Advent, Advent, Beauty Ressort veschenkt! Gewinnt 5 Burt’s Bees „Best of Burt“ Sets!

Einen wunderschönen dritten Advent wünsche ich euch, meine Schönen! Nur noch 10 Tage bis Weihnachten, Wahnsinn! Umso mehr freue ich mich euch heute noch einmal mehr vorweihnachtlich mit einer meiner liebsten Marken verwöhnen zu können! Heute habt ihr die Chance eines von 5 „Best of Burt“ Pflege-Sets zu gewinnen!

 

 Best of Burt- Out of Pack

„Best of Burt ist eine Kollektion bewährter Originale aus unserer Anfangszeit. Im Laufe der Jahre sind viele Beauty-Produkte auf den Markt gekommen und wieder verschwunden. Diese sind uns zum Glück erhalten geblieben. Wir nennen sie die Burt’s Bees® Classics und haben die Besten dieser Klassiker in einer Geschenkdose mit Prägung zusammengestellt.

 

BR_Best of Burt

Das „Best of Burt Set“ enthält folgende Produkte:

  • Beeswax Lip Balm mit Vitamin E & Peppermint Oil

  • Coconut Foot Cream

  • Almond & Milk Hand Cream

  • Hand Salve

  • Lemon Butter Cuticle Cream

Die Almond & Milk Hand Cream (ein echter Marzipantopf, bei dem man sich zusammenreißen muss nicht davon zu läffeln), sowie die Lemon Butter Cuticle Cream (gigantisch für die Nagelhaut) sind einige meiner Lieblinge und dürften euch bereits aus meinen September- und Oktoberfavoriten bekannt sein. Ein großer Pluspunkt der Set’s – neben dem duftenden und pflegenden Inhalt – ist die Verpackung, die nicht nur optisch besticht, sondern aus 60%Recyclingmaterial besteht, die auf die Nutzung mineralölbasierter Kunsstoffe verzichtet. Alle Produkte sind parabenfrei, frei von Weichmachern und frei von Tierversuchen. Was soll ich sagen, Burt’s Bees muss man einfach lieben, aber überzeugt euch selbst davon und gewinnt mit etwas Glück eines von 5 Best of Burt Set’s!

Und so könnt ihr teilnehmen:

• Ihr solltet mindestens 18 Jahre alt sein oder die Erlaubnis Eurer Eltern haben, im Gewinnfall die Adresse weitergeben zu dürfen. Euer Wohnsitz ist in Deutschland.

• Die Teilnahme erfolgt über das Rafflecopterwidget, dort wird alles weitere erklärt.

• Die Gewinner werden per Zufallsgenerator ausgelost und per Mail benachrichtigt. Sollte ich innerhalb von 7 Tagen keine Rückmeldung von euch erhalten, ziehe ich einen neuen Gewinner!

• Das Gewinnspiel startet am 14. Dezember und endet am 21. DezemberDer Rechtsweg ist ausgeschlossen, keine Gewähr, keine Barauszahlung! 

a Rafflecopter giveaway

Christmas and New Year red background, xmas retro gift template,

Folge:

38 Kommentare

  1. Petra Bauer
    Dezember 14, 2014 / 12:42

    Ich habe in letzter Zeit viel über Aluminiumsalze gelesen und das hat mich sehr erschrocken, seither schau ich immer ob ich die bei den Inhaltsstoffen finde.
    Ich versuche schon auf natürliche Inhaltsstoffe zu achten, aber das ist ja schon etwas schwierig bei so viel „schlechtem“ was so in Kosmetik, etc. drin sein kann das man garnicht aufschlüsseln kann.
    Paraffine, Silikone, Erdölprodukte gehen schon mal garnicht, da achte ich drauf.
    Aber ich glaube so ganz ohne Chemie wird es wohl nie gehen.
    Ich bleibe optimistisch und hoffe dass das was ich so an meine Haut lasse mir und ihr gut tut 😀

    LG
    Petra

  2. Sandra
    Dezember 14, 2014 / 12:43

    Ich gestehen, ich achte überhaupt nicht auf Inhaltsstoffe. Ich kaufe das, was mich anspricht oder womit ich gute Erfahrungen gemacht habe.

  3. Lex
    Dezember 14, 2014 / 12:48

    Ich achte darauf, möglichst keine Silikone oder Parabene zu nutzen. Seit kurzem suche ich auch Deos ohne Aluminiumsalze.
    So etwas wird mir, seitdem ich Blogs lese und mich ein wenig mit dem Thema auseinandersetze immer wichtiger…
    LG Lex

  4. TaraFairy
    Dezember 14, 2014 / 13:05

    Ich achte sowohl auf Nachhaltigkeit als auch auf gute Inhaltsstoffe. Mineralöle, Silikone & Parabene meide ich nach Möglichkeit. Meine Deocreme stelle ich mittlerweile selbst her & bin sehr zufrieden.
    Glg
    Jennifer

  5. Rosarotes Kaninchen
    Dezember 14, 2014 / 13:19

    Hey 🙂
    Bei mir ist es ehrlich gesagt achte ich bei meinen Gesichtspflegeprodukten nicht so sehrauf Nachhaltigkeit, eher auf die Wirkung, da ich echt eine sehr problematische Haut habe. Mir ist allerdings aufgefallen, das besonders Naturkosmetik meine Haut einfach am besten pflegt. Deshalb benutze ich lieber Burts Bees, Weleda und co…
    Einen schönen 3. Advent dir!
    Lg Rosarotes Kaninchen

  6. Jasmin H
    Dezember 14, 2014 / 13:22

    Ich achte bei Pflegeprodukten vorallen Dingen auf die Pflegeleistung. Ich versuche schon auf „chemie“ zu verzichten. Aber manchmal funktionieren nur diese Produkte. Und bevor ich eine Creme habe, die mir nicht pflegend genug ist, beisse ich eben in den sauren Apfel und benutze sie, auch wenn die Inhaltsstoffe nicht optimal sind.
    Schönen 3. Advent.
    LG Jasmin

  7. Liv
    Dezember 14, 2014 / 14:03

    Oh, Burt’s Bees! <3
    Bei Deos achte ich seit einem Monat darauf, dass sie keine Aluminiumsalze enthalten und kaufe Deocremes von Ponyhuetchen. Was Haarpflege angeht, verwende ich seit zwei jahren keine Silikone mehr und seitdem splissen meine Haare nicht mehr. Was die Gesichtspflege angeht, ist mir die Pflegewirkung am wichtigsten, da muss ich mich noch mehr mit schädlichen Inhaltsstoffen auseinandersetzen.
    Viele Grüße
    Liv

  8. Anastasia T.
    Dezember 14, 2014 / 14:59

    Ich vesuche auf Paraffin, Parabene, Sulfate und Silikone zu verzichten. ich benutze nur Deos ohne Aluminiumsalze.
    Wünsche euch allen einen wunderschönen und besinnlichen 3. Advent

    Liebe Grüße,
    Anastasia T.

  9. Jana
    Dezember 14, 2014 / 15:03

    Ich muss wegen meiner empfindlichen Haut auf Alkohol verzichten.
    Ansonsten gilt – je natürlicher, nachhaltiger, umweltschonender, desdo besser – zumindest, wenn trotzdem nicht an der Wirksamkeit gespart wird. Man muss es sich natürlich auch leisten können… daran scheitert es bei mir im Moment noch das eine oder andere Mal, leider.

    Liebe Grüße <3

  10. Lissy
    Dezember 14, 2014 / 16:03

    Alkohol und Parfum haben in meinem Gesicht nichts zu suchen. Bei der Körperhaut bin ich da nicht so strikt.

  11. Caro
    Dezember 14, 2014 / 16:04

    Seit ein paar Jahren verwende ich hauptsächlich Naturkosmetik. Je natürlicher, desto besser.

    Liebe Grüße
    Caro

  12. Dezember 14, 2014 / 16:33

    Adventskaffee intus, jetzt gebe ich mich meiner Blog-Leseliste hin… und was sehe ich da: Gewinne, denen ich nicht widerstehen kann (die Mandel-Handcreme gehört zu meinen allerliebsten!).
    Was die Inhaltsstoffe betrifft, muss ich ehrlicherweise zugeben, dass ich nicht sooo sehr drauf achte. Kein Alkohol in Gesichtspflege, das ist mir wichtig. Aber ansonsten beurteile ich Kosmetik eher nach ihrer Wirkung auf meiner Haut, unabhängig davon, was drin ist. Zu viele Duftstoffe empfinde ich allerdings auch oft als störend und überflüssig, das fällt mir dann immer erst beim Testen auf. Vielleicht sollte ich also doch häufiger die Labels studieren…?
    Viele Grüße und noch einen schönen Adventssonntag!

  13. Karin
    Dezember 14, 2014 / 17:05

    Ich achte nicht wirklich auf Inhaltsstoffe und Nachhaltigkeit. Das Produkt muss mir in erster Linie gefallen und meiner Haut nicht schaden, aber ich merke schon, dass wohl einige Inhaltsstoffe meiner Haut nicht gefallen, leider weiß ich nicht welche.

    LG

    Karin

  14. Steffi
    Dezember 14, 2014 / 18:01

    Ich achte schon darauf, dass nicht zu viel Chemie in meinen Pflegeprodukten steckt und tendiere dementsprechend schon eher zu Naturkosmetik. Allerdings benutze ich auch Produkte, die nicht die allerbesten Inhaltsstoffe haben, wenn mich deren Wirkung überzeugt und sie verträglich sind. Also komplett auf Naturkosmetik umsteigen würde mir wohl eher schwerfallen.

    Liebe Grüße
    Steffi

  15. Verena R.
    Dezember 14, 2014 / 19:08

    ich bin ein kleiner INCI Muffel, aber da viele Blogger mal auf bessere Produkte hinweisen, greif ich dann meist zu solchen!
    glg Verena

  16. Anja Schultz
    Dezember 14, 2014 / 19:52

    Hallo Nadine 🙂

    Also um deine Frage zu beantworten ich achte so gut es geht darauf das meine Pflegeprodukte zum grßteil aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht , mag es überhaupt nicht wenn ich ihrgendwelche Produkte verwende die mir im endeffekt nur schaden

    Teilweise stelle ich auch meine eigenen Produkte her .

    Über das tolle Set würde ich mich natürlich auch sehr freuen hab schon einiges gelesen über Burt’s Bees ab getestet leider noch nicht .

    Wünsche Dir noch eine schöne Adventszeit
    liebe Grüße Anja

  17. Dezember 14, 2014 / 19:58

    Ich achte bei Pflegeprodukten vor allem auf einen neutralen pH Wert, also keine zu alkohollastigen oder austrocknenden Produkte. Generell bin ich mit meiner Paula’s Choice und Avene bzw. La Roche Posay Pflege sehr zufrieden! Bei Haarpflege achte ich außerdem auf möglichst silikonfreie Produkte, am liebsten auch ohne starke Tenside.

    Liebe Grüße,

    Jen

  18. Kathi
    Dezember 14, 2014 / 20:34

    Ich achte sehr darauf, dass kein Alkohol enthalten ist. Bei anderen Stoffen, auf die ich eigentlichgerne verzichten würde drücke ich hingegen schon mal ein Auge zu, wenn mich das Produkt sonst überzeugt und die Konzentration nicht zu hoch ist.

  19. Dezember 14, 2014 / 20:35

    Also mir ist die Wirkung ehrlich gesagt am wichtigsten! Ich dachte zurzeit nicht immer auf Inhaltsstoffe.

    Liebe Grüße und schönen 3. Advent,
    Liz

  20. Nadine D.
    Dezember 14, 2014 / 20:43

    Hallo,
    ich stecke gar nicht so drin in der INCI Sphäre, aber ich versuche schon von Cremes Abstand zu halten, die vollgestopft sind mit Silikonen, sicherlich lässt es sich nicht immer vermeiden, aber wenn eine Creme für mich total chemisch und künstlich riecht, dan lasse ich z.b. auch die Finger davon.
    Mir ist es meist wichtig, dass Feuchtigkeit gespendet wird und da suche ich dann auch nach nicht beschwerenden Formeln.
    Liebe Grüße Nadine 🙂

  21. Duygu
    Dezember 14, 2014 / 21:16

    Huhu, ein sehr schönes Gewinnspiel! Ich versuche auch gern mein Glück! Ich achte eigentlich nur darauf, dass die Produkte auf ölige Haut abgestimmt sind. Schönen dritten Advent! 🙂

  22. marylou
    Dezember 14, 2014 / 23:23

    Bei Pflegeprodukten achte ich darauf, dass z.B. bei Shampoos, Haarkuren und -ölen keine Silikone enthalten sind und ebenso bei Lippenpflege. Bei Deos verzichte ich auch lieber auf Aluminiumsalze.
    Schönen Sonntag und 3. Advent 🙂

  23. Michelle
    Dezember 15, 2014 / 00:36

    Am meisten achte ich bei Pflegeprodukten auf die Vertraeglichkeit und die Uebersichtlichtkeit der Inhaltsstoffe. Dabei achte ich auch vor allem auf chemische Zusatzstoffe, bei Deos auf den Verzicht von Aluminium. Nachhaltigkeit ist mir da tatsaechlich auch wichtig.
    Ich wuensche einen schoenen Advent!

  24. Dezember 15, 2014 / 04:20

    Also mir ist mittlerweile sehr wichtig, dass das Produkt – gerade fürs Gesicht – parfümfrei ist, da ich gemerkt habe, dass meine Haut da doch sehr drauf reagiert. Außerdem sollten meine Gesichtsprodukte so sanft wie möglich zu meiner Haut sein, was schäumendes kommt mir zB auf keinen Fall mehr ins Gesicht. Ansonsten bin ich leider kein INCI Profi, ich recherchiere aber vor Käufen mittlerweile mehr als früher und achte darauf, was ich kaufe.
    Die Inhaltsstoffe sind mir vor allem, wie gesagt, bei Gesichtspflege wichtig, bei Körperpflege achte ich zwar auch auf Parfum, aber da kann auch gerne mal ein wohlduftendes Cremchen dabei sein. Bei meiner dekorativen Kosmetik achte ich zugegebenermaßen gar nicht auf INCIs…

  25. Dezember 15, 2014 / 12:47

    Ich habe lange selber Cremes etc. für mich hergestellt und von daher weiß ich, dass viele viele Dinge eigentlich nicht in diese reinmüssen, was die Industrie uns da so serviert. Z.B. zig verschiedene Parabene, oder sonstiger Kram, der eine Creme nur aufplustert und was vorgaukelt, was gar nicht da ist. Im Gegenteil schaden diese Dinge unserer Haut mehr, als das sie nützen, oder machen sie quasi „abhängig“ von einer bestimmten Creme, um die Leute an die Marke zu binden.

    Von daher bin ich imemr ganz froh, wenn es Cremes etc. mit wenigen, aber effektiven Inhaltsstoffen gibt.

    Nicht ganz unwichtig ist auch Verpackung. Eine gute Verpackung muss nicht zwingend wer weiß wie bunt sein, oder mit Schadstoffen belastet, um Cremes zu schützen.

    Alles in allem gucke ich wirklich sehr auf „Weniger ist mehr“ 🙂

    Liebste Grüße

    Bine

  26. Sinni
    Dezember 15, 2014 / 18:51

    Huhu,

    ich hüpfe sehr gern in den Lostopf!

    Ich schaue drauf, dass kein Aluminium enthalten ist 😉

    Liebe Grüße Sinni

  27. Esther
    Dezember 15, 2014 / 20:20

    Ob ein Produkt vegan ist oder nicht, ist mir eigentlich schnupp. Hauptsache ist, dass auf Tierversuche verzichtet wird und keine bedenklichen Inhaltsstoffe enthalten sind. Da verlasse ich mich auf Codecheck.
    Liebe Grüße!

  28. johanna
    Dezember 16, 2014 / 11:35

    Die Produkte von Burt´s Bees sind gerade im Winter ein Geschenk für die Haut! Dazu noch vegan- da achte ich schon drauf! 🙂

  29. Nathali
    Dezember 16, 2014 / 12:43

    Hey 🙂
    bei Pflegeprodukte achte ich auf die Wirkung, also dass sie das versprechen, was ich bzw. meine Haut braucht 🙂
    Gute Inhaltsstoffe sind dabei natürlich auch immer gut 😀
    Liebe Grüße!

  30. ananda
    Dezember 16, 2014 / 14:21

    Ich achte darauf, dass keine Paraffine enthalten sind, denn davon bekomme ich Pickel und Mitesser. ANsonsten möglichst wenig oder am besten keine Silikone:)
    LG

  31. Caroline G.
    Dezember 16, 2014 / 14:48

    Hallo!
    Also besonders bei Deo achte ich darauf, dass nicht zu viel Chemie und besonders kein Aluminium drin ist. Auch bei Cremes versuche ich auf Paraffine und synthetische Duftstoffe zu verzichten.
    Nachhaltigkeit ist natürlich wichtig, allerdings kann das wohl jeder Hersteller auf seine Produkte schreiben, da dieser Begriff nicht geschützt ist. Also auch schwierig.
    lg Caroline

  32. Dezember 16, 2014 / 18:16

    Ich achte momentan auf sehr vieles:-) Ich bin gerade dabei auf Naturkosmetik umzustellen. Da Teile meiner Gesichtshaut momentan rumzicken achte ich darauf, möglichst parfümfreie Produkte zu nehmen. Auch zuviel Alkohol finde ich im Gesicht unangenehm.
    Ich habe auch gerne Firmen wie i+m oder Martina Gebhardt, wo man weiss woher die Dinge kommen.
    Alles Liebe
    Regina

  33. Katharina
    Dezember 16, 2014 / 19:11

    Mir ist schon wichtig, dass so wenig wie möglich Chemie in den Produkten enthalten ist, deswegen bin ich auch großer Fan von Naturkosmetik. 🙂
    Liebe Grüße

  34. Anna Nass
    Dezember 16, 2014 / 19:26

    Ich versuche immer mehr Produkten mit Mineralölen , Silikonen und Parabenen zu umgehen und weiche lieber auf Naturkosmetik aus 🙂

  35. Ra Ven
    Dezember 16, 2014 / 21:01

    Ich achte nicht so grundsaetzlich auf die Inhaltsstoffe, versuche wenn moeglich auf Alkohol und Parabene zu verzichten aber das ist nicht unbedingt ein „Muss“ wenn mich das Produkt von der Wirkung ueberzeugt…

  36. Melanie-K
    Dezember 17, 2014 / 19:43

    Ich bevorzuge eigentlich auch eher Naturkosmetik oder greife auf bekannte Marken zurück, bei denen ich keine Hautreaktionen hatte.
    Liebe Grüße

  37. Sandy
    Dezember 20, 2014 / 20:56

    Um ehrlich zu sein achte ich nicht wirklich auf Inhaltsstoffe – mir ist die Wirkung an mir wichtig. Wobei ich bei Haarproduten so gut wie möglich auf Silikone verzichte!

    Viele liebe Grüße und einen schönen vierten Advent!
    Sandy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.