Mein Weleda Wohlfühlmoment im Home Spa

Termine, Alltagsstress und hektische Meetings – oft saust das Leben nur so an uns vorbei. Nach der Arbeit erledigen wir noch schnell das Nötigste und sacken abends erschöpft auf die Couch, statt uns endlich zu entspannen. Wie oft sehnen wir uns in solchen Momenten nach mehr Zeit für uns, wollen nur noch abschalten, ausruhen, auftanken. Dafür ist das Home Spa ein idealer Ort, an dem man auch zwischendurch einfach mal abschalten, die Seele baumeln lassen und neue Energie tanken kann. Kälte, Hektik und Alltagsstress lassen wir dabei einfach draußen und gönnen uns ein volles Verwöhnprogramm für Körper und Geist. Zusammen mit Weleda zeige ich euch meinen Home Spa Moment und wie ihr euch im heimischen Badezimmer ein Relaxprogramm im Einklang mit der Natur schaffen könnt. Und pssst…am Ende habt ihr auch noch die Chance etwas ganz tolles zu gewinnen!

Mein Bad – Meine Wohfühloase

Gerade im Winter funktioniere ich mein heimisches Bad gerne zur Wohlfühloase um. Den Startschuss gibt ein entspannendes Vollbad. Dieses Ritual vollziehe ich am liebsten am Freitagabend, kurz vor dem Wochenende. Ein warmes Bad ist viel mehr als bloße Reinigung, es ist Entspannung pur. Gelenke werden entlastet, Muskeln gelockert und wohlige Wärme umhüllt den Körper, während man wie schwerelos im Wasser schwebt. Damit der Säureschutzmantel unserer Haut nicht gleich mit baden geht, sollten wir im Herbst und Winter auf rückfettende Öl- oder Cremebäder setzen. Sie geben der Haut schon im Wasser die ausgewaschenen Fette zurück. Besonders wohltuend wirkt das Wannenbad in der Kombi mit ätherischen Ölen. Meine liebste Variante: das Wildrosen Cremebad von Weleda. Es vereint beide Komponenten miteinander, bewahrt die Haut vor dem Austrocknen und der zarte Duft der Damaszenerrosen schenkt mir nicht nur Harmonie und inneres Gleichgewicht, ganz nebenbei verwandelt er das Badezimmer auch in einen aromatischen Rosengarten. Für ein ausgiebiges Bad reichen bereits 3-4 Verschlusskappen aus.

Während sich die Wanne füllt, wird aber noch für die richtige Wohlfühlstimmung und Atmosphäre gesorgt. Ich zünde mir Kerzen an und lege entspannende Musik ein. Alles, was stört, wird ausgeblendet: Handy aus, Laptop zu. Der Bademantel wird schon mal auf die Heizung gelegt, das erleichtert später den Ausstieg aus der Wanne. Denn auch wenn man am liebsten Stunden in der Wanne verbringen möchte und es noch so kuschelig ist, 20 Minuten im Wasser reichen völlig aus. Und ein kleiner Trost für alle, die ohne Wanne wohnen: auch die Dusche kann man mit einem Regenduschkopf zum Home Spa tunen, oder man lässt sich einfach ein entspannendes Fußbad ein…

Öl auf meiner Haut

Im Herbst braucht unsere Haut einen kräftigen Pflegeschub. Ideal: ein Körperöl. Dies wird von der feuchten Haut gut aufgenommen und schließt jede Menge Feuchtigkeit ein. Das Öl wird nach dem Bad sparsam auf die noch feuchte Haut aufgetragen, sodass eine Öl-Wasser Emulsion entsteht, die sich leicht verteilen lässt und sehr gut einzieht. Passend zum Wildrosen Cremebad setze ich auf das Wildrosenöl von Weleda, das die Haut verwöhnt, ihr Spannkraft verleiht und sie samtig zart macht. Auch hier vertraue ich dem Experten. Weleda entwickelt seit über 90 Jahren hochwertige Pflegeöle, die Öle und Düfte sind 100% natürlich und frei von synthetischen Duft, Farb- sowie Konservierungsstoffen und Rohstoffen auf Mineralölbasis. Bei der Ölwahl rate ich euch wirklich auf Pflanzliche Öle zu setzen. . Denn während mineralische Öle nur auf der Hautoberfläche aufliegen, können pflanzliche Öle in die tieferen Hautschichten eindringen und genau dort wirken. Sie sind mit dem Hydrolipidmantel des Menschen verwandt und so in der Lage sich mit eben diesem gut zu verbinden und die natürliche Hautbarriere zu unterstützen. Die Öle eignen sich übrigens auch hervorragend für Massagen. Hierfür werden sie einfach trocken angewandt.

Ich nehme mir bewusst Zeit für dieses Verwöhnritual. Das Wildrosenöl ist eine Wohltat für die Haut und die Sinne, das den stressigen Alltag verschwinden lässt und für Wohlbefinden und Entspannung sorgt. Ein aromatischer Tee und ein gutes Buch runden meinen perfekten Wohlfühlmoment ab und lassen auch den letzten Rest Anspannung abfallen.

 

 

Für einen längeren Wohlfühmoment verlost Weleda aktuell ein luxuriöses Wochenende für zwei im A-ROSA Resort Travemünde und exklusive Wohlfühlpakete. Hier geht’s zum Gewinnspiel!

Und wann habt ihr euer nächstes Pflege-Ritual geplant? Reserviert euch am besten gleich das nächste Date im Home Spa – bevor der hektische Alltag da draußen euch wieder voll im Griff hat.

In freundlicher Zusammenarbeit mit Weleda

Folge:

6 Comments

  1. Oktober 31, 2016 / 18:38

    Ich bin selbst ein großer Fan von Weleda.
    Ein sehr schöner Artikel und stimmungsvolle Fotos.
    Liebe Grüße, Mimi

  2. November 1, 2016 / 08:37

    Ich mag Weleda auch sehr gerne. Die Mandelserie hat meiner Haut wirklich gut getan 🙂

  3. Ricarda
    November 1, 2016 / 08:42

    So ein toller Artikel und ein wirklich schönes Video! Ich glaube da muss ich heute Abend direkt einen Spa Day einlegen 🙂 Ich benutze schon lange Weledaprodukte und mag sie sehr gern, weil sie meine Haut wirklich pflegen. Das Wildrosenöl kannte ich aber noch gar nicht, ich glaube das könnte mir auch gefallen.

    LG
    Ricarda

  4. November 1, 2016 / 09:13

    Ich mag die Öle von Weleda sehr. Momentan benutze ich das Schwangerschafts-Öl und es riecht so unglaublich angenehm.
    Bei den schwimmenden Teelichtern musste ich kurz lachen. Bei mir wären die alle untergegangen, wenn ich mich in die Wanne gesetzt hätte. 😀

    Liebe Grüße,
    Bell

  5. November 6, 2016 / 18:31

    Ein super Artikel und wie immer super fotos. Weleda finde ich gut und das Rosenöl werde ich mal testen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.