Monthly Favorites #1

Zeitmanagement und ich, wir haben da so eine ganze besondere Beziehung. Manchmal klappt es äußerst gut mit uns und manchmal eben überhaupt nicht. Da kommen dann eintausend Sachen dazwischen, die alle dringend gemacht werden müssen und schon liegt zwischen dem 31. Januar (der in meinen Kalender eingetragene Termin für diesen Artikel) und dem 08. Februar eine ganze Woche. Aber warum sollte ich mich eigentlich an ein festes Datum geißeln, an dem euer Feed vermutlich mit Favoritenposts überläuft und ihr spätestens nach dem 5 Artikel übersättigt seid? Und da ich hier ja machen kann, was ich will, mache ich es eben anders und haue euch meine Monatsfavoriten einfach irgendwann im Monat um die Ohren.

Beautyressort-Beauty-Favoriten-März

CICÉ Hydro Maske

Was ich am bloggen wirklich liebe: Menschen kennenzulernen. Sowohl meine fabelhaften Leser, tolle Blogger als auch die interessanten Menschen hinter den Marken. So lernte ich vor kurzem auch die bezaubernden Gründerinnen des Skincare Labels Cicé kennen, über die ich euch schon bald mehr erzähle. Im Gepäck hatten die beiden auch eine Hydromaske für mich, die ich seither besonders gerne als Overnight-Treatment benutze. Die leichte, gelartige Maske kühlt die Haut angenehm und die Extraportion enthaltene Hyaluronsäure lässt trockene Stellen verschwinden. Am nächsten Morgen, wacht man mit babyweicher, glatter Haut auf. Der Wahnsinn!

OPI „Two Wrongs Don’t Make A Meteorite“

Ich weiß nicht, wann mir ein Nagellack das letzte Mal soviel Spaß gebracht hat! Ich dachte ich wäre über Glitzerlacke hinweg, das war aber definitiv bevor ich „two wrongs don’t make meteorite“ aus der Starlight Kollektion von OPI kannte. Die Glitzerelemente in den perfekt miteinander harmonierenden Farben Anthrazit und Kupfer, sind der Wahnsinn! Kleine Rauten und andere grafische Muster bewirken ein echtes Glitzerfeuerwerk auf den Nägeln. Problem ist nur, dass sich die Schönheit dieses Lackes partout nicht fotografisch einfangen lässt. Zumindest von mir nicht. Auf der Homepage von OPI findet ihr allerdings aussagekräftige Bilder, die ansatzweise erahnen lassen, wie einzigartig dieser Lack ist.

Maybelline New York „The Blushed Nudes Palette“

Lidschatten wird nie zu meinen Beautystaples gehören. Dafür bin ich einfach nicht gut genug im Umgang mit Lidschatten. Dennoch betone ich hin und wieder gerne eine wenig die Augenpartie mit dezenten armen oder verstärke mein Augenmakeup mit dunklen Tönen. Auch einen Lidstrich sieht man bei mir so gut wie nie, lieber presse ich dunklen Lidschatten in den Wimpernkranz. Die The Blushed Nudes Palette gefällt mir überraschend gut! 12 Farben, die in sich abgestimmt als Duos, Trios oder Quads Funktionieren. Die zarten, rosigen Nude Töne harmonieren sehr schön miteinander. Auch die Farbabgabe ist für ein Drogerieprodukt immens gut, auch wenn ich mir wünschen würde, dass die Haltbarkeit der Lidschatten besser wäre. Hier kann man mit eine Lidschattenbase allerdings noch mehr herausholen. Die Größe der Palette ist super zum reisen und für die Handtasche. Wer allerdings nicht auf Schimmer steht, wird es hier schwer haben, da fast alle Töne mit Glitzerpartikeln versetzt sind.

Esteé Lauder Double Wear Foundation

Es hat wirklich eine Weile gedauert, bis ich mit dieser Foundation warm geworden bin. Jetzt bin ich allerdings so richtig heiß auf dieses gute Stück. Mit dem richtigen Pinsel, der möglichst fluffig und nicht zu fest gebunden sein sollte, wird das Ergebnis trotz perfekter Deckkraft natürlich aber nicht maskenhaft. Und das beste, Esteé Lauder Double Wear Foundation hält den ganzen Tag! Ohne zu verrutschen, ohne abzufärben und ohne stumpf zu werden. Foundationliebe des Monats!

Maybelline New York Colorsensational „Pink Fling“

Nudetöne können hin und wieder tückisch sein. Sind sie zu blass wirkt man kränklich, zu rosa macht blass und zu kühl fahl. Pink Fling hat genau den richtigen Touch pink um die eigene Lippenfarbe hervorzuheben und den Teint aufzufrischen. Die Textur der Colorsensational Lippenstifte mag ich sehr gern. Cremig, gut pigmentiert, nicht austrocknend (dank des enthaltenen Honignektars) aber nicht zu glänzend. Ein toller Lippenstift für den Alltag.

Folge:

3 Comments

  1. Februar 11, 2016 / 01:21

    Ich bin schon sehr gespannt, was du noch über Cicé berichten wirst. Die Marke blitzt ja im Moment an vielen Beautyecken auf ;-).
    Ich trage die Double Wear am liebsten mit einem angefeuchteten Schwämmchen auf! Das lässt sie auch nicht so maskenhaft wirken!
    Liebe Grüße an dich

    • beautyressort
      Februar 18, 2016 / 09:34

      Ich halte dich auf dem laufenden 😉
      Das mit dem feuchten Schwamm stimmt, ich muss mir mal einen neuen Beautyblender zulegen – dringend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.