen so größer erscheinen als sie wirklich sind. Man sieht also jede Unsauberkeit beim Make Up. Achtet beim Abdecken von Augenringen darauf, dass der Concealer sich nicht in den Augenfältchen absetzt. Matte Lidschattenfarben in Schwarz, Braun oder Grau lassen das Auge optisch kleiner wirken und sind ideal für Weitsichtige. Auf Smokey Eyes bei Brillen mit Plus-Stärke müsst ihr auch nicht verzichten. Die Übergänge vom Lidschatten zur Haut sollten allerdings fließend und nicht zu kräftig sein

BR_Make Up Brillenträger_15Beauty-Hacks für Brillenträger

  • Um lästiges Rutschen der Brille von der Nase zu vermeiden, verwendet ein wenig Eyeshadow Primer auf dem Nasenrücken. Für noch mehr Anti-Rutsch-Power verwende on top noch ein Setting Spray.
  • Brillenrahmen verursachen üblicherweise einen Schatten unter dem Auge. Verwendet einen gelbstichigen Concealer um den Schatten auszugleichen.
  • Tragt ihr gerne einen winged Eyeliner, dann lasst den Wing in Richtung der oberen Außenecke der Brille auslaufen. Das hebt das Auge an und lässt es größer erscheinen.
  • Farbige Rahmen gehen super mit gleichfarbigem Lippenstift: zum Beispiel Roter Rahmen + Rote Lippen!

BR_Make Up Brillenträger_2

Natürlich sind meine Make Up Tipps für Brillenträger nicht Gesetz. Hört ein wenig auf euer Gefühl beim Schminken. Wenn euch die schwarze Brille mit dickem Rahmen gefällt und ihr euch damit wohlfühlen, obwohl ihr keine buschigen Augenbrauen habt, dann go for it und rockt sie anyways! Und falls ihr noch Tipps habt, lasst sie mir gerne in den Kommentaren da!



In freundlicher Zusammenarbeit mit Mister Spex

Folge:

15 Kommentare

  1. März 20, 2016 / 14:23

    Finde ich super interessant, Deine Tipps! Ich selbst trage normalerweise auch eine Brille, bzw. ich habe eine Brille, allerdings eine sehr geringe Dioptrienzahl, sodass ich sie häufig doch zu Hause „vergesse“. Gerade beim Thema Schminken, denke ich, gibt es Einiges zu beachten. Das ist meine Erfahrung.

    Hab einen schönen Sonntag!

    • beautyressort
      Autor
      März 29, 2016 / 22:21

      Liebe Neri, mit ein paar Schminkgewohnheiten kann man wirklich einiges machen. Und wenn du deine Brille nicht so sehr zum sehen brauchst, ist es auch nicht schlimm, wenn du sie ab und an mal „vergisst“ ;)

  2. März 20, 2016 / 14:40

    Sehr gute Tipps. An manche Sachen denkt man sonst gar nicht, zum Beispiel wie die Weit- bzw. Kurzsichtigkeit sich darauf auswirkt, dass die Augen durch die Gläser größer oder kleiner erscheinen. Vor meinem Brillenkauf hatte ich mir zwar Gedanken gemacht um die Form der Brille und auch eine Freundin mitgenommen, aber nach den ersten Wochen fiel mir auf, dass meine Augenbrauen tatsächlich komplett vom Rahmen verdeckt werden, wenn man mir genau gegenübersteht. Trotzdem habe ich bis jetzt nur positives Feedback bekommen und ich glaube auch, dass meine Augenbrauen etwas tiefer sitzen, als das der Normalfall ist, sodass es anders kaum möglich sein wird – außer mit einer Riesenbrille. Werde beim nächsten Gestell aber noch einmal extra darauf achten.
    Eine Zeit lang hatte ich meine Augen vor dem Tragen der Brille extra etwas stärker geschminkt als üblich, weil ich dachte, dass die Brille ablenkt und es sonst nicht auffällt. Mittlerweile sehe ich das aber wie du, die Brille tut ihr eigenes dazu, um die Augen zu betonen. :)
    Der Tipp mit der Eyeshadow Base ist super. Ich pudere die Stellen, wo die Brille aufliegt, auch gerne noch einmal extra ab.

    Viele Grüße
    Isabella

  3. März 20, 2016 / 17:38

    Wow, ein toller Beitrag, Ich bin selber Brillenträgerin und viele deiner Tipps setze ich bereits um. Ich wollte dir aber sagen, dass du mit Brille wirklich ausgesprochen Hübsch aussiehst.

    Liebe Grüße
    und einen schönen Sonntag

    • beautyressort
      Autor
      März 29, 2016 / 23:16

      Danke liebe Graupner <3

  4. März 20, 2016 / 18:04

    Wundervoller Post! Ich muss morgen zum Augenarzt und bekomme voraussichtlich meine aller erste Brille – hab schon Angst! Aber durch deinen Post bin ich wenigstens vorbereitet aufs Schminken :P

    Love, Kerstin
    http://www.missgetaway.com/

    • beautyressort
      Autor
      März 29, 2016 / 23:15

      Danke liebe Kerstin! Hab keine Angst, das wird halb so wild sein ;)

  5. März 21, 2016 / 02:34

    Da sind super Tipps bei. Ich habe am meisten Probleme beim Auftragen des AMU. Schließe ich das eine Auge, bin ich halb blind. Mit Lidschatten geht es gerade noch, aber einen ordentlichen Lidstrich hinzubekommen ist echt schwierig.

    • beautyressort
      Autor
      März 29, 2016 / 23:06

      Liebe Shalely, da sagst du was! Das mit dem Lidstrich finde ich auch am schwierigsten!

  6. März 21, 2016 / 09:41

    Gut auf den Punkt gebracht! Viele deiner Tipps wende ich so auch an.
    Wie du habe ich auch schon ziemlich früh eine Brille gehabt. Leider sind meine Augen auch über die Pubertät hinaus immer schlechter geworden. Inzwischen bin ich bei fast -8 dpt angekommen und ich muss sagen, dass es inzwischen keinen Beauty Hack mehr gibt, den ich nicht versucht hätte, um meine Augen etwas größer erscheinen zu lassen. Da sind die Grenzen wohl erreicht worden ;) wenn ich an einem Tag Brille tragen will, muss mich mit Kontaktlinsen schminken und diese dann wieder herausnehmen. Mascara auftragen geht ohne Linsen gar nicht, müsste so nah an den Spiegel, dass ich schon wieder anstoße :D das nervt.

    Liebste Grüße,
    Sarah

    • beautyressort
      Autor
      März 29, 2016 / 23:05

      Liebe Sarah, ich kann dich nur zu gut verstehen! -8 ist wirklich stark. Es gibt aber Schminkbrillen, da kann man dann die Gläser herunterklappen um das Auge zu schminken. Vielleicht ist da ja was für dich? Schau einfach mal bei amazon, angenehmer als immer die Linsen rein und raus zu machen ist es bestimmt :)

  7. März 21, 2016 / 09:59

    Gute Tipps! Habe mir von Ace & Tate fünf neue Brillenmodelle zur Zuhauseanprobe bestellt und auch schon im Laden anprobiert. Bin mega gespannt drauf. :)

    • beautyressort
      Autor
      März 29, 2016 / 22:42

      Liebe Yoyó, oh toll! Ich bin gespannt für welches Modell du dich entscheidest!

  8. April 26, 2016 / 22:31

    Wirklich schöne Tipps dabei. Ich habe auch endlich ein neues Modell und bin so Glück damit. Makeuptechnisch muss ich noch ein bisschen rumprobieren!
    Liebe Grüße
    Hella von http://www.advance-your-style.de

    • beautyressort
      Autor
      Mai 1, 2016 / 20:20

      Ein neues Modell kann gleich soviel ausmachen, das man sich wieder frischer fühlt. Ich meine man sieht sich damit ja auch so gut wie jeden Tag, da muss ab und an mal frischer Wind auf die Nase ;) Probier ruhig rum, das Make Up muss am Ende ja auch zu dir und deiner Brille passen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.