5 einfache Rituale für einen entspannteren Montag

Ja, selbst wenn man seinen Job abgöttisch liebt, kann der Montag unausstehlich sein. Meist weil Entspannung, Freizeit und heißersehnte Off-Time das Wochenende einfach liebenswert machen. So unfair es auch ist, dass wir nur 2 Tage in der Woche frei haben, müssen wir uns an unseren Sonntagen nun wirklich nicht auch noch damit stressen, dem Wochenende bereits hinterher hängen und gedanklich schon in der neuen Woche zu stecken. Ich habe da ein paar kleine Tipps, die den Montag zum besten Tag der Woche machen können.

Frische Bettwäsche!

Gibt es etwas besseres als ein frisch bezogenes Bett? Ich beziehe mein Bett am liebsten Sonntags. Am Sonntagabend ins Bett zu gehen macht so eindeutig mehr Spaß und du schläfst wie ein kleines Baby.

Sonntag ist immer noch Wochenende. 

Kennst du das Gefühl am Sonntag nur noch an das zu Ende gehende Wochenende und den nahenden Montag zu denken? Ehrlich gesagt vermasseln wir uns so aber den ganzen Tag, immerhin gehört der Sonntag ja auch noch zum Wochenende. Wir sollten ihn also auch entsprechend auskosten. Brunch, der Besuch beim Markt und ein gemütliches Dinner mit Freunden. Genieß den Tag in vollen Zügen, der Spruch: „a Sunday well spent brings a week of content“ kommt nicht von irgendwo 😉

Mach etwas wochenendmäßiges an einem Montag!

Klingt verrückt? Klappt aber total. Mach den Montag zu einem Tag, auf den du dich richtig freust. Organisiere einen Spieleabend, ein Kinodate oder After Work Drinks mit der besten Freundin. Mit der Vorfreude kann der Montag nur gut werden und du wirst sehen, die Zeit bis zum Feierabend vergeht wie im Flug.

Die Woche hat nicht nur einen Tag. Setze Prioritäten und organisiere. 

Montage bringen oft eine extra lange To-Do-Liste mit sich, die Schlange beim Bäcker ist einen Kilometer lang und dein Lunch hast du galant daheim vergessen. Montag halt. Lass dich davon nicht runterziehen oder gar überwältigen. Erledige die dringlichsten Dinge zu erst, für den Rest hast du noch die ganze Woche Zeit.

Hol die Tupperdosen raus.

Wie wäre es mal mit Meal Prep am Sonntag? Kochen kann ziemlich entspannend für unsere gestressten Seelen sein. Plus, es spart eine Menge Zeit unter der Woche, wenn man ein paar Mahlzeiten schon fertig im Kühlschrank hat. Such dir Rezepte heraus (auf Pinterest findet man so viel tolles!), probier etwas neues aus und hab Spaß dabei.

Happy Monday – you can do it! 

Folge:

2 Comments

  1. Februar 27, 2017 / 09:16

    Oh ich will auch unbedingt mit Meal Prep anfangen. Ich finde die Idee dahinter so toll und denke gerade wenn man gestresst ist kann das ziemlich gut helfen 🙂

    Love, Kerstin
    http://www.missgetaway.com/

  2. März 1, 2017 / 12:41

    Meine Liebe,
    das sind wunderbare Tipps, gerade das „Vorkochen“ am Sonntag ist für mich als Büromensch super praktisch 🙂
    Hab eine schöne restliche Woche*
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.