Nachgeschminkt im März

Nachgeschminkt im März

Die aktuelle Runde der liebevollen Nachgeschminkt-Aktion zweier meiner Lieblingslogs „Der Blasse Schimmer“ und „Shades of Nature“ liegt mir besonders am Herzen, da meine Wenigkeit den Look höchstpersönlich eingereicht hat. Dass ich das anspruchsvolle Make Up dann natürlich auch selbst nachschminken muss will, hätte ich mir vielleicht vorher überlegen sollen…

BR_Nachgeschminkt_Februar_1

Der Valentinslook von Lauren Curtis, hätte nicht besser in den Februar passen können. Diese intensiv geschminkten, roten Augen haben mich sofort fasziniert. Etwas bei jemand anderem schön finden und dann an sich selbst zu schminken, sind allerdings zwei Paar Schuhe, denn weder sind meine Haare Hellblond, noch habe ich blaue Augen. Und eben gerade der Kontrast von rotem Lidschatten zu blauen Augen macht den Look zu dem, was er ist.

Nachdem mir nun schon die blauen Augen und blonden Haare fehlten, hatte ich zu allem Überfluss auch noch keinen roten Lidschatten in meiner „Make Up Collection“! Irgendwie suboptimal wenn man ein AMU schminken will, bei dem eben dieser rote Lidschatten der Hauptakteur ist.

BR_Nachgeschminkt_Februar_6

Aber wenn ich was kann, dann improvisieren! Glücklicherweise bin ich im Besitz eines Baked Blush’s von Alverde, der eine 1A Pigmentierung hat und sich ideal als Lidschatten zweckentfremden ließ. Also stand meinem „Nachgeschminkt Projekt“ mit braunen Haaren, braunen Augen und rotem Blush nichts mehr im Wege…

BR_Nachgeschminkt_Februar_11

Benutzt habe ich: 

1. Catrice made to stay longlasting Eyeshadow in „Jennifers Goldrush„: als Goldton auf der Lidmitte

2. Bare Minerals Mineral Eyeshadow in Vanilla Sugar: über den Goldton von Catrice zum aufhellen

3. Alverde Baked Blush in Spice: als Rotton am Außen- und Innenwinkel des Auges

4. p2 Beauty Stories Time 4 Harmony Eyeshadow Quad in Charming Horizon: den beerigen Ton zum intensivieren des Rottons am äußeren Augenrand

5. Couleur Caramel Creme Eyeliner in natural elegant black: zum verdichten des oberen Wimpernkranzes

6. essence i love Rock gloss eye pencil in black: auf der unteren Wasserlinie

7. Astor False Lash Mascara

8. Astor Lipbutter in loved up

BR_Nachgeschminkt_Februar_12

Fazit: In Natura knallt der Look ganz schön. Ich habe mich ein wenig gefühlt wie Kristen Stewart in Twilight und für ein Valentinsdate mit Edward wäre das Make Up sicherlich passend gewesen. Für einen Valentinstag nach meinem Geschmack, wäre es mir allerdings zu intensiv. Schminken ließ sich das AMU aber erstaunlich einfach und gerade der helle Akzent in der Lidmitte gefällt mir mit meinen Schlupflidern sehr. Das Blush hat sich hervorragend als Lidschatten gemacht und ließ sich super verblenden. Ich bin, anders als Lauren Curtis, nicht ganz so tief in den Augeninnenwinkel mit dem Rot gegangen, da mir dies zu kränklich wirkte. Die Wimpern hätten im Nachhinein noch etwas kräftiger getuscht werden können. Erstaunt war ich auch, das dieses ganze rote Lidschatten Ding, gar nicht mal so blöd zu braunen Augen aussieht. Bei Weitem nicht so gut wie zu blauen Augen, aber durchaus tragbar. Was ich aber sehr gewöhnungsbedürftig fand war der Kajal auf der unteren Wasserlinie. Hat für mich immer einen Hauch 80er und wird von mir sonst nie so getragen. Allerdings hat eben dieser Kajal den Look sehr sexy gemacht, weil das Auge einfach enger wird und man automatisch einen Schlafzimmerblick a la Brigitte Bardot bekommt, was ja auch nicht so verkehrt ist 😉

BR_Nachgeschminkt_Februar_5

10 Comments

  1. Ich finde den schwarzen Kajal sogar ganz wichtig, damit der Look nicht krank aussieht 🙂 Und Du siehst überhaupt nicht krank aus! Ich finde, Du hast das toll gemacht! :-* Danke für’s Mitmachen und die Vorlage.

  2. Mariella

    Ich finde auch, dass der rote Lidschatten gut zu braunen Augen passt. Und die Idee mit dem Blush ist super!:)

  3. Mariella

    Ach und danke für den Tipp mit Lauren Curtis, die kannte ich noch gar nicht!

  4. Pingback: Nachgeschminkt März 2014Der blasse Schimmer

  5. Also ich finde, dass es dir sehr gut steht, trotz „falscher“ Haar- und Augenfarbe.
    Ich muss sagen, dass mir Rottöne am Auge sowieso immer besser gefallen.

  6. Pingback: google chrome free download

  7. Pingback: firefox download

  8. Pingback: java update

  9. Pingback: Nachgeschminkt | Roségolden in den März | Shades of Nature

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*