Meine Februarfavoriten!

Echt jetzt, ist der Februar wirklich schon rum? Ich meine er ist kalendarisch tatsächlich der kürzeste aller Monate, ich habe aber das Gefühl er war höchstens 2 Wochen lang! Generell empfinde ich 2013 bisher als sehr rasant, geht euch das auch so? Ich will mich aber keineswegs beschweren, im Gegenteil, ich kann es kaum erwarten, dass die Tage endlich wieder länger werden und man sich nicht mehr in 3 Lagen packen muss, wenn man das Haus verlässt. Bevor mein Lieblingsmonat März nun aber auch wieder verfliegt, lasst uns noch schnell einen Blick auf meine Februarfavoriten werfen.

1. Wella Pro Series – Moisture Spülung: in meinem Stamm DM war sie auf unglaubliche 1 Euro reduziert. Ist klar, dass sie da mit musste. Ich habe zwar schon gutes über die Pro Series gehört, hatte aber überhaupt keine großen Erwartungen, beste Vorraussetzungen eigentlich. Und wie sagt man, wer wenig erwartet bekommt viel:) Ich benutze sie jetzt seit 3 Wochen und meine Haare sind babyweich! Klarer Favorit, ich würde sie mir auch zum regulären Preis nachkaufen. Einziges Riesenmanko ist der Geruch, der recht chemisch daherkommt.

2. Lush – Jungle (fester) Conditioner: das Ding ist ergiebig, unfassbar! Ich habe ihn vor glaube ich 6 Monaten gekauft und seither ziemlich regelmäßig benutzt. Und er ist weit davon entfernt sich in Luft aufzulösen. Im Februar habe ich ihn in Kombination mit der Moisture Spülung von Wella geliebt.

3.Dr. Bronner’s Magic Soap – 18-in-1 Hemp Citrus Orange: eines der wenigen Produkte aus der Valentins-Glossybox, über das ich mich gefreut habe. Ein kleines Allzweckwunder. Ich habe sie zum Baden, zur erfrischenden Reinigung meines Gesichts und zur Tiefenreinigung meiner Haare benutzt, die damit richtig schön quietschig sauber geworden sind. Wie 18-in-1 aber schon vermuten lässt kann man sie noch für ganz andere Dinge wie bspw. zum Zähne putzen, Wäsche waschen oder auch verdünnt als Deo verwenden. Meine kleine Größe mit 50ml wird vermutlich noch ewig reichen, denn auch dieses kleine Schätzchen ist überaus ergiebig. Ein paar Tropfen genügen für fast jede Anwendung.

4. Catrice – Defining Duo Blush 050 Apricot Smoothie: ich bin schon sowas von im Frühling. Auch auf den Wangen greife ich wieder mit Vorliebe zu peachigen Tönen. Am allerliebsten zu diesem Blush von Catrice. Im Pfännchen sieht er recht grobschimmrig aus, auf den Wangen verwandelt er sich jedoch zu butterzarter Seide. Mittlerweile gibt es ihn, soweit ich weiß,  leider nicht mehr im Standardsortiment. Wirklich schade.

5. Clarins – Crème Jeunesse des Mains: ich liebe nahezu alles von Clarins. Selten habe ich so eine verlässliche Marke wie diese gesehen. Allein der typische Duft, den ich noch von Produkten kenne, die schon meine Mutter benutzte, ist jede Sünde wert. Die Handcreme kostet um die 19 Euro und ist sicherlich kein Schnäppchen, aber dafür unheimlich pflegend und sehr luxeriös.

6. Clinique – Chubby Stick 05 chunky cherry: den Hype um die Clinique Chubby Sticks kann ich immer noch nicht nachvollziehen, in meine Augen ist es ein maßlos überteuertes Produkt. Warum ist er dann unter meinen Favoriten? Mein Chubby Stick war Bestandteil eines Clinique Sets und somit wesentlich günstiger. Ich mag die Farbe chunky cherry, ein zurückhaltendes pink und die Konsistenz des Sticks sehr gerne und ich habe ihn wirklich oft getragen, weil man sich beim Auftragen einfach keine Gedanken machen muss. Zum regulären Preis würde ich ihn mir jedoch nie kaufen.

7. BeYu – Unlimited Lashes: BeYu ist irgendwie eine komische Marke. Ich verbinde damit immer Teenieschminke. Was ja an sich nicht schlimm ist, nur eben irgendwie nicht so meins. Ich kann mich schlichtweg nicht mit BeYu identifizieren. Komischerweise haben mich aber alle Produkte die ich bisher so ausprobiert habe von den Socken gehauen. Auch diese Mascara zählt zu einem dieser Produkte! Und ich bin in Sachen Mascara wirklich extrem anspruchsvoll. Meine Wimpern halten den Schwung mit ihr, sind dicht, keine Fliegenbeinchen – kurzum, großartige Geschichte!

8. Alverde – Concealer Anti-Augenringe: wenn ich nur einen Favoriten aus dem Februar auswählen könnte wäre es dieser Concealer! Ein wirklich herausragendes Produkt unter den Drogerie Concealern. Er ist im Rahmen der Universe Beauty LE erschienen und leider nicht im Standardsortiment zu finden. Vereinzelt gibt es aber noch Aufsteller in den Drogerien, wenn ihr ihn also noch finden solltet, schaut ihn euch unbedingt an! Ich werde ihn euch in einem Extraposting auch noch ein wenig ausführlicher vorstellen.

9. Annayake – Highlight Brush: ich finde Cremehighlighter durchweg angenehmer anzuwenden als Puderprodukte. Es wirkt im Gesamten wesentlich feiner und subtiler. Ich kann damit auch viel präziser arbeiten. Definitiv ein solider Highlighter, zudem ich im Februar gerne gegriffen habe.

Natürlich möchte ich an dieser Stelle unbedingt wieder wissen, welche Favoriten ihr im Februar hattet?

Folge:

9 Comments

  1. März 5, 2013 / 07:49

    Den Concealer habe ich auch, bin aber nicht so begeistert.
    Ich trage ihn mit den Fingern auf und dan wird er irgendwie krümelig und fleckig.
    Und wen ich noch eine schicht drauf mache, nehme ich die andere irgendwie wieder runter. =(

    Kannst du bei der Vorstellung auch zeigen wie du ihn aufträgst ? Vielleicht mache ich ya irgendwas falsch ? =(

    Liebste Grüße, Tavie <3

    • März 26, 2013 / 12:51

      Ich benutze immer einen Pinsel zum Auftragen und man muss ihn in der Tat zügig verarbeiten, sonst trocknet er relativ schnell an!

  2. März 5, 2013 / 19:47

    Eine tolle Auswahl. Ich traue mich an die festen Shampoo und conditioner nie so richtig ran. Findest du sie denn einfach in der Anwendung? LG Jenny

    • März 26, 2013 / 12:53

      Die Anwendung ist supereinfach, habe mich am Anfang auch nicht so recht rangetraut. Im Prinzip ist es so, als würdest du dir mit einem Stück Kernseife die Haare waschen:)

  3. März 6, 2013 / 13:39

    Hit the Pan bei einem Blush? Respekt! Ich stehe momentan noch mehr auf pflaumige Töne als sonst 😉
    Und der Chubby Stick – so klein & so süß! Besitzt du das ganze Set? Ich finde die Chubbys ja immer noch toll, mag meine sehr und werde mir bestimmt einen der Intense Version zulegen.

    • März 26, 2013 / 12:54

      Meiner war bei einem Happy Set zu Parfum und Bodylotion dabei. Ich mag sie grundsätzlich auch gerne, aber ich finde sie für das was sie tun, einfach zu teuer. Vielleicht überzeugen mich die Intense Chubbys ja mehr…

  4. März 7, 2013 / 10:04

    Ich habe die Dr. Bronner’s Magic Soap auch bekommen. Aber ich werde daraus nicht schlau. Ich würde mich freuen, wenn du verraten würdest, wie man sie anwenden muss. Was die Chubby Sticks betrifft, so geht es mir ähnlich. Ich kann den Hype darum nicht verstehen.

    Viele Grüße
    Denise

    • März 26, 2013 / 13:04

      Ich werde versuchen, die Dr.Bronner Soap mal in einem separaten Posting etwas genauer vorzustellen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.