Matcha Mint Ice Tea

BR_Matcha 6 BR_Matcha 7

Topmodels wie Alessandra Ambrosio schwören drauf – Matcha macht schön und hält jung. Nun gut, ein Topmodel ist auch nach regelmäßigem Matchagenuss noch nicht aus mir geworden, aber heute morgen haben sich zumindest schon mal die Bauarbeiter den Kopf nach mir verdreht.

Doch was steckt überhaupt drin, im grünen Wachmacher mit Beauty Effekt, der sich gerade zum absoluten Kultgetränk mausert?

Was ist Matcha?

Matcha ist ein hauchfeines, grasgrünes Pulver aus Grünteeblättern, das traditionell in Granitsteinmühlen vermahlen wird und in Japan bereits seit über 800 Jahren kultiviert wird. Verwendet werden hierbei nur die edelsten Bestandteile des Grünteeblattes. Zudem werden die Teesträucher einige Wochen vor der Ernte beschattet, sodass sie besonders viel Chlorophyll, also ihr tiefes Grün, entwickeln. Trotz der leuchtend grünen Farbe handelt es sich bei dem zarten Matchapulver um ein reines Naturprodukt. Der Geschmack von Matcha ist leicht herb, ein wenig grasig, etwa wie starker grüner Tee, nur weniger bitter.


BR_Matcha 5

BR_Matcha 4

Was steckt drin?

Das grüne Gold, wie Matcha auch genannt wird,  ist reich an Vitamin A, B, E, C und enthält außerdem wertvolle Antioxidantien, Mineralien und Ballaststoffe. Der tägliche Genuss von Matcha soll sich zudem positiv auf den Blutkreislauf auswirken und sogar vor Krebs, Diabetes, Alzheimer, Entzündungen der Gelenke und Infektionen durch Viren, Pilze und Bakterien schützen. Eine Tasse des grünen Teepulvers soll auch die Karieshäufigkeit halbieren. Obwohl eine Tasse Matcha Tee nur halb so viel Koffein wie eine Tasse Kaffee enthält, wirkt er vergleichbar belebend. Aufgrund der zahlreichen Aminosäuren wie L-Theanin wirkt das grüne Pulver zusätzlich ausgleichend und beruhigend – und macht im Gegensatz zu Kaffee nicht unruhig. Während Kaffee sein Koffein bereits beim Kontakt mit der Magensäure freisetzt, geschieht dies beim Matcha erst im Darm. Die belebende Wirkung tritt so zwar etwas später ein, hält aber länger an. Zusätzlich stärkt das Koffein im grünen Tee die Konzentrationsfähigkeit und unterstützt den Stressabbau.

BR_Matcha 1

Auch als Zutat in der modernen Küche erfreut sich Matcha immer größerer Beliebtheit. In den letzten Tagen konntet ihr bereits von Overnight Oats zum Frühstück, über Energy Bars als Energiekick bis zu Mint Ice Cream für Naschkatzen so einiges an vielfältigen Rezeptideen mit Matcha sammeln. Lasst uns doch noch einmal auf diese tolle Woche mit all ihren leckeren Rezepten anstoßen – mit einem erfrischenden Matcha Mint Ice Tea!

Matcha Mint Ice Tea

[ingredients title=“Zutaten“]
  • 2 Tassen stilles Wasser
  • 2 Sticks Emcur Bio Matcha
  • 2 Handvoll Eiswürfel
  • 1 Bio-Limette, in Scheiben geschnitten
  • 1 Bund Minze
  • nach belieben Honig zum süßen
[/ingredients] [directions title=“Zubereitung“]
  1. In einem Cocktailshaker, oder einem großen verschließbaren Glas, das Wasser und den Matcha ordentlich schütteln bis keine Klümpchen mehr sichtbar sind.
  2. Das Eis, Limettenscheiben, ein paar Zweige Minze und Honig dazugeben und alles nochmal kräftig schütteln.
  3. Matcha Ice Tea in Gläser füllen und mit Limettenscheiben und Minze dekorieren.
[/directions]

Die leicht herbe Note des Matcha in Kombination mit der Säure der Limetten und der zarten Süße des Honigs, harmonieren wunderbar miteinander und zaubern einen erfrischenden und gesunden Ice Tea für warme Sommertage.

BR_Matcha 3

Für mich ist der grüne Trunk eine belebende und gesunde Alternative zum gewöhnlichen Kaffee. Die kleinen Dosiersticks von Emcur sind dabei nicht nur unheimlich praktisch, sondern werden obendrein auch noch biologisch hergestellt und da wir ja gelernt haben, dass man im Gegensatz zu normalem Tee, der nur übergossen wird, bei Matcha das gesamte Teeblatt zu sich nimmt, ist dieser Fakt nicht zu verachten. Zudem eignen sich die Sticks super für unterwegs. Ich habe sogar schon eine Packung in meinen Koffer geworfen, damit ich auch im Urlaub nicht auf meinen morgendlichen Matcha verzichten muss.

Noch mehr Wissenswertes über Matcha, wo es Emcur Bio Matcha zu kaufen gibt sowie weitere leckere Rezeptideen findet ihr auf der Homepage von Emcur.

Unsere Matcha Week im Überblick: 

Montag: Matcha Overnight Oats bei Mrs. Mohntag

Dienstag: Matcha Mint Ice Cream bei Alabastermädchen

Mittwoch: Matcha Energy Bars bei Shades of Nature

Donnerstag: Matcha Mint Ice Tea, hier bei Beauty Ressort

Wir freuen uns, wenn ihr euch von unserer Rezepten matchamäßig inspirieren lasst!

 

 — Dieser Artikel ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Emcur entstanden —

Folge:

7 Kommentare

  1. Sabrina
    Juli 30, 2015 / 08:41

    OMG das sieht unfassbar lecker aus! Ich habe Matcha noch nie probiert, was du schreibst klingt aber super. Werde ich aufjedenfall mal ausprobieren 🙂

  2. Juli 30, 2015 / 10:35

    Das sieht verdammt gut und vor Allem so richtig schön GRÜN aus :). Die Limonade werde ich auf jeden Fall probieren, vielleicht kann ich damit sogar Mr. M. für Matcha begeistert. Meinen Matcha Latte findet er immer nur begrenzt gut.

  3. August 3, 2015 / 09:53

    Das sieht ja lecker aus und auch so hübsch angerichtet 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.